Wir zwei Flachlandtiroler träumen uns zugegebenermaßen oft wehmütig aus der Stadt hinaus und hinauf in die Alpenregion – bzw. hinab, denn ab Hamburg geht es ja gen Süden. Die Aussicht auf Berge verkürzt die Tagestour nach Bayern zumindest mental.

Doch nur Sitzen und Staunen ist ja nicht unser Ding, daher haben uns befreundete Reiseblogger die folgenden Unternehmungen in Süddeutschland empfohlen. 16 Ausflugsziele in Bayern, die hoffentlich auch dich faszinieren. Man könnte, für uns auf halber Strecke, einen Zwischenstopp einplanen und zusätzlich ein paar Ausflugsziele in NRW besuchen. Komm‘ mit, ab in den Süden!

Ausflugsziele Bayern – #1 Wandern am Brauneck

Etwa 800 Höhenmeter geht es bergauf, um von Lenggries den Gipfel des Brauneck zu erreichen. Das Bergmassiv, welches zu den bayrischen Voralpen zählt, ist ein Ausläufer der Benediktenwand. Bequem wird der Weg zum Gipfel mit der Brauneck-Bergbahn, die einen in wenigen Minuten mit einer bequemen Kabine nach oben kutschiert. Das kann vor allem beim Wandern mit sehr kleinen Kindern hilfreich sein. Wir haben sie genutzt, um unsere Wanderrucksäcke ohne großes Schleppen in die Höhe zu transportieren.

Eindrucksvoller, wenn auch etwas anstrengender, ist es, den Aufstieg zu Fuß an der Skischule von Lenggries zu beginnen. Der Weg führt durch Wald und Wiesen teils gemäßigt, teils steiler hinauf und je nach Kondition und Zeit ist die Tour für fast alle Altersklassen geeignet. Ausgesetzte Stücke oder Klettertouren gibt es keine. So sind zumindest die Bergstation am Brauneck und die Stiealm völlig gefahrlos zu erreichen. 

Oben am Berg wartet das Gipfelrestaurant der Seilbahnstation für eine erste Erfrischung. Eine Übernachtung auf der Stiealm, verspricht Hüttenfeeling pur. Wer sich für eine Nacht auf der Alm entscheidet, kann sich auf die hauseigene Käserei, gute Hüttenkost und einen traumhaften Panoramablick über die Tegernseer Berge freuen. Ganz nach Belieben geht es am nächsten Tag weiter hinauf in die Berge oder frisch gestärkt und ausgeschlafen wieder hinab ins Tal.

Ausflugsziele Bayern - Brauneck - Berge - Wiese mit Kühen
Foto: Wohlgeraten

Alpen-Reiseblog Wohlgeraten: Charis liebt die Berge, Architektur und gutes Essen. Auf ihrem Blog werden die Alpenländer von ihrer aufregendsten Seite gezeigt. Hotels, Restaurants, Museen, Veranstaltungen, Wanderungen, Rezepte, Buchrezensionen und vieles mehr sind zu entdecken.

Ausflugsziele Bayern – #2 Edelweiß bei Karlstadt

Das Edelweiß ist ein imposantes Felsplateau in Nordbayern mit einer Höhe von 300 Metern. Der beliebte Aussichtspunkt thront direkt über dem Main und lockt vor allem im Sommerhalbjahr zahlreiche Besucher an. Wer dort an einem sonnigen Samstag oder Sonntag unterwegs ist, der sollte sich schon im Vorhinein auf massenhaft Mitwanderer einstellen. Bevorzugst du es die Natur lieber in Ruhe und Einsamkeit zu genießen? Dann sparst du dir diese Wanderung besser für den Herbst auf! 

Die offizielle Wanderroute zur Aussichtsplattform startet etwas außerhalb von Karlstadt. Anschließend führt dich ein wunderschöner Höhenweg durch grüne Felder, Weinbergen und an kleinen Wäldchen entlang. Die letzte Etappe läufst du auf felsigem Untergrund mit einem phänomenalen Blick auf die umliegenden Umgebung. 

Dauer: Einfach musst Du mit ungefähr einer Stunde Laufzeit rechnen. Auf dem Rückweg kannst du entscheiden, ob du den Weg, den du gekommen bist, auch zurücknehmen möchtest oder in einem größeren Umweg zum Ausgangspunkt zurückwanderst.

Auch Kletterfans kommen im Gebiet um das Edelweiß auf ihre Kosten. All denen, mit der entsprechenden Ausrüstung und Erfahrung, steht ein spannender Klettersteig hinauf zur Plattform zur Verfügung. Von oben sieht das aber ehrlich gesagt ordentlich steil aus. Trotzdem kann man an den meisten Sommerwochenenden immer wieder den einen oder anderen schwindelfreien Höhenfreund beim Aufstieg beobachten. 

Ausflugsziele Bayern - Edelweiß bei Karlstadt - Landschaft -Fluß
Foto: Secluded Time

Secluded Time: Felix und Julia haben ihren Reiseblog Secluded Time gegründet, um die Leser mit an ihre Herzensorte zu nehmen. Am liebsten reisen sie als Backpacker oder unternehmen lange Roadtrips ohne Zeitdruck! Unbekannte Länder mit dem Fotoapparat zu entdecken gibt ihnen ein Gefühl von absoluter Lebensfreude.

Ausflugsziele Bayern – #3 Eibsee

Einer meiner Lieblingsausflüge in Bayern ist Garmisch-Partenkirchen mit dem berühmten grünen Eibsee.

Mit fast 1000 m Höhe liegt der Eibsee am Fuße der Zugspitze, dem höchsten Gipfel Deutschlands. Die Tour für diesen See ist leicht zugänglich. Es ist ein sehr angenehmer Spaziergang mit viel Schatten. Aber ich hoffe, dass Ihnen die Farbe Grün gefällt.

Während Sie die Umgebung erkunden, werden Sie es genießen:

  • die 8 kleinen Inseln, umgeben von lebhaftem Grün;
  • die Aussicht vom Nordufer auf die Berge rund um die Zugspitze. Vielleicht haben Sie Glück und genießen die Spiegelungen dieser Berge im See;
  • den dichten Wald mit noch mehr Grüntönen;
  • kleinere Teile des Sees auch mit Variationen in der Tiefe des Grüns.

Die Wanderung dauert 2 bis 3 Stunden, je nachdem, wie fasziniert Sie von den Aussichten sind und ob Sie die ganze Zeit anhalten. Wenn Sie die Tour gegen den Uhrzeigersinn absolvieren, beginnen Sie mit dem hügeligsten Teil der Wanderung und enden auf einem mehr oder weniger flachen Pfad.

Ich liebe es immer, eine Landschaft von oben zu sehen. Am See können Sie mit der Eibsee Seilbahn auf den Gipfel der Zugspitze fahren. Es ist eine steile Fahrt, aber öffnen Sie die Augen und genießen Sie die atemberaubende Aussicht auf den See und die umliegenden Berge.

Sie können einige Unterkünfte in der Nähe des Sees finden, aber Sie haben mehr Möglichkeiten in der charmanten Stadt Garmisch-Partenkirchen.

AUSFLUGSZIELE BAYERN - 16 MÖGLICHKEITEN FÜR DEINE SOMMERFERIEN 1
Foto: ZigZagreisen

ZigZagreisen: Claire fokussiert sich auf ihrem Blog auf die Schönheit der Urlaubsziele. Auf ZigZag On Earth findest du praktische Reiseführer für die Planung von unvergesslichen Roadtrips.

Ausflugsziele Bayern – #4 Tegernseer Höhenweg

Der Tegernseer Höhenweg bei Gmund in Bayern eignet sich als perfektes Ausflugsziel für alle, die es gemütlich angehen möchten. Dennoch bietet diese Tour am Tegernsee viel Abwechslung mit netter Einkehrmöglichkeit und Schifffahrt.

Startpunkt dieser einfach Tour ist der Parkplatz am Strandbad Seeglas in Gmund. Dieser ist kostenpflichtig. Von hier überquert man erst einmal die Hauptstraße und folgt dann der Beschilderung. Es geht nur langsam bergauf, erst auf breiten Feldwegen, die auch für den Kinderwagen geeignet sind. Immer wieder erhaschen wir einen schönen Blick auf den Tegensee mit weidenden Kühen im Gras. Sehr idyllisch.

Langsam geht es dann in den Wald hinein, über Stock und Stein. Eine schöne Abwechslung bieten die kleinen Bäche am Wegesrand und es gibt immer wieder Bänke mit Panoramablick. Schließlich nähern wir uns nach gut einer Stunde schon dem Ende. Es geht wieder bergab und das letzte Stückchen kann man durch den Ort Tegernsee am Bahnhof entlang laufen.

Nach ca. 1,5 Stunden erreichen wir dann das Tegernseer Bräustüberl am Ufer des Sees und stärken uns bei einer zünftigen Mahlzeit. Danach folgt dann das nächste Highlight – die Schifffahrt auf dem Tegernsee zurück nach Gmund. Diese dauert ca. 20 Minuten und wir genießen den Ausblick und den Wind in den Haaren. In Gmund direkt am Anlegesteg ist ein kleiner Abenteuerspielplatz direkt am Wasser. Also wenn es heiß ist unbedingt die Badsachen einpacken! Daneben liegt das Strandbad mit Kiosk. Von hier geht es zurück zum Parkplatz und wieder nach München.

Ausflugsziele Bayern - Tegernseer Höhenweg - grüne Wiese - Berge - Kühe
Foto: Lieblingsspot

Lieblingsspot: Tatjana ist Weltenbummlerin aus Leidenschaft! Sie versucht das „Angekommen sein“ mit Haus und Kindern und das „immer wieder los wollen“ miteinander zu vereinen! Bei ihr dreht sich also alles um ihre Lieblingsplätze mit dem gewissen Etwas und um das Reisen mit Kids individuell und mit Stil!

Ausflugsziele Bayern – #5 Garmisch-Partenkirchen

Seit wir vor vielen Jahren für kurze Zeit bei Garmisch – Partenkirchen gelebt haben kehren wir immer wieder in diesen zauberhaften kleinen Ort zurück, der uns mit seinem unvergleichlichen Charme immer wieder aufs Neue verzaubert. Eingebettet zwischen majestätische Bergwelten liegen die zwei Ortsteile Garmisch und Partenkirchen in einem Talkessel unweit der Zugspitze.

Typisch für den Ort sind die mit farbenfrohen Lüftl – Malereien verzierten alten Häuser, die im Sommer zusätzlich noch mit einer unbeschreiblichen Blütenpracht an den Balkonen und Fenstern geschmückt werden. Die Lüftlmalerei ist eine besondere Art der Fassadenmalerei, die man vorwiegend in Oberbayern oder auch Tirol bestaunen kann.

In Garmisch findet man die schönsten Häuser in der Frühlingsstraße, in Partenkirchen stehen die hübschesten Exemplare entlang der Ludwigstraße.

Doch nicht nur die besondere Architektur macht den Ort zu einem lohnenswerten Ausflugsziel, sondern auch die vielen Naturwunder rund um und in Garmisch-Partenkirchen.

Nicht nur Deutschlands höchster Berg, die Zugspitze zählt zu eben diesen, sondern auch verwunschene Klammen, von denen wohl die Partnachklamm die bekannteste sein dürfte. Darüber hinaus gibt es unzählige märchenhafte Seen, vom großen Eibsee bis hin zum romantischen Badersee und noch vieles mehr.

Tipp: Wenn man schon in Garmisch ist sollte man unbedingt auch einen Abstecher in das kleine Bergdorf Mittenwald einplanen!

AUSFLUGSZIELE BAYERN - 16 MÖGLICHKEITEN FÜR DEINE SOMMERFERIEN 2
Foto: Urlaubsreise.blog

Urlaubsreise.blog: Tina und Manfred berichten auf ihrem Blog über ihre zahlreichen Reisen. Das Besondere auf ihrem Blog ist, dass sie zu jeder Destination viele hilfreiche Tipps für ihre Leser gesammelt haben, die die Reisevorbereitungen erleichtern.

Ausflugsziele Bayern – #6 Wanderung durch das Klausbachtal

Wenn man im Berchtesgadener Land zu Besuch ist, sollte man unbedingt eine Wanderung durch das wunderschöne Klausbachtal einplanen. Wir waren Ende März mit unseren Kindern dort und haben für die Strecke vom Parkplatz Klausbachhaus (direkt am Hintersee) ca. 2 1/2 Stunden Return bis zur Hängebrücke gebraucht.

Das Klausbachtal ist eins der bekanntesten Täler des Nationalparks Berchtesgaden und mit etwas Glück kann man dort sogar Steinadler beobachten. Die Wanderung ist auch gut für Familien machbar, da der Weg sanft aufwärts geht und zu Beginn über Weiden und durch Misch- und Nadelwälder führt. Die Hängebrücke liegt inmitten der majestätischen Kulisse und aufragenden Felsabstürze der Ramsauer Dolomiten. 

Aufgrund der Wetterverhältnisse war der Wanderweg hinter der Brücke gesperrt, von dort aus kann man aber eigentlich in weiteren 1 1/2 Stunden bis zum bayerisch/ österreichischen Grenzübergang Hirschbichl laufen. Im gleichnamigen Alpengasthaus kann man übernachten oder sich auch alternativ mit dem Almerlebnisbus zum Parkplatz zurückfahren lassen. Dies ist aber nur von Anfang Mai bis Mitte Oktober möglich.

Ausflugsziele Bayern - Klausbachtal
Foto: Planet Hibbel

Planet Hibbel: Nadine berichtet seit 2011 auf ihrem Familienreiseblog Planet Hibbel über die großen und kleinen Reisen mit ihrer Familie. Nadine ist hauptberufliche Reisebloggerin und ihr Fokus liegt auf nachhaltigen Kurztrips, Naturerlebnissen sowie individuellen Europa- und Fernreisen. 

Ausflugsziele Bayern – #7 Füssen

Füssen im Allgäu ist ein beliebtes Ausflugsziel in Bayern. Vor allem, weil sich in der Nähe das Schloss Neuschwanstein und Hohenschwangau befinden. Allerdings bietet die höchstgelegene Stadt Bayerns selbst einiges an Sehenswertem.

In der Altstadt von Füssen gibt es zauberhafte Gässchen und reich verzierte Häuserfassaden. Restaurants und Cafés laden zum Verweilen ein.
Prominent in Sichtweite ist dabei immer das Hohes Schloss, welches die Stadt am Lech überragt.

Das im spätgotischen Stil erbaute Schloss war die Sommerresidenz für die Fürstbischöfe von Augsburg. Heute befindet sich dort die Städtische Galerie und die Galerie der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen.

Neben den Sehenswürdigkeiten rund um die Altstadt ist Füssen auch für Naturliebhaber ein Paradies. Rund um das Stadtgebiet gibt es mehrere Seen und zudem liegt Füssen am Rande der Alpen.

So bietet sich ein Besuch des Lechfalls an oder auch der Baumkronenweg und das Walderlebniszentrum in Ziegelwies. Der Forggensee und der Hopfensee sind auch beliebte Ziele, um die Seele baumeln zu lassen. Etwa bei einem Spaziergang oder einer Fahrt mit dem Bike.

Beim Forggensee, dem flächenmäßig größten Stausees in Deutschland, befindet sich das Ludwigs Festspielhaus Füssen. Hier finden Musicals zum Thema König Ludwig II. statt. Auf dem Forggensee finden auch Schifffahrten statt mit einem fantastischen Blick auf den See, die Berge und die Königsschlösser.

Und wer gerne wandern geht für den gibt es rund um Füssen genügend Möglichkeiten sich aktiv auszutoben.

AUSFLUGSZIELE BAYERN - 16 MÖGLICHKEITEN FÜR DEINE SOMMERFERIEN 3
Foto: CitySeaCountry

CitySeaCountry: Christina schreibt auf ihrem Reiseblog CitySeaCountry über Roadtrips, Natur und Städtereisen. Am liebsten entdeckt sie ferne Länder und gibt auf ihrem Blog hilfreiche Tipps über das Reisen und die diversen Destinationen.

Ausflugsziele Bayern – #8 Schönramer Moor

In dem über 500ha große Moorgebiet im Alpenvorland Südostbayerns kann man auf eindrucksvolle Weise erleben, was passiert, wenn man die Natur sich selbst überlässt. Das Erlebnis in dieser nahezu unberührten Natur ist schon alleine deswegen einen Ausflug wert. Es ist ein Ort zum Kraft tanken, Ausspannen und wirkt wohltuend, wie eine kleine Auszeit aus dem Alltag.

Das Moorgebiet mit seinem Lehrpfad ist eine auf den ersten Blick vielleicht ein eher weniger imposantes Ausflugsziel, liegt es doch im nicht allzu bekannten Ort Schönram im Landkreis Traunstein. Am ehesten kennt man den Ort wohl wegen dem schmackhaften Bier der gleichnamigen Brauerei. Einen Besuch dieser sollte man im Anschluss an die Wanderung durchs Filz auch unbedingt miteinplanen, denn hier wird man mit leckerer Hausmannskost und noch schmackhafterem Bier versorgt und wieder gestärkt. Das Wirtshaus ist außerdem auch sehr familienfreundlich und verfügt über einen eigenen Spielplatz.

Zuvor aber sollte man sich Zeit nehmen und in aller Ruhe den Rundweg durch das Moor nehmen, die Aussicht und vielfältige Natur in all seiner Stille und Wildheit genießen. Das Hochmoor und seine bewachsenen Heideflächen sind eine Schönheit, wie man sie nicht überall findet und entlang des Mohlehrpfades kann man sich über die Geschichte dieses Naturreservats und seiner Vergangenheit als Torfabbaugebiet informieren.

Die leichte Wanderung ist für die ganze Familie geeignet und hat zu jeder Jahreszeit seinen eigenen Charme, egal ob im Frühling, wenn die Natur zu neuem Leben erwacht, im Sommer wenn man sich hinterher im nahe gelegenen Abtstorfer See erfrischen kann oder im Herbst wenn hier wild wachsende Moor-Heidelbeeren, Preiselbeeren und Moosbeeren reif sind.

AUSFLUGSZIELE BAYERN - 16 MÖGLICHKEITEN FÜR DEINE SOMMERFERIEN 4
Foto: Adventure & More

Adventure & Mo[re]: Auf dem Familienoutdoorblog findet ihr tolle Tipps für die Gegend rund um Salzburg und Berchtesgaden. Nachhaltigkeit immer ein Thema. Wichtig ist für die junge Familie daher immer auch der Respekt für Natur und Umwelt.

Ausflugsziele Bayern – #9 Alpsee Bergwelt

Die Alpsee Bergwelt zwischen Immenstadt und Oberstaufen garantiert ein unvergesslichen Tagesausflug für die ganze Familie.

Das Abenteuer startet gemächlich mit einer wunderschönen Fahrt im Sessellift hinauf zur Bergstation. Oben angekommen gibt es verschiedene Möglichkeiten für eine kleine oder große Wanderung. Für Familien mit Kinder bietet sich die 15-minütige Wanderung zur Alpe Obere Kalle an. Zeit für eine Brotzeit in einem atemberaubendem Bergpanorama. Vom quirligen Treiben unten an der Bergstation ist hier nicht mehr viel zu spüren. Die Kinder sind derweil schon auf dem hauseigenen Spielplatz.

Frisch gestärkt und zufrieden geht’s wieder bergab Richtung Abenteuerspielplatz. Über den 10- minütigen Rundweg gelangt ihr zum Eldorado für die Kinder. Gleich sechs unterschiedliche Themenbereich warten auf die jungen Entdecker. Die Highlights ist die 50m lange Teppich Rutsche und der Wasser Spielplatz. Gut mitgedacht für Eltern – überall stehen chillige Sonnenstühle herum, die problemlos im Spielplatzbereich mitgenommen werden können. Die Sonnenstühle eignen sich auch sehr gut für den dringend benötigten Mittagsschlaf der jüngeren Kids.

Wir arbeiten uns nach vorne, denn es gibt noch viel zu entdecken. In der Bärenfalle wartet für junge und ältere Kletterer ein richtig guter Klettergarten. Beim kleinen Bären können die Kleinen ihre ersten Versuche im Klettern wagen. Ein durchdachtes Konzept für alle Kletterbegeisterte.

Doch es wartet noch das Highlight schlechthin, Deutschlands längste Rodelbahn mit knapp 3km Länge. Sprünge, Brücken und Geschwindigkeiten bis zu 40 km/h sorgen für den speziellen Nervenkitzel. Ein Riesenspaß für die ganze Familie Den Schlusspunkt eines grandiosen Ausflugs könnt ihr bei bayrischen Spezialitäten beim Rodelwert – direkt neben der Alpsee Bergwelt Talstation – setzen. 

AUSFLUGSZIELE BAYERN - 16 MÖGLICHKEITEN FÜR DEINE SOMMERFERIEN 5
Foto: kleinhans.blog

kleinhans.blog: Silke & Jens betreiben gemeinsam den Familien Reiseblog für besondere Reisen mit Kinder. Neben dem Reisen ist ihre große Leidenschaft das Wandern und als Eltern von zwei Kindern natürlich die Herausforderung den Familien Alltag in dieser quirligen Welt gemeinsam zu stemmen. 

Ausflugsziele Bayern – #10 Theresienstein in Hof

Der Bürgerpark Theresienstein in Hof ist der älteste seiner Art in Deutschland und wurde nicht zu Unrecht 2003 zum „Schönsten Park Deutschlands“ gekürt. Er ist eine weitläufige Parkanlage an der Alten Plauener Straße in Hof, die sich bis fast direkt in die Innenstadt erstreckt.

Die Hofer und ihre Gäste finden hier zahlreiche Möglichkeiten zur Erholung. Im Gegensatz zu vielen anderen Parkanlagen, ist der Theresienstein schon immer ein Bürgerpark gewesen, d.h. er
verdankt deine Entstehung allein bürgerlichem Engagement. 1819 begann man, ein bis dato eher karges Gelände auf einer Felserhebung an der Saale als Parkanlage zu gestalten.

Mittlerweile umfasst der weitläufige Park immerhin 70 Hektar. Im Zuge der Landesgartenschau 1994 wurde der Park weitestgehend wieder in den Ursprungszustand gesetzt. So können Sie heute bei einem Spaziergang durch den Park die freigelegten Sichtachsen und Bachläufe so betrachten, wie sie im 19. Jahrhundert geplant wurden. In dem weitläufigen Areal gibt es zahlreich Spazierwege. Diese führen vorbei an Bachläufen und Blumenbeeten zum Labyrinth (einer künstlichen Burgruine), zum Zoo, zum Botanischen Garten, zur Thomashöhe und zum markanten Wirtschaftshaus.

Von letzteren hat man einen schönen Blick über die Stadt.
Außerdem gibt es am Theresienstein einen ca. 6 Kilometer langen Geopfad. Er führt auf einem ausgeschilderten Spazierweg zu sieben geologisch besonderen Orten in Hof.

AUSFLUGSZIELE BAYERN - 16 MÖGLICHKEITEN FÜR DEINE SOMMERFERIEN 6
Foto: Vogtland-Zauber

Vogtland-Zauber: Im Reiseblog von Manja und Andreas dreht sich alles rund um die Region des historischen Vogtland. Die Beiden geben Reisetipps und stellen Ausflugsziele vor. Es geht um Historisches und Aktuelles, Kulinarisches und Sehenswertes.

Ausflugsziele Bayern – #11 Königssee

Der Königssee gehört zu den beliebtesten Ausflugszielen in Bayern. Er ist im Nationalpark Berchtesgaden gelegen und ein absolutes Naturwunder. Für Naturliebhaber, Wanderer und Freiheitsliebende ist der Königssee ein absolutes Must-See. Der Nationalpark Berchtesgaden ist ca. 2 Stunden Autofahrt von München entfernt und liegt an der Grenze zu Österreich. Am Königssee gibt es wunderschöne Wanderwege und atemberaubende Aussichten. Die Tatsache, dass im Nationalpark keine Autos fahren können, macht diesen Ort noch schöner.

Wir empfehlen bei einer Reise zum Königssee die Fahrt mit dem Elektroboot über den See zur St. Bartholomä Kirche und zur Anlegestelle Salet. Von der Anlagestelle Salet kommt man zum Obersee. Dieser ist komplett von Bergen umgeben und man hat eine wunderbare Aussicht auf den höchsten Wasserfall Deutschlands. Der Röthbachfall ist ganze 470 Meter hoch und wirklich beeindruckend. Zudem gibt es dort die Fischunkelalm. Diese bewirtschaftete Almhütte liegt direkt am anderen Ende des Obersees. Der Weg dorthin führt einmal um den Obersee und ist nicht zu verfehlen.

Wenn man einen einfachen Wanderweg beschreiten möchte, der einen tollen Ausblick auf den Königssee gewährt, dann sollte man sich für den Malerwinkel Rundweg entscheiden. Dieser ist auch für Familien und Spaziergänger sehr gut geeignet. An vielen Stellen des Malerwinkel Rundwegs kann man sich sogar ans Ufer setzen und die Aussicht genießen. Am Malerwinkel Café gibt es dann eine Stärkung für den Weg und bereits einen ersten traumhaften Blick auf den Königssee.

Wir haben den Königssee als unser bisher schönstes Ausflugsziel in Deutschland wahrgenommen.

AUSFLUGSZIELE BAYERN - 16 MÖGLICHKEITEN FÜR DEINE SOMMERFERIEN 7
Foto: Vakuya

Vakuya: Valentin und Jasmin berichten bereits seit 2017 auf dem Reiseblog über ihre Reisen durch Südostasien und Europa. Sie lieben das Reisen, das Wandern und vor allem das Festhalten von Erinnerungen in Fotos, Videos und Texten.

Ausflugsziele Bayern – #12 Ferchensee

Ihr wollt in der Sonne entspannen und dabei den Bergblick genießen? Dann ist der Ferchensee in der Nähe von Mittenwald wie geschaffen für euch. Dort findet ihr eine Liegewiese und ein Restaurant mit Terrasse direkt am See. Perfekt für einen Bade-Nachmittag oder verschiedenste Aktivitäten in den Bergen.

Erreichen könnt ihr den See durch eine kleine Wanderung. Innerhalb einer Stunde geht ihr von Mittenwald aus vorbei am Lautersee, bis ihr schließlich am Ferchensee ankommt. Wer es etwas abenteuerlicher, aber trotzdem gut begehbar möchte, kann eine Rundwanderung über den Kranzberg machen. Hier startet ihr auch von Mittenwald aus und erreicht den Ferchensee nach ca. 8 Km in etwas mehr als zwei Stunden. 

Doch der See eignet sich nicht nur als Wanderziel. Nach dem Spaziergang kehrt ihr entspannt in das Restaurant ein und genießt das Bergpanorama bei einer kalten Schorle. In der Umgebung findet ihr noch weitere Wanderwege zu anderen Gipfeln oder auch verschiedene Mountainbike-Touren für alle Ansprüche.

Wenn ihr euch nach einer Auszeit am Bergee sehnt, dann ist der Ferchensee genau das richtige – egal ob zum Wandern, Mountainbiken oder einfach nur um in der Sonne zu liegen. Wofür entscheidet ihr euch?

AUSFLUGSZIELE BAYERN - 16 MÖGLICHKEITEN FÜR DEINE SOMMERFERIEN 8
Foto: Abenteuerzeilen

Abenteuerzeilen: Silvia berichtet auf ihrem Blog von Individualreisen und Outdoor-Abenteuer. Dabei nimmt sie Anfänger und Fortgeschrittene mit zu ihren Wanderungen in den Alpen. Frei nach dem Motto: Jeder kann Abenteuer erleben!

Ausflugsziele Bayern – #13 Chiemsee Inseln

Der Chiemsee ist nicht nur der größte See in Bayern, sondern auch einer der saubersten. Insgesamt gibt es im bayerischen Meer drei Inseln: die Herreninsel mit Schloss Herrenchiemsee, die kleinere Fraueninsel sowie die winzige und unbewohnte Krautinsel. Ein Besuch der beiden größeren Inseln mit einem der Schiffe der Chiemsee Schifffahrt ist ein wundervolles Erlebnis. Schon die Fahrt mit dem Schiff über den tiefblauen See mit seiner beeindruckenden Bergkulisse verzaubert. 

Berühmt machte die autofreie Herreninsel das Märchenschloss König Ludwigs II. Auch wenn der Bayernkönig das Schloss Herrenchiemsee nie vollenden konnte, ist eine Führung durch die Prunkräume und den berühmten Spiegelsaal ein Muss bei einem Ausflug an den Chiemsee. Auf der Herreninsel solltest du dir jedoch auch Zeit nehmen, im Schlossgarten zu wandeln und auf verschiedenen Rundwegen die Natur der Insel abseits des Rummels zu erleben. Schattige Wälder und Obstbaumalleen laden zum Verweilen ein. Wenn du in der Dämmerung unterwegs bist, kannst du zudem mit etwas Glück scheue Rehe oder nachtaktive Fledermäuse erspähen.

Aber nicht nur die Herreninsel ist einen Besuch wert, sondern auch die liebliche Fraueninsel. Die Insel ist zwar gerade einmal 15,5 Hektar groß, aber ein Inselrundgang, vorbei am Kloster Frauenwörth und an den traditionellen Häusern mit hübschen Blumen- und Kräutergärten, macht absolut Freude. Wenn du im Sommer am Chiemsee bist, solltest du dir zudem einen Sprung in das klare Wasser nicht entgehen lassen. Der Chiemsee ist definitiv einer der schönsten Ausflugsziele in Bayern!

AUSFLUGSZIELE BAYERN - 16 MÖGLICHKEITEN FÜR DEINE SOMMERFERIEN 9

ReiseSpatz: Sabine schreibt über coole Roadtrips, Gänsehautmomente in der Natur und das Reisen mit Teenager. Auf ihrem Blog findest du viele wertvolle Tipps für eine unvergessliche Reise. Abenteuerlustige Familien und anspruchsvolle Paare lassen sich bereits seit 2015 von ihr inspirieren. 

Ausflugsziele Bayern – #14 Augsburg

Augsburg, mit fast 300 000 Einwohner eine der größten Städte in Bayern, hat für jeden etwas zu bieten: Zu meinen Lieblingsorten zählt die Fuggerei, quasi eine Stadt in der Stadt mit den ältesten Sozialwohnungen der Welt. Mehr über die Geschichte der Fuggerei kann man in zwei kleinen Museen sowie in einem ehemaligen Schutzbunker erfahren.

In der Innenstadt bin ich außerdem sehr gern am Jakoberwall, an der Stadtmauer oder in der Altstadt mit ihren kleinen Bächen und Mühlrädern unterwegs. Nach einem Einkaufsnachmittag lege ich gern eine Pause im Hofgarten hinter dem Augsburger Dom ein, wo man eigentlich nur Einheimischen begegnet.

Mein liebster Saal in Augsburg befindet sich im Schaezlerpalais. Es handelt sich um den Silbernen Saal, der dem Goldenen im Rathaus in nichts nachsteht und in dem man sich v. a. die prächtigen Fantasietiere ansehen sollte.

Mein Lieblingsmuseum ist das tim, das Staatliche Textil- und Industriemuseum. Es besitzt eine sehr interessante Dauerausstellung mit vielen Mitmach-Stationen. Hinzu kommen wechselnde Sonderausstellungen. Ein Muss sind aber natürlich auch das Fuggermuseum und das Mozartmuseum, das auch Kindern gefällt.

Ein regelrechtes Kleinod befindet sich mit dem Kurhaus im Stadtteil Göggingen, der 1972 eingemeindet wurde. Das Kurhaus wurde Ende des 19. Jahrhunderts entworfen und wird heute für Theateraufführungen, Konzerte usw. genutzt.

Seit kurzem ist Augsburg als Wasserstadt auch Weltkulturerbe. Verliehen wurde der Stadt dieser Titel nicht nur aufgrund der von Elias Holl erbauten Wassertürme in der Altstadt, sondern z. B. auch aufgrund der zahlreichen Bäche im Siebentisch- sowie im Haunstetter Wald. In beiden kann man wunderbar spazieren gehen.

AUSFLUGSZIELE BAYERN - 16 MÖGLICHKEITEN FÜR DEINE SOMMERFERIEN 10
Foto: Côté Langue

Côté Langues: Andrea ist gebürtige Augsburgerin und schreibt ihrem Blog hauptsächlich über Erinnerungskultur und Barrierefreiheit und gibt auch Tipps für Urlaube in Deutschland und in Frankreich.

Ausflugsziele Bayern – #15 Nürnberg

Nürnberg ist eine alte Stadt mit reichlich Geschichte vom Mittelalter bis zu den Nürnberger Prozessen? Richtig. Dabei hat die Frankenmetropole weit mehr zu bieten, als nur einen ausgedehnten Spaziergang durch die Geschichte. Nürnberg schafft genau den Spagat zwischen Alt und Neu, zwischen urigem Gemäuer und neuen, aufstrebenden Geschäftszweigen wie kleinen Boutiquen und hippen Cafés. 
 
Vor allem reichen die Nürnberg Sehenswürdigkeiten für weit mehr als nur ein Wochenende aus. Natürlich darf ein Besuch der Kaiserburg ebenso nicht fehlen wie ein Besuch des Hauptmarktes mit der Frauenkirche, wo jeden Winter der berühmte Christkindlesmarkt stattfindet. Noch mehr Postkartenidylle gibt es in der Weißgerbergasse und beim Albrecht-Dürer-Haus. Ein ganz besonderes Erlebnis ist ein Besuch der Nürnberger Felsengänge. Fast ganz Nürnberg ist voller unterirdischer Gänge, wo noch heute Bier en masse gelagert wird. 
 
Und für alle, die genug vom Sightseeing haben, wartet die fränkische Stadt ja noch mit etwas ganz anderem auf: der vielfältigen Kulinarik. Von Nürnberg Rostbratwüsrten über Schäufele bis hin zur guten alten Wurst-Käse-Platte, in Nürnberg wird auf jeden Fall jeder satt und glücklich. Das alles lässt sich am besten mit einem süffigen fränkischen Bier herunterspülen – z.B. im Hexenhäusle, einem historischen Biergarten an der Kaiserburg, einer unserer liebsten Nürnberg Tipps. 

AUSFLUGSZIELE BAYERN - 16 MÖGLICHKEITEN FÜR DEINE SOMMERFERIEN 11
Foto: Travellers Archive

Travellers Archive: Anne und Clemens schreiben auf ihrem Blog über bekannte und vor allem auch unbekannte Ecken dieser Welt. So haben sie es neben Pakistan, Saudi-Arabien oder Libanon sogar schon nach Nürnberg geschafft und kommen auf jeden Fall zurück. 

Ausflugsziele Bayern – #16 Passau

Die Ilz ist schwarz, die ist Donau blau, der Inn ist grün. In Passau, am Dreiflusseck, fließen sie zusammen und bilden ein spannendes Farbspiel. Die Ilz fließt in die Donau und löst sich in einem schmalen schwarzen Band auf, während von rechts schon der Inn angeflossen kommt – das Wasser spielt förmlich miteinander. Meterweit ist die Trennlinie deutlich zu sehen, ehe der Inn dann doch auch in der Donau aufgeht.

Für mich sind es vor allem die drei Flüsse (zusammen mit der Altstadt), die Passau ausmachen. Die Donau ist für die Schifffahrt reserviert, am Inn finden sich herrliche Wiesen und Grillplätze – und auch mit dem Kanu kann man den Fluss wunderbar erkunden. Und dann wäre da noch die Ilz, kleiner und wilder, die Ufer oft mit Bäumen dicht bewachsen – der optimale Ort für eine kleine Auszeit und ein Gefühl von Natur mitten in der Stadt.

Passau, das sind die drei Flüsse, das ist Niederbayern, CSU, die katholische Kirche – aber auch eine wunderschöne Altstadt. Auf Donaukreuzfahrten  ist die Kleinstadt längst obligatorische Anlaufstelle und Urlauber im Bayerischen Wald kommen auch gerne vorbei. Die Altstadt ist sehr gut erhalten, es finden sich schmale verwinkelte Gassen, Kopfsteinpflaster und historische Gebäude – nebst dem Prachtgebäude, dem Dom, auch etwa das Hotel zum Passauer Wolf, in dem einst Kaiserin Sisi genächtigt hat.

Passau hat übrigens auch noch eine zweite Seite: Die Stadt hat einen enorm hohen Anteil an Studenten. An Bars, Discos und Lounges fehlt es also nicht.

AUSFLUGSZIELE BAYERN - 16 MÖGLICHKEITEN FÜR DEINE SOMMERFERIEN 12
Foto: Nordkap nach Südkap

Nordkap nach Südkap: Miriam bloggt hauptsächlich zu Norwegen und dem hohen Norden sowie dem südlichen Afrika. Ob Löwen- oder Nordlichter-Safari, sie nimmt euch mit zu ihren Lieblingsorten und teilt ihre „Magical Moments“ mit euch.

Weitere einzigartige Ausflugsziele in Deutschland nach Bundesland

Neben dem Artikel zu Ausflugsziele Bayern haben wir auch noch für folgende Bundesländer und Regionen Ausflugsziele für euch zusammengetragen.