ENTDECKE THÜRINGENS SCHÖNSTE STÄDTE -15 MAGISCHE ORTE!

Schönste Städte Thüringen – Wenn du auf der Suche nach der perfekten Städtereise in Deutschland bist, bist du in Thüringen genau richtig. Das mitteldeutsche Bundesland beherbergt einige der schönsten Städte Deutschlands und Europas – von Erfurt bis Weimar, von Jena bis Gera und Eisenach.

Entdecke unsere Top-Tipps für die schönsten Städte Thüringens, die eine einzigartige Mischung aus Kultur, Geschichte und modernen Attraktionen bieten – und alle leicht zu erreichen sind!

Wir geben dir Tipps, welche Sehenswürdigkeiten du nicht verpassen solltest, wo du am besten übernachtest und welche Geheimtipps es gibt. Mach dich bereit: Es ist an der Zeit, die versteckten Perlen der schönsten Städte Thüringens zu entdecken! In einem weiteren Artikel findest du die beliebtesten Ausflugsziele in Thüringen.

Inhalte - Diese Tipps findest du hier! Anzeigen

1. Erfurt

Erfurt ist eine charmante Stadt voller faszinierender Geschichte und Kultur. Sie ist das perfekte Ziel für alle, die Deutschlands Städte erkunden möchten. Erfurt ist die Hauptstadt von Thüringen, einem Bundesland in Mitteldeutschland. Sie ist seit dem Mittelalter eine wichtige Stadt und gehörte einst zu Ostdeutschland. Die Stadt ist bekannt für ihre vielen historischen Stätten, darunter Kirchen, Klöster und Festungsanlagen. Erfurt hat auch ein reiches kulturelles Erbe mit Museen, Galerien, Theatern und Musikbühnen.

Sehenswertes in Erfurt

Eine der beliebtesten Attraktionen in Erfurt ist die Altstadt, die bis ins Mittelalter zurückreicht. Hier findest du enge, kopfsteingepflasterte Gassen mit bunten Fachwerkhäusern und zahlreiche Denkmäler wie den Mariendom oder die Severikirche. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Krämerbrücke – eine der ältesten noch erhaltenen Brücken Europas – oder der Angerplatz, auf dem sich mehrere historische Gebäude aus verschiedenen Epochen wie das barocke Rathaus oder das Haus der Meister aus der Renaissance befinden.

Eine ausführliche Beschreibung der Top-Sehenswürdigkeiten findest du in unsrem Artikel zu den Erfurt Sehenswürdigkeiten.

Restaurants & Cafés in Erfurt

Der Erfurter Domplatz oder der Fischmarkt sind ein idealer Ort, um einheimische Köstlichkeiten zu probieren. Ob Thüringer Rostbratwurst, frisches Gemüse oder süße Köstlichkeiten – hier findet jeder etwas. Wir empfehlen das Restaurant „Zum güldenen Rade“ oder „Das Wirtshaus am Dom“.

Unsere Favoriten unter den Cafés sind das „Klara Grün“ und das „Oma Lilo“, letzteres liegt in der Brühlervorstadt von Erfurt. Am Wenigemarkt befindet sich zudem das sehr gute „Kurhaus Simone“, in dem du leckere Kaffeespezialitäten und süße Köstlichkeiten genießen kannst.

Empfohlene Unterkünfte in Erfurt

2. Weimar

Goethe & Schiller Statue in Weimar - Schönste Städte Thüringen
Goethe & Schiller Statue in Weimar – Schönste Städte Thüringen

Die nächste Station ist Weimar – eine wunderschöne Stadt, die für ihre Kunst und Architektur bekannt ist.

Weimar liegt nur ca. 15 Minuten mit der Bahn östlich von Erfurt entfernt. Sie ist seit dem Mittelalter ein wichtiges kulturelles Zentrum, in dem viele berühmte Schriftsteller und Künstler lebten. Die Stadt Weimar ist vor allem für ihre Rolle als Geburtsort der deutschen klassischen Musik bekannt, denn Komponisten wie Johann Sebastian Bach und Franz Schubert haben hier gelebt. Neben diesem musikalischen Erbe verfügt Weimar auch über eine reiche Geschichte der Literatur, Kunst, Architektur und Philosophie, die sie zu einer der kulturell bedeutendsten Städte Europas gemacht haben.

Sehenswertes in Weimar

Bei einem Besuch in Weimar solltest du dir einige Sehenswürdigkeiten nicht entgehen lassen. Dazu gehören Goethes Haus, in dem einst der berühmte Dichter lebte sowie Schillers Haus, in dem Friedrich von Schiller einige seiner bekanntesten Werke schrieb. Oder die Herder-Kirche mit ihrer beeindruckenden Orgel, die Anna-Amalia-Bibliothek mit über 300 000 Büchern aus verschiedenen Jahrhunderten und das Bauhaus-Museum, das die Designprinzipien der Moderne zelebriert. Des Weiteren lohnt sich die KZ-Gedenkstätte Buchenwald, die an die Gräueltaten des Zweiten Weltkriegs erinnert, die von den Nazis an Juden und anderen Minderheiten begangen wurden.

Restaurants & Cafés in Weimar

Die Gastronomie in Weimar hat einiges zu bieten. Cafés und Restaurants locken mit gemütlichen Außenbereichen und lokalen Köstlichkeiten, die du auf keiner Reise nach Weimar verpassen solltest.

Wir empfehlen einen Besuch im Weinhaus Schwarzbierhaus, das eine entspannte Atmosphäre mit Blick auf die historischen Gebäude im Herzen Weimars bietet. Für Köstlichkeiten aus aller Welt empfehlen wir das Restaurant im Hotel Elephant mit seiner speziellen Küche, die das Aroma der thüringischen Tradition aufgreift. Die Küche des kleinen, familiären Restaurants „Zur goldenen Kugel“ ist ebenfalls authentisch und lecker.

Besonders empfehlenswert sind zudem das Restaurant in der Pension „Am Frauenplan” und die historische Gaststätte “Zur Sonne”. Probiere unbedingt auch die verschiedenen Thüringer Wurstspezialitäten!

Empfohlene Unterkünfte in Weimar

In Weimar gibt es eine Vielzahl von Unterkunftsmöglichkeiten, die je nach Bedarf und Vorliebe von günstigen Hotels bis hin zu Luxusressorts reichen. Zu den beliebten Unterkünften gehören das Hotel Dorint Am Goethepark* und das Hotel Schillerhof*. Weitere gute Optionen für Hotels in Weimar sind das Hotel Anna Amalia* und das Boutique Hotel Amalienhof*.

Günstige Hotels für unsere Trips und Reisen suchen wir immer über das Portal Booking.com*.

3. Jena

Marktplatz in Jena - Schöne Städte in Thüringe
Marktplatz in Jena – Schöne Städte in Thüringen | Foto: val_th / Depositphotos.com

Jena ist eine pulsierende Stadt mit einer interessanten Geschichte und Kultur, voller Sehenswürdigkeiten, die man gesehen haben muss. Seit ihrer Gründung im Jahr 1182 ist sie ein wichtiges Zentrum für Bildung, Wissenschaft und Kultur. Die Universität Jena wurde 1558 gegründet und ist eine der ältesten Universitäten in Deutschland.

Im 19. Jahrhundert entwickelte sie sich zu einem bedeutenden Zentrum für Philosophie und Literatur, an dem Persönlichkeiten wie Goethe, Schiller, Hegel, Schelling, Fichte und Feuerbach studiert oder gelehrt haben. Heute ist Jena für sein pulsierendes kulturelles Leben bekannt, das das ganze Jahr über zahlreiche Festivals wie „Jazz im Park“ oder die „Kulturarena“ umfasst.

Sehenswertes in Jena

Bei einem Besuch in Jena gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu besichtigen. Ein Hingucker ist der JenTower – ein markanter Büroturm mitten in der Stadt. Von hier hast du eine großartige Aussicht auf die Altstadt von Jena und die umliegenden Gebiete wie das Saaletal.

Eine weitere beliebte Sehenswürdigkeit ist Schillers Gartenhaus, in dem der berühmte Dichter Friedrich Schiller einst während seines Medizinstudiums lebte. Weitere Attraktionen sind der Botanische Garten, das Carl-Zeiss-Planetarium und das Stadtmuseum Jenenseum, in dem Artefakte aus der lokalen Geschichte ausgestellt sind, die von der Vorgeschichte bis zur Gegenwart reichen.

Restaurants & Cafés in Jena

In Jena gibt es eine Vielzahl an Restaurants und Cafés, die die für lokale Speisen stehen. Zu den beliebtesten und schönsten Cafés in Jena gehören das Café brandmarken, das „Holz & Hygge“, Wohnzimmeratmosphäre garantiert, das Markt 11, die Restauration Stilbruch und das 401 – Waffeln & Co.

Es gibt auch viele gemütliche Bistros und Weinbars, in denen man ein leckeres Abendessen oder ein Glas Wein genießen kann. Des Weiteren gibt es zahlreiche Märkte, auf denen man leckere Spezialitäten probieren kann. Diese Restaurants sind die perfekte Gelegenheit, um die lokale und leckere Küche zu genießen.

Empfohlene Unterkünfte in Jena

Bei der Suche nach einer Unterkunft für deinen Besuch in Jena hast du die Qual der Wahl. Wenn du auf der Suche nach einer preisgünstigen Unterkunft bist, bist du im B&B Hotel Jena* oder im ibis Jena City* am besten aufgehoben.

Für diejenigen, die etwas Luxuriöseres suchen, bieten Hotels wie das Steigenberger Esplanade Jena* oder das Hotel Eulensteins* komfortable Unterkünfte mit allen modernen Annehmlichkeiten, einschließlich kostenlosem WLAN-Zugang im gesamten Gebäude, sowie einen hervorragenden Service.

Werfen wir nun einen Blick auf Gera – ein weiteres großartiges Ziel in Thüringen.

4. Gera

Stadtansicht von Gera - Schöne Städte Thüringen
Stadtansicht von Gera – Schöne Städte Thüringen

Gera ist eine charmante Stadt mit vielen kulturellen Attraktionen und spannenden Aktivitäten, die es zu entdecken gilt. Mit ihrer atemberaubenden Architektur, der lebendigen Atmosphäre und den gastfreundlichen Einheimischen ist sie der perfekte Ort für Reisende, die dem Alltag entfliehen möchten.

Gera wurde im 10. Jahrhundert von deutschen Siedlern gegründet und ist seither ein wichtiges Handelszentrum. Die Stadt hatte im Laufe ihrer Geschichte viele verschiedene Herrscher, darunter das Haus Wettin, Preußen, Österreich-Ungarn, Nazi-Deutschland und Ostdeutschland vor der Wiedervereinigung mit Westdeutschland im Jahr 1990. Heute ist die Stadt für ihre schöne Architektur aus verschiedenen Epochen und ihre lebendige Kultur bekannt.

Sehenswertes in Gera

In der Altstadt von Gera befinden sich mehrere historische Gebäude wie das Rathaus aus dem Jahr 1490, die Stadtkirche, das Schlossbergschloss, das Kunstmuseum Kunstsammlungen, der Theaterplatz, der Marktplatz und zahlreiche andere Denkmäler aus verschiedenen Epochen. Du kannst auch einige der moderneren Attraktionen Geras erkunden, wie das Planetarium am Park Observatorium oder einen Spaziergang durch einen der vielen Parks wie den Botanischen Garten oder den Tierpark machen.

Restaurants & Cafés in Gera

In Gera gibt es viele schöne Restaurants und Cafés, die man besuchen kann. Im schönen Hofenwiesenpark befindet sich beispielsweise das Café im Park, in dem man leckere Speisen im Freien genießen kann. Auch das Café Kaffeehaus & Pâtisserie Dix am Domplatz bietet eine tolle Auswahl an Kaffee, Kuchen und anderen Leckereien. Für ein besonderes Erlebnis bietet das Restaurant Gourmet im Kursaal Gera einzigartige Gerichte in einer gemütlichen Atmosphäre. Für den Hunger zwischendurch empfehlen sich ein Besuch in der Pizzeria Colosseo oder im Restaurant Brotschmiede, die beide authentische Speisen servieren.

Empfohlene Unterkünfte in Gera

In Gera gibt es Unterkünfte in verschiedenen Preisklassen. Wir haben dir im folgenden mögliche Hotels für deine Übernachtung in Gera zusammengestellt:

5. Eisenach

Die Wartburg bei Eisenach - Schönsten Städte Thüringen
Die Wartburg bei Eisenach – Schönsten Städte Thüringen

Eisenach ist bekannt für seine reiche Geschichte und Kultur und beherbergt einige der wichtigsten Stätten der deutschen Geschichte. Eisenach ist seit mindestens 1000 v. Chr. bewohnt und damit eine der ältesten Städte in Deutschland. Die erste urkundliche Erwähnung der Stadt stammt aus dem Jahr 899 n. Chr., als sie noch zu Franken gehörte. In dieser Zeit entwickelte sich Eisenach zu einem wichtigen Handelsplatz und zu einem bedeutenden kulturellen Zentrum. 

Im Jahr 1521 hielt Martin Luther hier seine berühmte Predigt über die „Freiheit eines Christenmenschen“, die den Protestantismus in ganz Europa mitprägte. Heute können Besucher der Stadt viele historische Stätten erkunden, die mit Luthers Leben in Verbindung stehen, darunter natürlich die Wartburg, auf der er während seines Exils von 1521 bis 1522 die Bibel ins Deutsche übersetzte.

Sehenswertes in Eisenach

Bei einem Besuch in Eisenach gibt es viele Sehenswürdigkeiten zu besichtigen. Ein Muss ist, neben der Wartburg, die St.-Georgs-Kirche, die aus dem Jahr 1207 stammt und zahlreiche Werke von Lucas Cranach dem Älteren beherbergt, darunter Altarbilder und Glasfenster, die Szenen aus Luthers Lebensgeschichte darstellen. 

Eine weitere beliebte Attraktion ist das Bach-Haus Museum, das an Johann Sebastian Bach erinnert, der hier von 1703 bis 1708 mit seiner Familie lebte, bevor er nach Leipzig weiterzog. Hier komponierte er einige seiner größten Werke wie die h-Moll-Messe oder die Brandenburgischen Konzerte. Und natürlich sollte man das Lutherhaus Eisenach nicht verpassen. Das Kulturhistorische Museum zeigt in einer interaktiven Dauerausstellung „Luther und die Bibel“ alles Wichtige zum Thema.

Für diejenigen, die etwas Moderneres suchen, gibt es auch die Goethe-Galerie, in der das ganze Jahr über Ausstellungen zeitgenössischer Kunst gezeigt werden.

Restaurants & Cafés in Eisenach

Zu den gastronomischen Highlights in der Stadt gehören das Restaurant „Wartburg Stube“ sowie das Restaurant „Zum Goldenen Anker“ und das Wirtshaus „Zur Ros’n“. Empfehlenswerte Cafes in der Stadt sind das „Museumscafé Eisenach“ und das „Café am Markt“. In der Altstadt bietet das „Bräustübchen“ regionale Gerichte an und im Herzen der Stadt gibt es das „Café am Hof“ und das „Bürgerstübchen“. Wer eine Pause vom Sightseeing benötigt, kann in der Fußgängerzone im „Café Lotti“ und im „Café am Steiger“ einkehren und einen leckeren Kuchen genießen.

Empfohlene Unterkünfte in Eisenach

6. Meiningen

Der Marktplatz in Meinigen mit historischen Fachwerkhäusern - Schöne Städte Thüringen
Der Marktplatz in Meinigen mit historischen Fachwerkhäusern – Schöne Städte Thüringen

Meiningen ist eine Kleinstadt im Süden Thüringens, die sich durch ihr südliches Flair und das harmonische Stadtbild auszeichnet. Es gibt viele interessante Sehenswürdigkeiten, darunter das Staatstheater Meiningen, mehrere historische Parks und Museen sowie die traditionsreiche Hofkapelle.

Sehenswertes in Meiningen

Einer der berühmtesten Orte der Stadt ist das Staatstheater Meiningen. Ein weiterer populärer Ort ist die Hofkapelle, die als eine der ältesten ihrer Art in Europa hohes Ansehen genießt und bei der sogar Johannes Brahms und Richard Strauss als Dirigenten gewirkt haben. Weitere beliebte Sehenswürdigkeiten sind das Schloss Elisabethenburg, der sehenswerte Englische Garten, das Grüne Herz Meiningens, und eine Vielzahl an Museen, wie zum Beispiel das Theatermuseum Meiningen oder das Literaturmuseum.

Ein besonderes Highlight ist der Schillerwanderweg, der von Schloss Elisabethenburg zum Schillerort Bauerbach führt. Hier können Wanderer in die Vergangenheit der Meininger Geschichte eintauchen.

Restaurants & Cafés in Meiningen

In Meiningen gibt es viele verschiedene Restaurants und Cafés, die sich überwiegend in der historischen Altstadt der Stadt befinden. Unter den südlich inspirierten Cafés befinden sich die beliebten Cafés Elisa und Hohenzollern. Auch die kleinen Cafés und Konditoreien, die sich in der Nähe des Schillerwanderwegs befinden, sind ein beliebtes Ziel für Besucher. Eine weitere Highlight der Stadt Meiningen sind die zahlreichen Szenekneipen, die mit einer gemütlichen und einladenden Atmosphäre punkten.

Hotels in Meiningen

Auch für Meiningen haben wir dir unsere Hotelempfehlungen für deine Übernachtung zusammengestellt:

7. Bad Langensalza

Bad Langensalza ist den meisten Menschen vor allem als Kur- und Rosenstadt bekannt. Bad Langensalza liegt im Unstrut-Hainich-Kreis im Nordwesten von Thüringen und wurde im Jahr 1956 zum Kurort ernannt. Diesen Umstand verdankt der Ort der Friederiken-Therme, die aus der Friederiken-Quelle gespeist wird und über Innen- und Außenbecken sowie eine große Saunalandschaft und viele Wellness-Angebote verfügt.

Sehenswertes in Bad Langensalza

Eines der Highlights ist die bereits oben erwähnte Friederiken-Therme sowie das barocke Friederikenschlösschen, die ehemalige Sommerresidenz der Herzogin Friederike von Sachsen-Weißenfels. Darüber hinaus sind die Parks Rosengarten, Botanischer Garten und Japanischer Garten sehr sehenswert. Auch das Stadtmuseum, das Apothekenmuseum sowie die Fachwerkhäuser, die gotische Marktkirche und die gut erhaltene Stadtmauer sind einen Besuch wert. 

Restaurants & Cafés in Bad Langensalza

Zu den beliebtesten Restaurants in Bad Langensalza gehören das Ratskeller, das Restaurant Grand Hotel sowie das Restaurant am Markt. Bei den Cafés empfehlen wir das Café Am Dom und das Café Kaffeepause. Alle Restaurants und Cafés befinden sich in unmittelbarer Nähe der historischen Altstadt, sodass man auch die Aussicht auf die beeindruckenden Gebäude genießen kann. 

Hotels in Bad Langensalza

Weitere günstige Hotels finden sich im nahegelegenen Nationalpark Hainich. Hier empfehlen wir ebenfalls die Suche über Booking nach „Hotel Nationalpark Hainich*“.

8. Schmalkalden

Blick auf die Stadt Schmalkalden - Schönste Städte in Thüringen
Blick auf die Stadt Schmalkalden – Schönste Städte in Thüringen

Schmalkalden ist eine der schönsten Fachwerkstädte im Thüringer Wald und hat eine reiche Geschichte von mehr als 1000 Jahren und der historische Stadtkern besteht hauptsächlich aus liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern aus dem 16. bis 18. Jahrhundert. 

Die Schmalkalder Artikel (Werkzeuge und Kleineisenwaren aus Schmalkalden) verhalfen der Stadt schon im Mittelalter über die Grenzen des Landes hinweg Bekanntheit zu erlangen. Kombiniert mit reichen Erzvorkommen, Bergbau und eisenverarbeitendem Handwerk waren sie die Grundlage für eine damals blühende Wirtschaft. Der einstige Reichtum ist heute noch immer im Stadtbild vom Schmalkalden erkennbar.

Sehenswertes in Schmalkalden

Die besten Sehenswürdigkeiten in Schmalkalden sind die spätgotische Hallenkirche St. Georg, das Besucherbergwerk Finstertal, das Zinnfigurenmuseum und das Lutherhaus. Zu einem Besuch in der Stadt gehört natürlich auch ein Bummel durch den mittelalterlichen Stadtkern und über den Marktplatz.

Als weiteres Highlight gilt das prunkvolle Schloss Wilhelmsburg, das in all seiner Pracht über Schmalkaldens mittelalterlichem Stadtkern thront und mit seinen opulenten Wandmalereien und Stuckaturen zu den schönsten Renaissance-Schlössern Deutschlands zählt. Hinzu kommt die Schlosskirche, die eine wichtige evangelische Sakralbauten des 16. Jahrhunderts ist. 

Ebenfalls lohnenswert ist die Erlebnis-Confiserie der Viba-Nougat-Welt, wo man die Entstehung feinster Köstlichkeiten erleben kann. Zudem gibt es viele Wander- und Fahrradwege rund um Schmalkalden, die sich besonders für einen Ausflug in die Natur eignen. Im Zinnfigurenmuseum Historicum erfahren Besucher Interessantes über die Menschheitsgeschichte und das älteste Fachwerkhaus der Stadt (Fachwerkerlebnishaus) bietet einen Einblick in den spätmittelalterlichen Charakter Schmalkaldens.

Restaurants & Cafés in Schmalkalden

Mit seinen liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern und verträumten Gassen bietet die historische Altstadt eine Vielzahl an gemütlichen Gaststätten. Zu den beliebtesten Cafés zählen das Café Kuhtor, das Café am Markt, das Café-Restaurant Alter Amtskeller und das Café im Kornhaus.

In Schmalkalden gibt es auch eine Reihe von Restaurants, die allesamt ausgezeichnete Gerichte servieren. Zur Auswahl stehen unter anderem das Restaurant Alte Post, das Kornhaus-Restaurant, das Restaurant „Zum Römer“ und das Restaurant „Eselsbrücke“. Eine sehr gute Küche bieten zudem noch das Wirtshaus im Ehrental, das Teichhotel und das Steakhouse Barolo.

Hotels in Schmalkalden

9. Bad Heiligenstadt

Heilbad Heiligenstadt ist eine anerkannte Kurstadt in Thüringen und liegt im Landkreis Eichsfeld im Nordwesten des Bundeslandes. Seit 1929 gilt Heiligenstadt als Kneippbad und seit 1950 darf sich die Gemeinde offiziell Heilbad Heiligenstadt nennen. In der Stadt gibt es die Eichsfeld Therme, die Sport- und Thermalbecken, Sprungbretter und Wellnessangebote bietet.

Sehenswertes in Heiligenstadt

In Heilbad Heiligenstadt gibt es viele sehenswerte Orte, darunter das Mainzer Schloss, das Literaturmuseum Theodor Storm und die Elisabeth-Kemenate, in der das Leben der heiligen Elisabeth in prächtigen Glasmosaiken erzählt wird. Ebenso wie den Stadtwald und den Fluss Leine. Weitere Attraktionen in Bad Heiligenstadt sind unter anderem das Rathaus, die Johanneskirche sowie verschiedene Wanderwege.

Erweitert man den Blick auf die Umgebung, bieten sich Ausflüge nach Saalfeld (z. B. Feengrotten, Burgruine Hoher Schwarm und Schloss Eyba) sowie Schmalkalden (Schloss Wilhelmsburg und Schlosskirche) an.

Hotels in Heiligenstadt

In Heilbad Heiligenstadt gibt es verschiedene Arten von Hotels, die alle einzigartige Erfahrungen bieten. Günstige Hotels für unsere Trips und Reisen suchen wir immer über das Portal Booking.com*.

10. Altenburg

Vogelperspektive auf den Rathausmarkt in Altenburg - Schönste Städte Thüringen
Vogelperspektive auf den Rathausmarkt in Altenburg – Schönste Städte Thüringen

Altenburg befindet sich im Osten von Thüringen, ist mehr als 1.000 Jahre alt (erstmals urkundlich erwähnt wurde Altenburg nämlich im Jahr 976.) und ist vor allem dafür bekannt, dass hier das Skatspiel im Jahre 1810 erfunden wurde.

Sehenswertes in Altenburg

In Altenburg gibt es eine Reihe von Sehenswürdigkeiten, die du dir unbedingt ansehen solltest. Der berühmteste Ort ist das Residenzschloss Altenburg, wo du viele Museen und Ausstellungen zur Geschichte des Schlosses und seiner Bewohner entdecken kannst. Weitere Highlights sind das Spielkartenmuseum, die gotische Schlosskirche, das Renaissance-Rathaus, die spätgotische St. Bartholomäi-Kirche und die fünf Marktplätze. Außerdem gibt es das Schnapsmuseum und das Brauereimuseum, beide ein Muss für Besucher.

In der idyllischen Umgebung der Stadt im Altenburger Land liegen auch die Wartburgstadt und das Lutherhaus in Eisenach sowie die Feengrotten in Saalfeld, die ebenfalls einen Besuch wert sind. Auch die Burgen und Schlösser Leuchtenburg, Schloss Molsdorf und Schloss Friedenstein in der Nähe solltest du dir nicht entgehen lassen.

Hotels in Altenburg

11. Arnstadt

Stadttor in Arnstadt, Thüringen - Schönste Städte Thüringen
Stadttor in Arnstadt, Thüringen – Schönste Städte Thüringen

Arnstadt ist eine der ältesten Städte Deutschlands und liegt südlich von Erfurt in Thüringen. Es ist bekannt für seine 1300-jährige Geschichte, seine Sagen und Legenden und als Wiege der Thüringer Bratwurst. Im Alter von 18 Jahren trat Johann Sebastian Bach in der Residenzstadt als Organist an und hier entstanden seine ersten Kompositionen. Viele historische Sehenswürdigkeiten machen Arnstadt zu einem lohnenswerten Ausflugsziel. Zudem bietet die Stadt ein Tor zum Thüringer Wald und zahlreiche Rad- und Wanderwege.

Sehenswertes in Arnstadt

In Arnstadt gibt es einige Attraktionen und Aktivitäten wie zum Beispiel die romantische Wasserschlossruine Neideck, die barocke Puppenstadt „Mon plaisir“ im Schlossmuseum, die Bachkirche und die Dorfkirche in Dornheim, in der Bach heiratete. Zudem bietet sich Arnstadt an, um Ausflüge in den Thüringer Wald zu machen und die Natur rund um die Stadt zu genießen. 

Restaurants & Cafés in Arnstadt

Einige der beliebtesten Optionen sind das Restaurant Am Brühl sowie das Restaurant Mönchskeller. Für Cafés empfehlen wir dir das Café Freihaus am Markt oder das Café Koch & Köllner. Zudem bieten auch das Café Schloss und das Café „Zu den drei Kronen“ eine schöne Atmosphäre.

Alle genannten Restaurants und Cafés sind zentral in der Innenstadt von Arnstadt gelegen und bieten eine gute Auswahl an lokalen Gerichten.

Hotels in Arnstadt

In Arnstadt gibt es eine Vielzahl verschiedener Hotels, die jeden Geschmack und jedes Budget befriedigen. Sie reichen von luxuriösen Hotels bis hin zu günstigeren, familiengerechten Unterkünften. Günstige Hotels für unsere Trips und Reisen suchen wir immer über das Portal Booking.com*.

12. Mühlhausen

Eingebettet in die üppig grüne Landschaft Thüringens, Deutschland, liegt die historische Stadt Mühlhausen. Von ihrer märchenhaften Architektur bis hin zu den gemütlichen Kopfsteinpflasterstraßen ist diese charmante Stadt der perfekte Wochenendausflug für alle, die der Realität entfliehen wollen. Wenn du also auf der Suche nach einer einzigartigen und schönen Stadt bist, die du erkunden möchtest, sollte Mühlhausen ganz oben auf deiner Liste stehen!

Sehenswertes in Mühlhausen

Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Mühlhausen gehören der Rathausplatz, auf dem sich das Alte Rathaus befindet, sowie die Stadtkirche St. Blasii, deren Baubeginn auf 1276 datiert wird. Weitere beliebte Sehenswürdigkeiten sind die historische Stadtmauer, die Kornmarktkirche, die St. Marienkirche, der Mühlhäuser Löwe, sowie eigentlich die gesamte Altstadt mit ihren historischen Fachwerkhäusern. 

Empfohlene Unterkünfte in Mühlhausen

  • Pension bei der Marienkirche*: Im Herzen der Altstadt von Mühlhausen gelegen.
  • Brauhaus Zum Löwen*: Kombiniert Hotel und Brauerei im Landhausstil. Hier bekommst du traditionelle deutsche Küche und komfortable Zimmer in der Nähe des Stadtzentrums von Mühlhausen.
  • Hotel Mühlhäuser Hof*: Dieses Hotel, das nur wenige Gehminuten von den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Mühlhausens entfernt liegt, ist für seine gemütliche Atmosphäre bekannt und eignet sich daher perfekt für Reisende mit gehobenem Anspruch.

13. Gotha

Wasserkunst Brunnen und Wasserfall in Gotha - Schöne Städte in Thüringen
Wasserkunst Brunnen und Wasserfall in Gotha – Schöne Städte in Thüringen | Foto: val_th / Depositphotos.com

Gotha ist eine sehr historische Stadt mit einer bewegten Geschichte und vielen Sehenswürdigkeiten. Die Stadt war einst Residenzstadt des Herzogtums Sachsen-Gotha-Altenburg und danach Haupt- und Residenzstadt des Herzogtums Sachsen-Coburg und Gotha. Gotha ist die fünftgrößte Stadt des Freistaats Thüringen, hat nicht nur eine sehr hübsche Altstadt, sondern auch Schlösser, Denkmäler, Museen und tolle Parkanlagen zu bieten.

Sehenswertes in Gotha

Gotha beherbergt auch eines der ältesten Porzellanmanufakturen Europas. Das imposante Schloss Friedenstein ist eine der größten frühbarocke Schlossanlagen Deutschlands und beherbergt ebenfalls ein Museum. 

Besichtigen solltest du auf jeden Fall auch das historische Alte Rathaus, die Margarethenkirche, den Marstall und das Gothaer Stadttheater. Weiterhin gibt es das Herzogliche Museum, das Museum der Natur Gotha, das Museum der deutschen Versicherungswirtschaft und ein Wildkatzendorf namens Hütscheroda, das rund 25 km nordwestlich von Gotha liegt und eine Straßenbahn hat, die direkt in den Thüringer Wald fährt. Für einen Ausflug in die Natur bieten sich Nationalparks, Skulpturenparks und Lernpfade an.

Restaurants & Cafés in Gotha

Im Herzen der Altstadt befindet sich das „Kunstcafé Gotha“ im ehemaligen Rathaus. Hier kannst du in stilvoller Umgebung ein Mittag- oder Abendessen genießen. Für einen süßen Nachtisch empfehlen wir das „Café Löffelstiel“ in der Schloßstraße. Fans der österreichischen Küche finden in der Oberen Schlossstraße das „Café Innenstadt“.

Für eine italienische Küche bietet sich „La Mamma“ in der Oberen Schlossstraße an. Weiterhin gibt es auch einige asiatische Restaurants in und um Gotha, z. B. das „Chinarestaurant Thien Long“ in der Körnerstraße.

Hotels in Gotha

Gotha bietet eine Vielzahl von Hotels unterschiedlicher Kategorien im Herzen des Stadtzentrums, wie z. B.

14. Ilmenau

Ilmenau ist eine kleine Stadt mit nur circa 16.000 Einwohnern nördlich von Erfurt und Weimar in Thüringen. Sie liegt am Ufer des Flusses Ilm und ist die perfekte Destination für Städtereisende und Naturliebhaber. Außerdem ist Ilmenau ein geschichtsträchtiger Ort: Hier befand sich einst das Militärlager des berühmten Berlinser Kongresses im Jahr 1813, und auch die berühmte Ilmenauer Proklamation knüpfte an diese Geschichte an. Heute ist Ilmenau ein attraktives Ziel für Kulturliebhaber und Kunstinteressierte.

Sehenswertes in Ilmenau

In Ilmenau gibt es einige Sehenswürdigkeiten, die einen Besuch wert sind. Dazu gehört die alte Försterei Ilmenau aus dem 18. Jahrhundert, das alte Zechenhaus aus dem 1730, der Aussichtsturm auf dem Kickelhahn, das Rathaus Ilmenau, die Bergmannskapelle, das GoetheStadtMuseum, der Hennebrunnen und die Stadtkirche St. Jakobus Ilmenau. Dabei hat jede Sehenswürdigkeit eine einzigartige Geschichte, die es zu entdecken gilt.

Es gibt viele Wanderwege, Radwege und andere Outdoor-Aktivitäten, die man hier unternehmen kann. Ein besonderer Tipp ist der berühmte Ilmenauer Fotospot, der über eine atemberaubende Aussicht auf die Stadt bietet.

Hotels in Ilmenau

15. Saalfeld

Die bekannte Feengrotte in Saalfeld in Thüringen - Schönste Städte in Thüringen
Die bekannte Feengrotte in Saalfeld in Thüringen – Schönste Städte in Thüringen

Saalfeld ist eine der schönsten Städte Thüringens und liegt am Thüringer Schiefergebirge. Die Stadt ist vor allem für ihre farbenreichen Feengrotten bekannt, welche im Guinness-Buch der Rekorde als die größten und schönsten der Welt gelten.

Sehenswertes in Saalfeld

In Saalfeld gibt es eine liebevoll restaurierte Altstadt, die sich um die Stadtmauer aus dem 13. und 14. Jahrhundert zieht. Außerdem sind hier das Rathaus, die Johanneskirche, das Stadtmuseum, die Burgruine Hoher Schwarm sowie das Schloss Eyba zu finden. Zudem gibt es ein ehemaliges Alaunschieferbergwerk, das seit 1914 als Schaubergwerk dient und als Erlebniswelt Saalfelder Feengrotten bekannt ist. Hier solltest du auf jeden Fall die leckere Berggoldschokolade direkt im Werkverkauf probieren.

Wanderer finden in der Umgebung von Saalfeld herrliche Wälder und interessante historische Orte. Darüber hinaus bietet sich ein Besuch der Erletor Talsperre, des Trusetaler Wasserfalls, Schloss Friedenstein oder des Kyffhäuser-Denkmals an.

Darüber hinaus gibt es noch weitere schöne Thüringen Städte in der näheren Umgebung, wie z. B. Arnstadt, Eisenach oder Heilbad Heiligenstadt.

Restaurants & Cafés in Saalfeld

Einige der beliebtesten Restaurants und Cafés in Saalfeld sind der Ratskeller, der Wachtelhof, das Gasthaus Alt-Saalfeld sowie das Café & Konditorei Müller. 

Hotels in Saalfeld

FAQs zu den Schönsten Städten Thüringens

Welche Stadt in Thüringen ist sehenswert?

Eine der sehenswertesten Städte ist Weimar, die als Kulturstadt bekannt ist. Hier findet man viele historische Sehenswürdigkeiten wie das Goethe-Nationalmuseum, den Park an der Ilm oder auch das Schloss Belvedere.

Auch Erfurt, die Landeshauptstadt Thüringens, bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten für Touristen: Die Krämerbrücke mit ihren 32 Hausfassaden aus dem Mittelalter, die Marienkirche oder auch das Augustinerkloster sind nur einige Highlights. 

Was sind die 3 größten Städte in Thüringen?

Die drei größten Städte in Thüringen sind Erfurt, Jena und Gera. Erfurt ist die Landeshauptstadt und beheimatet zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie den Dom, die Krämerbrücke und vieles mehr. Jena ist eine Universitätsstadt mit beeindruckenden Bauten aus der Gründerzeit sowie dem Schillerhaus als bedeutendstem Denkmal. Gera bietet ein breites Spektrum an Kultur- und Freizeiteinrichtungen wie Museen, Galerien oder Parks.

Wo ist es am schönsten im Thüringer Wald?

Eines der beliebtesten Ziele im Thüringer Wald ist die Rennsteigregion, die als Wanderparadies bekannt ist. Der Rennsteig selbst ist ein historischer Weg, der sich über 170 Kilometer entlang des Gebirgszugs erstreckt und zahlreiche Aussichtspunkte bietet. Es gibt auch verschiedene Sehenswürdigkeiten in der Region, darunter Burgruinen und mittelalterliche Städte. Der Thüringer Wald hat auch atemberaubende Naturlandschaften mit Wasserfällen und Seen sowie malerische Dörfer und Wiesen. 

Was kann man cooles in Thüringen machen?

Thüringen bietet eine Vielzahl an Erlebnissen für Städtereisende, Wochenendausflügler und Kurzurlaub-Gänger. Besucher können die historischen Sehenswürdigkeiten wie das Schloss Altenstein oder den Dom zu Erfurt erkunden. Ein weiteres Highlight ist der Thüringer Wald mit seinen malerischen Wanderwegen und dem Rennsteig, einem beliebten Weitwanderweg.

Auch Kulturliebhaber kommen auf ihre Kosten: Es gibt viele Museen, Galerien und Theater in Thüringens Städten. Für Abenteuersuchende bietet sich ein Ausflug ins Hochmoor an – hier lassen sich wilde Tiere beobachten und man kann Kanutouren unternehmen. Wer es etwas ruhiger mag, sollte die zahlreichen Thermalbäder besuchen oder im Sommer am See baden gehen.

Unser Fazit zu den schönsten Städten in Thüringen

Thüringen, ist eine wunderschöne Region mit vielen reizvollen und schönen Städten, die es zu erkunden gilt. Von der historischen Stadt Erfurt bis zum kulturellen Zentrum Weimar, von Jenas pulsierendem Nachtleben bis zu den malerischen Straßen von Gera und den atemberaubenden Landschaften von Eisenach – es gibt viele Möglichkeiten. Mit seiner reichen Geschichte, seiner vielfältigen Kultur sind Thüringens schöne Städte auf jeden Fall einen Besuch wert. 

Noch mehr Städtetipps für unser schönes Deutschland

Folge uns gerne auch auf unseren sozialen Kanälen, wie FacebookInstagram und Pinterest. Auf diesen Plattformen nehmen wir dich mit auf unsere aktuellen Reisen und zeigen dir magische Bilder & Videos und verraten unsere besten Reisetipps.

* In diesem Beitrag verwenden wir sogenannte „Affiliate-Links“ (Werbelinks). Diese leiten dich zu Produkten bzw. Dienstleistungen, welche wir dir zu 100% empfehlen können. Solltest du über diese Links etwas buchen oder kaufen, erhalten wir als Dankeschön eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch aber keine weiteren Kosten. Diese Werbeeinnahmen helfen uns all unsere Inhalte, Bilder und Videos auch weiterhin völlig kostenfrei für dich anzubieten.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar