DIE BESTEN SEHENSWÜRDIGKEITEN IN SPANIEN: 27 DER BELIEBTESTEN ATTRAKTIONEN & AUSFLUGSZIELE 4

Spanien Sehenswürdigkeiten – Spanien ist eines der beliebtesten Reiseziele der Welt und lockt jedes Jahr Millionen von Touristen an. Das Land ist Teil der Iberischen Halbinsel und bekannt für sein sonniges Wetter, die großartigen Strände, das leckere Essen und natürlich die wunderschöne Kultur des Landes die du vor Ort erleben kannst. 

Marcos y Cordero Quellen - La Palma...
Marcos y Cordero Quellen - La Palma pur

Egal wie lange du planst im Land zu bleiben solltest du dir Zeit für einige von Spaniens Sehenswürdigkeiten nehmen.

Madrid

Bist du einmal in Spanien sollte ein Ausflug in die Landeshauptstadt nicht fehlen. Madrid ist eine weltweitbekannte Stadt, nicht zuletzt wegen dem Fußballverein Real Madrid, der hier sein zu Hause hat. Madrid ist eine äußerst elegante Stadt, in der du viele historische spanische Sehenswürdigkeiten sehen kannst. 

In der Stadt gibt es viele Sehenswürdigkeiten, die du entdecken kannst. Angefangen beim Plaza Mayor, dem prächtigen Hauptplatz, dem Königspalast Palacio Real oder das Museo del Prado in dem du Kunstwerke von den größten spanischen Meistern finden kannst wie Goya oder Velásquez. 

Madrid ist eine wunderbare Stadt, die man nicht einfach an einem Tag erkunden kann. Wenn es also möglich ist, versuche doch einige Tage in der Stadt zu verbringen, damit du die Sehenswürdigkeiten und Attraktionen vollkommen genießen kannst.

El Escorial

Etwa 50 Kilometer von Madrid entfernt wirst du eine der eindruckvollsten Sehenswürdigkeiten Spaniens finden können: das San Lorenzo de El Escorial. Hier kannst du das Kloster und Königlicher Sitz Sankt Laurentius von El Escorial finden. Das Bauwerk gehört seit 1984 zum UNESCO Weltkulturerbe und ist eine sehr eindrucksvolle Attraktion.

Das Kloster wurde ab 1563 erbaut auf Wunsch von Phillipp II, der es als Kräftigung des Haus Österreichs in Spanien ansah. Das Kloster sollte als Erinnerung an seine Familie dienen und er wollte so auch die Zerstörung der Kirche wieder gut machen während der Schlacht von Saint-Quentin, welche dem heiligen Laurentius geweiht war. 

Bei einem Besuch vom Kloster wirst du die Möglichkeit haben viel über seine und Spaniens Geschichte zu lernen und das Bauwerk aus nächster Nähe zu bestaunen.

Sagrada Família in Barcelona

Die Sagrada Familia in Barcelona - Spanien Sehenswürdigkeiten
Die Sagrada Familia in Barcelona – Spanien Sehenswürdigkeiten | Foto: @/Depositphotos.com

Wenn du versuchst dir eine der Sehenswürdigkeiten in Spanien vorzustellen, wirst du vermutlich an die Sagrada Familia in Barcelona denken. Das majestätische Bauwerk, welches von Antoni Gaudi erschaffen wurde, ist vermutlich die berühmteste Sehenswürdigkeit Spaniens und das nicht ohne Grund. 

Die Basilika ist ein gigantisches und atemberaubendes Bauwerk und ist ein beliebtes Fotomotiv bei Touristen.

Wusstest du, dass die Sagrada Familia seit 1882 gebaut wird und bis heute nicht fertiggestellt ist? Man vermutet (und hofft), dass der Bau aber in den nächsten 30 – 80 Jahren fertig wird. Bis dahin wird der Anblick der Basilika weiterhin von Kränen und Gerüsten versperrt werden. Aber selbst mit diesen im Weg bleibt die Basilika ein prachtvoller Anblick.

Park Güell in Barcelona

Der Park Güell in Barcelona ist eine spanische Sehenswürdigkeit, welche von Eusebi Güell und Antoni Gaudi erschaffen wurde. Das Ziel war es in Barcelona ein Stadtviertel zu erschaffen, welches im Stile einer englischen Gartenstadt angelegt ist. 

Es sollten insgesamt 60 Häuser innerhalb der Gartenanlage entstehen und eine Siedlung bilden, aber das Vorhaben misslang und es wurden insgesamt nur drei Häuser erbaut. 

In das eine Haus zog Güell mit seiner Familie ein, in das zweite kam ein Freund von ihm und in das dritte kam Antoni Gaudi.

Heutzutage kannst du in dem Haus eine Ausstellung zu Gaudi finden, in dem du viele seiner Zeichnungen und Möbelstücke betrachten kannst.

Iglesia Nuestra Señora de Regla auf Fuerteventura

Die Kirche Nuestra Señora de Regla liegt in der Stadt Pajara auf der Insel Fuerteventura und gehört zu einer der schönsten Spanien Sehenswürdigkeiten. 

Die Kirche entstand von 1687 bis 1731 und wurde in Etappen erbaut. Die Kirche ist von außen mit vielen aztekischen Schmuckmotiven ausgestattet und macht so ein sehr schönes Bild. Wenn du dir die Motive näher anschaust, kannst du Schlangen, Pumas und Sonnenzeichen erkennen.

Ein Highlight im Inneren der Kirche ist die Statue „Virgen de Regla“ welche aus dem 17. Jahrhundert stammt und als Schutzpatronin von Pajara gilt. 

Nationalpark El Teide auf Teneriffa

Der El Teide auf Teneriffa - Spanien Sehenswürdigkeiten
Der El Teide auf Teneriffa – Spanien Sehenswürdigkeiten | Foto: @/Depositphotos.com

Wenn du wunderschöne Natur erleben willst, dann ist der Nationalpark El Teide auf Teneriffa das perfekte Reiseziel für dich. Der Nationalpark ist eine der beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten in Spanien und ist seit 2007 auf der Liste der UNESCO Weltnaturerben. 

Den Nationalpark El Teide findest du genau im Zentrum der Insel und er gilt als der meistbesuchte Nationalpark in ganz Europa. Die durchschnittliche Höhe des Parks liegt bei 2.000 Metern und der Gipfel ist mit 3.718 Metern auch der höchste Punkt des Landes. 

Der Park und seine Landschaft ist unter anderem wegen den hunderten Vulkankegeln sehr bedeutend. So kannst du viele erstarrte Lavaströme finden oder Höhlen, die sich über viele Jahre hinweg gebildet haben. Hinzu kommen die reiche Flora und Fauna, welche durch die Vulkane entstehen kann. 

Museum Guggenheim in Bilbao

Das Guggenheimmuseum in Bilbao - Spanien Sehenswürdigkeiten
Das Guggenheimmuseum in Bilbao – Spanien Sehenswürdigkeiten | Foto: Oliver Bock

Wenn du dich für Kunst begeistern kannst, solltest du dem Guggenheim Museum in Bilbao ( Bilbao Sehenswürdigkeiten) einen Besuch abstatten, denn das Museum gilt als eines der wichtigsten Projekte des Jahrhunderts.

In der Ausstellung kannst du unter anderem Werke aus dem Minimalismus, Pop-Art und Conceptual Art finden, aber natürlich noch vieles Meer. 

Nimm dir doch ein paar Stunden Zeit und erleben Jahrhunderte an Meisterwerken und Kunst selbst!

Aquädukt von Segovia

Der Aquädukt von Segovia - Spanien Sehenswürdigkeiten
Der Aquädukt von Segovia – Spanien Sehenswürdigkeiten | Foto: @/Depositphotos.com

Das Aquädukt von Segovia ist eine sehr interessante spanische Sehenswürdigkeit, welche vermutlich Ende des 1. Jahrhunderts bis zum 2. Jahrhundert erbaut wurde während der Römerzeit. Es diente als eine Wasserleitung, welche das Wasser des Acebeda-Flusses in die Stadt leiten sollte.

Ein interessanter Fakt zum Aquädukt: Es besteht aus insgesamt 20.400 Steinblöcke, welche nicht durch Mörtel verbunden sind. Trotzdem ist das Bauwerk stabil und hat all die Jahre nie nachgegeben.

Puig Major auf Mallorca

Für viele heißt Mallorca Sommer, Sonne, Strand, aber solltest du planen auf der Insel Urlaub zu machen, kannst du vielleicht einen Tag nutzen, um den Puig Major zu erkunden, der höchste Berg von Mallorca. 

An Tagen mit gutem Wetter kannst du den Gipfel, oder eher die Gipfelkette fast von jedem Ort auf der Insel erkennen. 

Eine Wanderung auf den 1.436 Meter hohen Berg ist nur zu empfehlen, denn die Aussicht, die sich dir bieten wird, ist einfach nur atemberaubend.

Plaza de España in Sevilla

Plaza de Espana in Sevilla - Spanien Sehenswürdigkeiten
Plaza de Espana in Sevilla – Spanien Sehenswürdigkeiten | Foto: Oliver Bock

Möchtest du eine weitere der schönsten Spanien Sehenswürdigkeiten entdecken? Dann solltest du zum Plaza de Espana in Sevilla. Der Platz ist mit seinen 50.000 Quadratmetern einer der größten Plätze in Spanien wurde im Jahr 1929 konzipiert. 

Der Plaza ist umgeben von einem 515 Meter langem Kanal, auf dem du sogar mit einem Boot faahren kannst. Vor allem abends ist es eine klasse Idee für ein romantisches Erlebnis.

Real Alcázar in Sevilla

Das Real Alcázar in Sevilla zählt zu den bedeutendsten Monumenten von Andalusien und ist eine prachtvolle königliche Festung. Das Bauwerk gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO und stammt aus dem Mittelalter. Es wurde seit 1364 erbaut und immer wieder ausgebaut und verändert im Laufe der Geschichte.

Die spanische Königsfamilie nutzt den Palast bis heute als Aufenthaltsort, wenn sie sich in Andalusien befinden. An vielen anderen Tagen im Jahr hast du die Möglichkeit das Bauwerk zu erkunden und vieles über seine Geschichte zu lernen.

Loro Parque auf Teneriffa

Der Loro Parque wurde 1972 gegründet und diente damals nur als ein Papageienparadies. Seitdem ist aber viel passiert und der Park gilt mittlerweile als einer der angesehensten zoologischen Einrichtungen auf der ganzen Welt. 

Der Zoo wurde schon zweimal zum besten Zoo der Welt ernannt und ist ein Erlebnis für die ganze Familie. Er ist ein wahrer Touristenmagnet für die Insel und eine großartige Sehenswürdigkeit Spaniens, die viele Menschen jeden Tag begeistern kann.

Alcazaba und römisches Theater in Málaga

Die Alcazaba und das römische Theater sind wohl die beiden bekanntesten Attraktionen in Malaga und gehören zu den historischen Sehenswürdigkeiten in Spanien. 

Das römische Theater entstand während der Zeit der römischen Kolonialisierung und wurde bis zum 3. Jahrhundert vor Christus als Theater genutzt. Danach wurde es lange Zeit als Friedhof genutzt, bis es von Arabern ausgeraubt wurde, um daneben die Alcazaba zu errichten. 

Die Alcazaba ist eine Burg, welche in ihrem Inneren Gärten und Paläste hat, welche von den Arabern erbaut wurde. Der Name stammt auch vom arabischen Wort „al-quasbah“ ab, welches für Festung steht. Das Gebäude wurde im 11. Jahrhundert errichtet und für den Bau wurden einige Teile dem römischen Theater entnommen.

Beide historischen Orte solltest du bei einem Besuch der Stadt auf jeden Fall erkunden, denn sie sind nicht nur sehr schön, sondern du kannst noch einiges lernen!

Mezquita (Kathedrale) de Córdoba

Die Mezquita ist eine Moschee-Kathedrale in Cordoba und ist ein beeindruckendes Bauwerk und gehört mit zu den eindrucksvollsten spanischen Sehenswürdigkeiten. 

Der Bau der Kathedrale begann schon im 8. Jahrhundert und wurde über viele Jahre hinweg erbaut. Nachdem die Stadt aber wieder unter christliche Herrschaft fiel wurde die Moschee umgewandelt, in ein katholisches Gotteshaus. Glücklicherweise blieb viel von der Mezquita in ihrer ursprünglichen Form erhalten, sodass du auch heute noch das Bauwerk und seine Kunst bestaunen kannst.

Consuegra und die Spuren von Don Quijote

Die Windmühlen in Consuegra - Spanien Sehenswürdigkeiten
Die Windmühlen in Consuegra – Spanien Sehenswürdigkeiten | Foto: Oliver Bock

Consuegra soll der erste oder der letzte Ort der Mancha sein und an dem Ort soll sich vor 400 Jahren ein ganz besonderes Ereignis ereignet haben. Consuegra war nämlich Schauplatz in der berühmtesten Episode aus „Don Quijote von der Mancha“ vom Dichter Miguel de Cervantes. Der Höhepunkt der Episode? Der Kampf gegen die Windmühlen.

Die Windmühlen, die du in Consuegra besichtigen kannst, gab es zu Zeiten von „Don Quijote“ eigentlich noch nicht, denn sie stammen aus dem 19. Jahrhundert. Trotzdem locken die Windmühlen mit ihrem hübschen Aussehen und der interessanten Geschichte jedes Jahr Tausende an Besuchern an.

Catedral de Santiago de Compostela

Catedral de Santiago de Compstela - Spanien Sehenswürdigkeiten
Catedral de Santiago de Compstela – Spanien Sehenswürdigkeiten | Foto: @/Depositphotos.com

Natürlich darf auch die Catedral de Santiago de Compstela nicht auf einer Liste von Sehenswürdigkeiten in Spanien fehlen. 

Die Kathedrale entstand, nachdem im 9. Jahrhundert das Grab vom Apostel Santiago gefunden wurde. Nachdem dieses entdeckt wurde, ließ König Alfons der Keusche ein Gotteshaus erbauen. Da es mit der Zeit immer mehr Pilger zum Ort gab, wurde das Gotteshaus umgebaut und es entstand die wunderschöne Kathedrale. 

Ein Besuch ist sehr lohnend, dass sowohl das Äußere als auch das Innere sind prunkvoll geschmückt.

Nationalpark Timanfaya auf Lanzarote

Nationalpark Timanfaya auf Lanzarote - Spanien Sehenswürdigkeiten
Nationalpark Timanfaya auf Lanzarote – Spanien Sehenswürdigkeiten | Foto: @/Depositphotos.com

Eine weitere Natursehenswürdigkeit ist der Nationalpark Timanfaya auf Lanzarote, welcher dir unglaublich und fast außerirdisch wirkende Landschaften zeigt. Sein Aussehen verdankt der Park mehreren Vulkanausbrüchen, welche die Landschaft prägten.

So gibt es bis heute kaum Vegetation, aber stattdessen kannst du bunte Steinformationen und Berge sehen, welche in den verschiedensten Farben zu leuchten scheinen. Die Vulkane und die Steilküste machen den Besuch des Parks zu einem wirklich einzigartigen Erlebnis.

Altstadt von Valencia

Ein absolutes Highlight unter den Sehenswürdigkeiten Spaniens ist die Altstadt von Valencia. Das alte Zentrum befindet sich in etwa zwischen dem ältesten Viertel der Stadt und dem Jugendstilbahnhof Estación del Norte. 

Besonders hervorstechen in der Altstadt tut der Placa de l’Ajuntament mit seinem prunkvollen Springbrunnen, der von Gebäuden im Jugendstil umgeben ist. Außerdem kannst du in der Altstadt noch den Mercat Central finden, welcher als die schönste Markthalle Spaniens gilt. 

Museo Picasso in Málaga

Wusstest du das Malaga der Geburtsort von Pablo Picasso war? Der weltbekannte Künstler ist in der Stadt groß geworden und gilt als die bekannteste Persönlichkeit der Stadt. Ihm zu Ehren wurde ein Denkmal gesetzt in Form des Picasso Museums, welches du besichtigen kannst, um viele von Picassos Werken zu bestaunen.

Tauche ein in eine Welt von Farben und entdecke Kunstwerke Picassos, die du vielleicht noch nie gesehen hast.

Toledo – UNESCO Weltkulturerbe

Toledo ist die ehemalige Haupstadt von Spanien und ist ein beliebtes Reiseziel in Spanien. Das historische Zentrum der Stadt gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Bei einem Besuch von Toledo wirst du an jeder Ecke der Stadt Geschichte erleben können, denn wohl keine andere Stadt Spaniens hat so viel Geschichte wie Toledo.

Bis heute kannst du Zeichen der Römer, der Westgoten und der Mauren in der Stadt finden, die alle ihre Einflüsse auf das heutige Stadtbild hatten.

Torre d’es Savinar auf Ibiza

Auch wenn Ibiza eher als Strandurlaubsziel bekannt ist kannst du hier viel erleben und auch auf der Insel gibt es spanische Geschichte zu erleben.

So wie zum Beispiel die spannende spanische Sehenswürdigkeit Torre des Savinar, welcher 1763 als ein Piratenturm erbaut wurde. Er gilt als einer der schönsten Wachtürme und befindet sich direkt in der Klippenlandschaft von Ibiza. Also denk daran ein paar Wanderschuhe mitzunehmen und mach dich auf eine spannende Wanderung zum Torre des Savinar.

Playa de las Canteras auf Gran Canaria

Geht es um Sehenswürdigkeiten Spaniens dürfen die Strände nicht unerwähnt bleiben und ganz besonderer ist Playa de las Canteras: der Strand der 1000 Gesichter. 

Es handelt sich hierbei um einen kilometerlangen Strand, an dem du entspannen kannst und die Sonne genießen kannst. Aber der Strand und das Meer ist nicht nur schön. Tatsächlich befindet sich hier auch ein Marinereservat, welches die vielen Fische schützt und ihnen einen großartigen Lebensraum bietet.

Ob du einen Spaziergang an der Promenade entlang machst oder dich ins kühle Nass stürzt, Las Canteras ist das perfekte Ausflugsziel für die gesamte Familie.

Alhambra in Granada

Die berühmteste Sehenswürdigkeit Andalusiens kannst du in Granada finden: die Alhambra. Bei der Alhambra handelt es sich um das meistbesuchte Monument in ganz Spanien und es steht seit 1984 auf der Liste der UNESCO Weltkulturerbe. 

Der Name Alhambra stammt aus dem arabischen und bedeutet „Rote Burg“. Das Monument wird als Höhepunkt der islamischen Baukunst angesehen und ist bis heute erhalten geblieben. Um das Bauwerk besser entdecken zu können und seine Geschichte zu erfahren lohnt es sich sehr eine der Führungen zu machen.

Nationalpark Caldera de Taburiente auf La Palma

Der Nationalpark Caldera de Taburiente ist ein weiterer phänomenaler Nationalpark Spaniens den du gesehen haben solltest. Der Park liegt mittig auf der Insel La Palma und ist eine der bekanntesten Attraktionen der Insel. 

Den Nationalpark kannst du auf viele Art und Weisen erkunden. Es gibt Wanderungen, du kannst eine den Park bei Nacht erkunden, um den Sternenhimmel sehen zu können oder du badest in einem Wasserfall. Es gibt zig Optionen, um deine Zeit im Park großartig zu gestalten.

Basaltsäulen Los Organos auf La Gomera

Ebenfalls eine sehr beeindruckende spanische Sehenswürdigkeit sind die Basaltsäulen Los Organos die du auf La Gomera finden kannst. Die Klippen reichen etwa 80 Meter in die Höhe und bis zu 200 Meter ins Meer hinein.

Das Aussehen der Klippen entstand durch Erosion von Wind und Wasser, bis die Wände aussahen wie die Pfeifen einer gigantischen Orgel. Um einen guten Blick auf dieses Naturwunder zu erhalten, nimmst du am besten an einer der Schiffstouren teil, welche dorthin fahren, um die Schönheit genießen zu können.

Höhle von Altamira

Höhlenmalerei in der Höhle von Altamira - Spanien Sehenswürdigkeiten
Höhlenmalerei in der Höhle von Altamira – Spanien Sehenswürdigkeiten | Foto: @/Depositphotos.com

Etwa 14.000 Jahre alte Höhlenmalereien kannst du in der Höhle von Altamira vorfinden. Die Höhle ist circa 270 Meter lang und besteht aus drei Räumen: dem Vorraum, der Galerie und dem seitlichen Saal. 

Auf den Zeichnungen kannst du verschiedenste Tiere wie Bisons, Hirsche und Pferde erkennen. 

Damit die Höhle erhalten bleibt wurde die Höhle mitsamt den Malereien im Neocueva vom Museum Altamira nachgestellt, damit du als Besucher die Malereien ebenfalls sehen kannst, ohne ihnen zu schädigen.

Kloster von Montserrat

Kloster Santa Maria de Montserrat - Spanien Sehenswürdigkeiten
Kloster Santa Maria de Montserrat – Spanien Sehenswürdigkeiten | Foto: @/Depositphotos.com

Einen spektakulären Anblick bietet dir das Kloster Santa Maria de Montserrat, welches auf dem gleichnamigen Berg liegt. 

Viele Besucher kommen zum Kloster, um dort die Statue der Schwarzen Madonna zu sehen, die die Schutzpatronin von Katalonien ist. Die Statue stammt aus dem 12. Jahrhundert und du kannst sie im Inneren der Basilika finden.

Außerdem bietet sich dir vom Kloster aus ein atemberaubender Ausblick auf die Landschaft und du kannst sogar bis nach Barcelona blicken. Das Kloster ist auf Grund seiner Lage eine absolut grandiose Sehenswürdigkeit Spaniens.

Mehr Reiseinspiration und -tipps für dich

Folge uns gerne auch auf unseren sozialen Kanälen, wie FacebookInstagram und Pinterest. Auf diesen Plattformen nehmen wir dich mit auf unsere aktuellen Reisen und zeigen dir magische Bilder & Videos und verraten unsere besten Reisetipps.

* In diesem Beitrag verwenden wir sogenannte „Affiliate Links“ (Werbelinks). Diese leiten dich zu Produkten und Dienstleistungen, welche wir dir zu 100% empfehlen können. Solltest du über diese Links etwas buchen/kaufen, erhalten wir als Dankeschön eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch aber keine weiteren Kosten. Diese Werbeeinnahmen helfen uns all unsere Inhalte, Bilder und Videos völlig kostenfrei für dich anzubieten.

Das könnte dich auch interessieren