13 UNVERGLEICHLICHE ROSENHEIM SEHENSWÜRDIGKEITEN – AUF DEN SPUREN DER ROSENHEIM COPS

Deutschlandweite Bekanntheit hat Rosenheim vor allem durch die gleichnamige Fernsehserie „Die Rosenheim-Cops“ erlangt! Die Serie, die sich in dieser charmanten bayerischen Stadt abspielt, konnte viele Menschen begeistern und lockt seit der Erstausstrahlung viele Menschen in die Stadt.

Und bei einem Besuch in Rosenheim wirst du definitiv nicht enttäuscht werden! Es gibt unglaublich viele Rosenheim Sehenswürdigkeiten für jedermann, ob du nun riesiger Geschichts- und Kulturfan bist oder doch lieber deine Zeit in der Natur verbringst!

Die Top Sehenswürdigkeiten in Rosenheim

Sightseeing auf den Spuren der Rosenheim-Cops

Die wohl beliebteste Stadtführung in Rosenheim ist die Führung „Auf den Spuren der Rosenheim-Cops“. Bei der Führung kannst du auf Spurensuche durch die Straßen der Stadt gehen und vielleicht erkennst du ja sogar den ein oder anderen Schauplatz wieder!

Die Tour ist begleitet von einem Tourleiter, welcher dir während der Führung allerlei Geschichten auch zum Dreh der Serie erzählen kann, zu Besonderheiten der Schauplätze und noch vieles mehr. So erlangst du einen Blick hinter die Kulissen der TV-Serie, den du so wohl nie erleben würdest!

Der Marktplatz

Straße in der Altstadt von Rosenheim - Rosenheim Sehenswürdigkeiten
Straße in der Altstadt von Rosenheim – Rosenheim Sehenswürdigkeiten | Foto: Animaflora-PicsStock/ Depositphotos.com

Den Marktplatz von Rosenheim wirst du auch unter dem Namen Max-Josefs-Platz finden können und er ist seit 1984 die beliebte Fußgängerzone und Restaurantmeile der Stadt. Es ist ein zentraler Ort, der zum Shoppen einlädt oder zum Niederlassen in einem der Cafés!

Umgeben ist der Marktplatz von vielen hübschen, historischen Bürgerhäusern, die im besonderen Inn-Salzach-Stil erbaut wurden! Typisch für diesen Stil sind die Erker und Laubengänge an den Hausfassaden. 

Die Evangelische Erlöserkirche

Die Evangelische Erlöserkirche in der Rosenheim Altstadt ist schon von weitem gut zu erkennen. Der hochragende Turm und die rote Fassade machen die Kirche zu einem leicht erkennbaren Bauwerk!

Die Kirche ist 1886 erbaut worden und damit eine der ältesten evangelischen Kirchen in Oberbayern. Durch die rote Backsteinfassade erinnert die Kirche stark an die eher typisch norddeutsche Backsteingotik.

Im Inneren hast du die Möglichkeit, den Kreuzweg-Zyklus von Petra Winterkamp nachzuverfolgen und einen Moment in der Stille der Kirche zu verweilen.

Stadtpfarrkirche St. Nikolaus & der Ludwigsplatz

Stadtpfarrkirche St. Nikolaus am Ludwigsplatz - Rosenheim Sehenswürdigkeiten
Stadtpfarrkirche St. Nikolaus am Ludwigsplatz – Rosenheim Sehenswürdigkeiten | Foto: Milos Kubus/ Depositphotos.com

Eine wunderschöne Sehenswürdigkeit in Rosenheim ist die Stadtpfarrkirche St. Nikolaus am Ludwigsplatz. Der rund 65 Meter hohe Turm der Kirche ist das Wahrzeichen der Stadt und ragt imposant in die Höhe. Die weiße Fassade der Sankt Nikolauskirche mit den gelben Verzierungen macht es zu einem der schönsten Bauwerke der Stadt!

Der Ludwigsplatz ist ein beliebter Ort der Einwohner der Stadt und bei Besuchern, vor allem im Sommer! Hier findest du nicht nur viele Eisdielen, sondern auch den Fischbrunnen und viele gute Sitzgelegenheiten, um für ein paar Minuten zu entspannen!

Das Mittertor

Das Mittertor in dem sich auch das Städtische Museum befindet - Rosenheim Sehenswürdigkeiten
Das Mittertor in dem sich auch das Städtische Museum befindet – Rosenheim Sehenswürdigkeiten | Foto: Milos Kubus/ Depositphotos.com

Das Mittertor ist das letzte noch erhaltene Markttor der Stadt und somit eine ganz besondere Sehenswürdigkeit Rosenheims. Das Mittertor war vor 1350 das Osttor des Markts und seit dem 15. Jahrhundert diente es als Trennung des Inneren und Äußeren Markts. Außerdem wurde das Tor als ein Verwaltungsgebäude für die Marktschreiberei genutzt. Der auffällige Zwiebelturm wurde erst 1641 an das Torgebäude angebracht.

Heutzutage wirst du kein Verwaltungsgebäude mehr im Inneren auffinden, aber stattdessen eine sehr interessante Ausstellung des Städtischen Museums. Ein Must-See, vor allem bei schlechtem Wetter!

Das Rathaus (aka Polizeirevier der Rosenheim-Cops)

Das Rathaus der Stadt Rosenheim wirst du vielleicht auch als das Polizeirevier der Rosenheim-Cops wiedererkennen. Diese nutzen dieses rote Backsteingebäude als ihren Hauptsitz und dementsprechend ist der Anblick des Gebäudes wohl vielen schon bekannt.

Tatsächlich hat diese Sehenswürdigkeit Rosenheims eine sehr interessante Geschichte hinter sich! Eigentlich wurde das Gebäude 1858 als ein Bahnhof erbaut und war auch der erste der Stadt und einer der schönsten in ganz Bayern! Aber nur 20 Jahre später, im Jahr 1878 wurde das Gebäude umfunktioniert und stattdessen wurde es nun als Rathaus verwendet. Verschiedenste Umbauten und Erweiterungen fanden bis 1997 statt. Und jetzt ist das Gebäude sowohl als Rathaus im Betrieb als auch Teilzeit Polizeizentrale!

Der Riedergarten mit dem Apotheker-Garten

Eine wahre Ruheoase kannst du mitten in der Rosenheim Altstadt finden – im Riedergarten!

Dieser wurde 1729 vom Stadtapotheker als sein „privater Garten“ angelegt und es wurden vor allem Heil- und Kräuterpflanzen kultiviert und herangezogen. 1925 entschloss sich der Mediziner Dr. Hermann Rieder den Garten an die Stadt als „Sommergarten“ zu verkaufen. 

Als 2010 in Rosenheim die Landesgartenschau stattfand, wurde im Riedergarten abermals ein Apothekergarten angelegt, in welchem du verschiedene Heilkräuter finden konntest. Heutzutage ist es ein beliebter Rückzugsort!

Lokschuppen

Der Lokschuppen ist eine großartige Rosenheim Aktivität für die ganze Familie! Die Ausstellungen im Lokschuppen sind alle sehr kinderfreundlich gestaltet, sodass auch die Kleinen nicht zu kurz kommen müssen. Im Lokschuppen gibt es immer wechselnde Sonderausstellungen, sodass sich auch mehrere Besuche lohnen! 

Die Ausstellung, die wir sehen konnte, war sehr aufwändig und schön gestaltet gewesen! Es ist also kein Wunder, dass der Lokschuppen in den Top 10 der Ausstellungshäuser in Deutschland landet!

Das Solepumpen-Haus

Das Solepumpen-Haus ist zusammen mit dem ehemaligen Verwaltungs-Stock das letzte verbliebene Gebäude der Salinenanlage Rosenheims. Die Funktion des Solepumpen-Hauses war es, die Sole mit dem Wasserrad über ein Kolbenwerk zu befördern bis in die Hochreserven.

Die Gillitzergebäude

Die Gillitzergebäude oder auch der „Gillitzerblock“ genannt sind Sehenswürdigkeiten Rosenheims, welche zwischen 1894 und 1897 vom Münchner Thomas Gillitzer erbaut wurden. Es handelt sich um insgesamt 15 Gebäude, wovon viele aber schon leider durch zwei große Neubauten ersetzt wurden.

Eines der Neubauten war das Kaufhaus Karstadt in den 60er Jahren, der andere Neubau fand in den 70er Jahren statt, als der „neue Gillitzerblock“ entstand. Heutzutage ist der Gillitzerblock ein beliebtes Ziel zum Shoppen oder Essengehen in der Stadt!

Mangfallpark

Der Mangfallpark ist bei vielen Rosenheimern sehr beliebt und ist der perfekte Ort, um während der Mittagspause kurz von der Arbeit entspannen zu können. Egal ob du entspannen möchtest, eine Runde joggen willst oder vielleicht eine Runde Minigolf spielen möchtest. Im Mangfallpark ist all das möglich!

Und im Sommer locken verschiedenste Sommerfestivals, die hier auf der grünen Wiese stattfinden!

Grüner Markt

Sehr empfehlen können wir dir auch einen Besuch des Grünen Markts. Hier findet nämlich regelmäßig der Wochenmarkt statt, mit einer großen Auswahl an regionalen Produkten wie Obst und Gemüse, aber auch Wurst, Käse und Teigwaren!

Nepomukbrunnen

Mitten im Herzen der Rosenheimer Altstadt wirst du einen hübschen Brunnen finden können – der Nepomukbrunnen, der zu Ehren des Heiligen hier errichtet wurde. Nepomuk gilt als ein Schutzpatron der Schiffsleute und spielte eine wichtige Rolle für viele Menschen.

Museen und Ausstellungen 

Die folgenden Museen und Ausstellungen in Rosenheim empfehlen wir dir:

  1. Bauernhausmuseum Amerang
  2. Städtische Galerie
  3. Börsenmuseum
  4. EFA-Ausstellung für Deutsche Automobilgeschichte
  5. Städtisches Museum Rosenheim
  6. Inn Museum Rosenheim

Stadtführungen zu den Sehenswürdigkeiten in Rosenheim

In Rosenheim findest du eine wirklich große Auswahl an Stadtführungen um die Geschichte und ihre besonderen Menschen besser kennenzulernen. Eine der Stadtführungen haben wir dir schon vorgestellt: „Auf den Spuren der Rosenheim-Cops“. Aber es gibt noch viele andere Führungen, wie zum Beispiel die Stadtführung – Unheimliche und kuriose Geschichten, die Seelenwärmer Tour oder die Nachtwächter Stadtführung! 

Jeder der Führungen ist auf ihre eigene Art und Weise unglaublich interessant und toll gestaltet!

Unser Fazit zu den Sehenswürdigkeiten in Rosenheim

Die Stadt Rosenheim ist eine wunderschöne Stadt, die du auch besuchen solltest, wenn du noch nie „Die Rosenheim-Cops“ gesehen hast! Die Schönheit der Stadt und die vielen Rosenheim Sehenswürdigkeiten werden dich, auch ohne den TV-Serien Hintergrund, begeistern können! Rosenheim ist der perfekte Mix aus Kultur und Geschichte, zudem gibt viele Optionen, um deine Freizeit spannend zu gestalten. Zum Beispiel durch einen Ausflug zu naheliegenden Badeseen, dem Shoppen in der Innenstadt oder ein Besuch in einem der vielen tollen Museen in Rosenheim!

FAQ

Was tun in Rosenheim bei Regen?

Es gibt einige Rosenheim Aktivitäten, die du auch bei schlechtem Wetter genießen kannst! So bietet sich zum Beispiel der Lokschuppen hervorragend an, das Holztechnische Museum, der Escape Room Rosenheim oder vielleicht doch lieber das Städtische Museum Rosenheim!

Welcher See liegt in der Nähe von Rosenheim?

Bei gutem Wetter lohnt es sich natürlich immer einen Badesee aufzusuchen oder ein Freibad. Solltest du also Lust auf Badespaß haben oder möchtest dich einfach nur in der Sonne baden, dann hast du zwei Optionen! Entweder du machst dich auf den Weg zum nahegelegen Happinger See oder zum Rinssee, der ebenfalls in der Nähe zu finden ist!

Weitere Reisetipps für Deutschland & die Region

Folge uns gerne auch auf unseren sozialen Kanälen, wie FacebookInstagram und Pinterest. Auf diesen Plattformen nehmen wir dich mit auf unsere aktuellen Reisen und zeigen dir magische Bilder & Videos und verraten unsere besten Reisetipps.

* In diesem Beitrag verwenden wir sogenannte „Affiliate-Links“ (Werbelinks). Diese leiten dich zu Produkten bzw. Dienstleistungen, welche wir dir zu 100% empfehlen können. Solltest du über diese Links etwas buchen oder kaufen, erhalten wir als Dankeschön eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch aber keine weiteren Kosten. Diese Werbeeinnahmen helfen uns all unsere Inhalte, Bilder und Videos auch weiterhin völlig kostenfrei für dich anzubieten.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar