25 ÖSTERREICH SEHENSWÜRDIGKEITEN FÜR EINEN UNVERGESSLICHEN URLAUB

25 ÖSTERREICH SEHENSWÜRDIGKEITEN FÜR EINEN UNVERGESSLICHEN URLAUB 4

Egal ob du dich nach Kultur, Geschichte, Natur oder Action sehnst bei deinem Urlaub – in Österreich wird nichts davon zu kurz kommen. Österreich ist schließlich nicht ohne Grund eines der beliebtesten Ausflugsziele der Deutschen und auch in ganz Europa ein beliebtes Urlaubsland. Schließlich gibt es schier unendlich viele Österreich Sehenswürdigkeiten zu entdecken!

Durch die zentrale Position in Europa und die vielen Nachbarländer kommen jedes Jahr Millionen von Touristen dieses wunderschöne Land besuchen und auch du könntest einer von ihnen sein.

Du möchtest einen grandiosen Skiurlaub erleben? Österreich ist die Antwort. Du willst viele verschiedene Städte erkunden und mehr über ihre Geschichte erfahren? Auch das kannst du in Österreich machen! Oder willst du lieber die frische Bergluft genießen und die Natur über Wanderwege erkunden? Auch dann ist Österreich das perfekte Urlaubsziel für dich.

Also trau dich und komm die vielen aufregenden und wunderschönen Sehenswürdigkeiten Österreichs erkunden!

Unsere ausgewählten Top-Tipps für Österreich

Österreich strotzt nur so vor sehenswerten Orten und Highlights, die du erleben kannst. Aber wo ist es in einem Österreich-Urlaub am schönsten? Wir verraten dir erst einmal unsere ausgewählten Top-Highlights für einen Österreich Ausflug oder Urlaub.

  1. Schloss Schönbrunn in Wien
  2. Der Wiener Prater
  3. Stephansdom in Wien
  4. Schloss Belvedere in Wien
  5. Mozarts Geburtshaus in Salzburg
  6. Goldene Dachl in Innsbruck
  7. Nationalpark Thayatal
  8. Schloss Esterházy
  9. Hallstatt im Salzkammergut
  10. Sigmund Thun Klamm

Das Schloss Schönbrunn in Wien

Schloss Schönbrunn in Wien - Sehenswürdigkeiten in Österreich
Schloss Schönbrunn in Wien – Sehenswürdigkeiten in Österreich | Foto: Oliver Bock

Was wäre unsere Liste nur für eine Liste von Sehenswürdigkeiten in Österreich, wenn wir nicht an aller erster Stelle das Wahrzeichen der Stadt Wien und des Landes nennen würden. Das Schloss Schönbrunn gehört auf jeden Fall unter die TOP 10 Sehenswürdigkeiten Österreichs. 

Selbst wenn du vielleicht noch nie den Namen des Schlosses gehört hast, wirst du es sofort erkennen, wenn du es zum ersten Mal erblickst.

Das Schloss Schönbrunn zählt mit zu den schönsten Barockanlagen in ganz Europa und nach unserem Besuch dort können wir dem nur zustimmen. Das Bauwerk strotzt nur so vor Pracht und Anmut und man kann sich an den vielen Details kaum sattsehen.

Das Schloss ist reich an Geschichte und auf Grund dieser historischen Bedeutung für Österreich wurde das Schloss verdient auf die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen.

Erbaut wurde das Schloss Schönbrunn auf Wunsch von Eleonore von Gonzaga, der Gattin Kaiser Ferdinands II, im Jahr 1642. Das Bauwerk war als Lustschloss geplant und erhielt auch von Eleonore seinen Namen „Schönbrunn“. 

Die 1696 angefertigte Gartenanlage wurde später von Maria Theresia vollkommen umgestaltet, sodass das heutige Antlitz den Wünschen Theresias entspricht.

Insgesamt beinhaltet das Schloss 1.441 Räume, von denen du 45 tatsächlich auch besichtigen kannst. Dazu gehören unter anderem die wichtigsten Räumlichkeiten wie der Spiegelsaal in dem Mozart schon als kleiner Junge spielte. Es gibt das chinesische Rundkabinett, das Millionenzimmer, die Große Galerie und noch so viele Räume mehr.

Die Größe und Schönheit des Bauwerks sind wirklich umwerfend und du solltest einen Besuch des Schlosses auf jeden Fall bei deinem Urlaub einplanen.

Die Krimmler Wasserfälle

Krimmler Wasserfälle - Österreich Sehenswürdigkeiten
Krimmler Wasserfälle – Österreich Sehenswürdigkeiten | Foto: Depositphotos.com / Leon Wilhelm

Die nächste Sehenswürdigkeit Österreichs ist ebenfalls sehr spektakulär. Die Krimmler Wasserfälle im Nationalpark Hohe Tauern sind die größten Wasserfälle in ganz Europa. Sie fallen und fließen über eine Gesamthöhe von 380 Metern über drei Kaskaden hinweg und machen so ein atemberaubendes Bild.

Jedes Jahr ziehen die Wasserfälle tausende Besucher an und auch du solltest diese Sehenswürdigkeit nicht verpassen.

Sehr empfehlen können wir dir den etwa vier Kilometer langen Wasserfallweg. Hierbei handelt es sich um einen Wanderweg, der dich vom untersten Wasserfall bis ganz nach oben zum obersten führt. So bekommst du nicht nur eine vollkommen andere Perspektive von den Wasserfällen, sondern wirst für deine Bemühungen mit wunderschönen Aussichten belohnt.

Übrigens: Den Wasserfällen werden sogar Heilkräfte nachgesagt. Tatsächlich gibt es moderne Studien die beweisen, dass ein Aufenthalt an den Krimmler Wasserfällen sich auf viele Beschwerden positiv auswirkt. So können Allergien, stressbedingte Erkrankungen und Asthma hier behandelt werden. Ziemlich interessant, oder?

Der Wiener Prater

Riesenrad im Wiener Prater - Österreich Sehenswürdigkeiten
Riesenrad im Wiener Prater – Österreich Sehenswürdigkeiten | Foto: Depositphotos.com / Ekaterina Krasnikova Pokrovsky

Für viel Abenteuer in deinem Urlaub wird ein Besuch in der Hauptstadt des Landes beim Wiener Prater sorgen. Hier gibt es verschiedenste Achterbahnen, Geisterbahnen, Karussells und noch viele, viele weitere Attraktionen. Für Groß und Klein, für jeden ist im Wiener Prater was dabei.

So gibt es neben den ganzen wilden Attraktionen auch unendlich viele Möglichkeiten sich zum Essen hinzusetzen oder auf einer Parkwiese etwas zu entspannen. Für Kinder gibt es auch mehrere Spielplätze, die durch das Prater verteilt sind, sodass sie immer die Möglichkeit haben sich auszutoben.

Uns hat der Besuch im Prater echt viel Spaß gemacht und wir haben beinahe einen ganzen Tag hier bei dieser Österreich Sehenswürdigkeit verbracht.

Das Goldene Dachl in Innsbruck

Goldenes Dachl in Innsbruck - Österreich Sehenswürdigkeiten
Goldenes Dachl in Innsbruck – Österreich Sehenswürdigkeiten | Foto: Depositphotos.com / Karl Allen Lugmayer

Ein weiteres sehr berühmtes Wahrzeichen was es auf eine TOP 10 Österreich Sehenswürdigkeiten Liste schaffen würde ist das Goldene Dachl in Innsbruck.

Dieses glänzende Bauwerk ziert die Stadt schon seit über 500 Jahren und sticht zwischen all den anderen mittelalterlichen Häusern förmlich hervor. Wie soll es auch anders sein, wenn das Dach aus 2.657 vergoldeten Kupferschindeln besteht.

Das Goldene Dachl ist eines der ersten Gebäude was du beim Betreten der Innsbrucker Altstadt sehen wirst. Aber nicht nur das Dach des Gebäudes ist so äußerst bemerkenswert. Wenn du etwas näher an das Gebäude herantrittst, wirst du auch die hübschen Verzierungen am Unterbau sehen können.

Mozarts Geburtshaus in Salzburg

Das Geburtshaus Mozarts in der Salzburger Altstadt - Österreich Sehenswürdigkeiten
Das Geburtshaus Mozarts in der Salzburger Altstadt – Österreich Sehenswürdigkeiten | Foto: Oliver Bock

In der Getreidegasse Nr. 9 wurde am 27. Januar des Jahres 1756 die wohl bekannteste Person Österreichs geboren. Wolfgang Amadeus Mozart lebte, bis er 16 Jahre alt war in dem Haus und heutzutage ist es eine der besten und interessantesten Sehenswürdigkeiten in Österreich und Salzburg. 

Die Wohnung ist seit 1880 als Museum im Einsatz und zeigt die Geschichte von Mozart und gibt Einblicke in das Leben des musikalischen Genies. Das Museum behandelt dabei Themen wie „Mozart und die Universität Salzburg“, „Kirchenmusik und Heiligenverehrung“ und „Mozarts Freundschaft zu Salzburger Familien“. 

Sehr interessant fanden wir vor allem die Dioramen, die du im zweiten Stock des Hauses finden kannst. Diese zeigen nämlich verschiedene Szenen aus den Opern von Mozart und sind äußerst liebevoll gestaltet worden.

Außerdem wechselt die Ausstellung im Haus mit jedem Jahr, sodass du das Haus auch bei einem weiteren Besuch nochmals erkunden kannst.

Die Tscheppaschlucht in Kärnten

Mit einem Paar guter Schuhe und etwas Abenteuerlust gewappnet kannst du es mit der urgewaltigen Tscheppaschlucht in Kärnten aufnehmen. Hier triffst du auf Natur pur. Mächtige Wasserfälle und grün soweit das Auge reicht, machen den Besuch der Schlucht einzigartig.

Um die Schlucht zu erleben heißt es für dich Brücken, Leitern und Steige zu bezwingen die auch mal in luftiger Höhe sein können. Wenn du also Höhenangst hast, solltest du dir wirklich sicher in deiner Entscheidung sein. Das absolute Highlight der Tscheppaschlucht ist nämlich die Teufelsbrücke, von der aus du eine wunderschöne Aussicht erhältst auf den Tschaukofall und das Felsentor.

Der Alpenzoo Innsbruck

Für viel gute Laune bei dir wird ein Besuch des Alpenzoos in Innsbruck sorgen mit seinen vielen großartigen Tieren.

Es gibt Fischotter, Geier, Braunbären und viele weitere Tierarten zu entdecken.

Der Zoo hütet viele Tiere, die in der freien Wildbahn vom Aussterben bedroht sind oder anderweitig gefährdet sind. So kann ein Überleben der Tiere garantiert werden und sie erhalten ein erfülltes Leben.

Besonders faszinierend fanden wir die Wölfe, die wir im Zoo sehen konnte, auch wenn einige nur schwer zu finden waren oder die ebenso gut getarnten Luchse. Ein Besuch können wir nur empfehlen!

Die Festung Hohensalzburg

Die Festung Hohensalzburg und die Salzburger Altstadt - Österreich Sehenswürdigkeiten
Die Festung Hohensalzburg und die Salzburger Altstadt – Österreich Sehenswürdigkeiten | Foto: Oliver Bock

Die Festung Hohensalzburg ( Salzburg Sehenswürdigkeiten) entstand auf Befehl des Erzbischofs Gebhard im Jahr 1077 als Folge des Investiturstreits und ist heutzutage eine beliebte Österreich Sehenswürdigkeit bei Touristen.

Über die Jahre hinweg wurde die Burg immer weiter ausgebaut, bis das Aussehen der heutigen Festung erreicht wurde. Die Festung galt als uneinnehmbar und dem war auch so, denn tatsächlich bot die Festung jedem Angreifer die Stirn und gab nie nach. Während des Ersten Weltkriegs wurde die Festung unter anderem als Kaserne und Gefängnis genutzt.

Die Festung ist eine der größten noch erhaltenen Burgen in ganz Mitteleuropa und bei deinem Besuch hast du die Möglichkeit zum Beispiel das Fürstenzimmer betrachten zu können. Im Festungsmuseum kannst du auch allerhand über die Geschichte der Festung noch erfahren und wenn du dich draußen aufhältst, kannst du den Ausblick auf Salzburg und die Alpen in vollen Zügen genießen.

Die 1000-jährige Eiche in der Steiermark

Die Besichtigung der 1000-jährigen Eiche kannst du perfekt kombinieren mit einer Wanderung über den Rundwanderweg 3, welcher dich genau an der Eiche entlang führen wird.

Die Eiche ist ein schönes und massives Naturdenkmal in Bad Blumau und ist eine der ältesten, bekannten Eichen in ganz Europa. Sie ist ganze 30 Meter hoch und der Stamm hat einen Durchmesser von etwa 2,50 Meter. Noch viel größer als das ist die Baumkrone mit einem Kronendurchmesser von 50 Metern. Die Eiche spendet im Sommer viel Schatten, um nach und während der Wanderung kurz innezuhalten und zu entspannen. 

Beinahe hätte man die Eiche aber verloren als sie in den 1970er von einem Blitz getroffen wurde. Der Einschlag war so heftig, dass die Eiche anfing zu verfaulen. Glücklicherweise konnte sie aber 1989 von einem Baumchirurgen gerettet werden und steht somit heute immer noch in voller Pracht an Ort und Stelle.

Die Getreidegasse in Salzburg

Die Getreidegasse in Salzburg am frühen Morgen - Österreich Sehenswürdigkeiten
Die Getreidegasse in Salzburg am frühen Morgen – Österreich Sehenswürdigkeiten | Foto: Oliver Bock

Die Getreidegasse in Salzburg ( Salzburg Sehenswürdigkeiten) ist nicht nur sehenswert wegen dem dort stehenden Mozarthaus. Tatsächlich handelt es sich bei der Getreidegasse um eine beliebte Flanier- und Einkaufsmeile, weswegen du vor oder nach einem Besuch im Mozarthaus hier noch ein wenig Zeit verbringen kannst.

Es gibt unzählige Modehäuser, die sich hier zwischen traditionsreichen Geschäften und klasse Restaurants einreihen. In der Straße gibt es unzählige Geschäfte und Lädchen und bestimmt gibt es auch etwas was dir ins Auge fallen wird. Ein Einkaufsbummel in der Getreidegasse muss einfach sein!

Die Großglockner Hochalpenstraße

Großglockner Hochalpenstraße - Österreich Sehenswürdigkeiten
Großglockner Hochalpenstraße – Österreich Sehenswürdigkeiten | Foto: Depositphotos.com / Václav Sonnek

Unfassbare Aussichten und Natur soweit das Auge reicht erhältst du auf der Großglockner Hochalpenstraße. Die Straße befindet sich im Nationalpark Hohe Tauern und bietet ein unglaubliches Panoramabild, von dem wir nur schwärmen können.

Die Straße entstand aus einer Vision von Franz Wallack heraus, der sich eine Nord-Süd-Verbindung über das Fuscher-Törl wünschte, hindurch zwischen felsigen Böden und grünen Wiesen. Und tatsächlich schafften er und 4.000 Mann eine Leistung, die man bis dato nur selten sah. Innerhalb von nur fünf Jahren entstand diese absolute Meisterleistung und begeistert seither tausende von Menschen.

Der Stephansdom in Wien

Der Stephansdom in Wien - Österreich Sehenswürdigkeiten
Der Stephansdom in Wien – Österreich Sehenswürdigkeiten | Foto: Depositphotos.com / Tanathip Rattanatum

Eine gigantische Sehenswürdigkeit in Österreich ist der Stephansdom in der Landeshauptstadt Wien der mit dem Schloss Schönbrunn als Wahrzeichen der Stadt gilt. Er ist vermutlich das bedeutendste gotische Bauwerk des Landes.

Der Bau des Doms begann im 12. Jahrhundert und entwickelte sich seitdem immer weiter. Insgesamt ist der Dom ganze 107,2 Meter lang und 43,2 Meter breit. Besonders hervorstechen tun die vier Türme, vor allem der 136,44 Meter hohe Südturm, der alles andere überragt. Mit etwas Ausdauer kannst du die 343 Stufen des Turmes erklimmen bis hinauf zu der Türmerstube. Von dort aus hast du dann eine großartige Aussicht auf Wien und kannst sehen, wie sich die Stadt kilometerweit erstreckt.

Sehr interessant bei der Besichtigung des Inneren des Doms ist vor allem der Domschatz mit den wertvollen Reliquien, die mit Edelsteinen und Gold verziert wurden. Außerdem gibt es auch verschiedene Grabmäler im Dom von einigen sehr bekannten Persönlichkeiten wie dem Kaiser Friedrich III. Bei einem Aufenthalt in Wien solltest du also den Dom definitiv nicht verpassen.

Wörthersee und Minimundus in Klagenfurt

Den Sommer und gutes Wetter in vollen Zügen genießen kannst du am Wörthersee. Es gibt unglaublich viel, um und im See zu erleben also plan ordentlich Zeit ein. 

Das schillernd türkise Wasser des Sees lädt nur dazu ein darin baden zu gehen, Tretboot zu fahren oder Kanu und Stand-Up-Paddling zu versuchen.

Um den See herum gibt es auch viele großartige Restaurants und Aussichtspunkte zu finden, welche dir eine umwerfende Aussicht auf den See und die Umgebung erlauben. Sehr beliebt ist vor allem die Strandpromenade in Velden.

Ebenfalls sehr empfehlen können wir ein Besuch im Minimundus am Wörthersee. Hier kannst du nämlich die Welt im Maßstab 1:25 erleben. Über 150 Modelle gilt es zu entdecken aus über 50 Ländern. Die Tour durch den Park kann je nach deiner Gehgeschwindigkeit bis zu drei Stunden dauern, ist aber wirklich lohnenswert.

Nationalpark Thayatal im Waldviertel

Der Nationalpark Thayatal schützt zusammen mit seinem tschechischen Gegenstück eine der letzten Tallandschaften von Mitteleuropa und schafft so einen Lebensraum für die Entfaltung verschiedenster Tier- und Pflanzenarten. 

Bei einem Ausflug in den Park heißt es achtsam sein und leise, denn so störst du nicht die dort lebenden Tiere und hast vielleicht das Glück, das ein oder andere Tier auf deiner Wanderung sehen zu können. Also mach die Augen auf und spitz die Ohren und lass dich ein in ein Abenteuer in der wilden Natur!

Der Alte Dom in Linz

Der Alte Dom in Linz - Österreich Sehenswürdigkeiten
Der Alte Dom in Linz – Österreich Sehenswürdigkeiten | Foto: Depositphotos.com / Volodymyr Dvornyk

Der Alte Dom von Linz ist eine weitere prächtige Sehenswürdigkeit in Österreich die auf eine Liste der TOP 10 Österreich Sehenswürdigkeiten gehört. Der Dom prägt das Bild der Stadt seit 1678 und diente mehr als 100 Jahre lang als Bischofskirche für die Diözese Linz. 

Das Bauwerk gilt als ein Barockjuwel und besonders das reich verzierte Innere des Doms lockt jedes Jahr tausende Touristen an. Vor allem der Hochaltar und die Kanzlei ziehen die Blicke auf sich, aber auch die weißen Mauern mit ihren goldenen Verzierungen rauben dir den Atem. Es ist also kein Wunder, dass die Linzer sehr stolz auf dieses Bauwerk der Stadt sind.

Das Schloss Belvedere in Wien

Schloss Belvedere in Wien - Sehenswürdigkeiten Österreich
Schloss Belvedere in Wien – Sehenswürdigkeiten Österreich | Foto: Oliver Bock

Ebenfalls sehr imposant ist das Schloss Belvedere, was ebenfalls eine bekannte und beliebte Sehenswürdigkeit Österreichs und Wien ist.

Das Schloss wurde auf Wunsch von Prinz Eugen von Savoyen errichtet als ein Sommersitz für ihn. Tatsächlich besteht das Bauwerk aus zwei Schlössern, dem Oberen und Unterem Belvedere. 

Heutzutage kannst du in seinem Inneren die größte Kunstsammlung Österreichs vorfinden mit vielen grandiosen Kunstwerken von Künstlern wie Gustav Klimt, Oskar Kokoschka und Egon Schiele. Bei unserem Rundgang durch das Museum sind wir immer wieder vor verschiedensten Kunstwerken stehen geblieben, die uns fasziniert haben.

Hallstatt im Salzkammergut

Blick auf Hallstatt im Salzkammergut - Österreich Sehenswürdigkeiten
Blick auf Hallstatt im Salzkammergut – Österreich Sehenswürdigkeiten | Foto: Oliver Bock

Stell dir vor, dass es eine Stadt gibt, die so schön und voller historischer Gebäude ist, dass ein Architekt sie woanders noch einmal bauen möchte. So erging es zumindest der Stadt Hallstatt am Hallstätter See als ein chinesischer Architekt die Stadt besuchte. Sie gefiel im so sehr, dass er den Weltkulturerbeort in China nachbauen wollte.

Und das ist kein Wunder. Die mächtigen vor 4.000 Jahren Salzkammern machen ein imposantes Bild und bis heute befindet sich hier eine großartige Sehenswürdigkeit Österreichs: das älteste Salzbergwerk der Welt, welches bis heute noch das Salz dort abbaut.

Ein Besuch von Hallstatt bei einer Städtereise ist nur zu empfehlen denn neben den Salzhöhlen gibt es auch vieles anderes im Ort zu entdecken wie zum Beispiel keltische Gräberfunde.

Die Eisriesenwelt Werfen

Man mag es kaum glauben, aber tatsächlich befindet sich die größte Eishöhle der Welt in Österreich und nicht in Russland oder einem der skandinavischen Ländern. Die Höhle ist mehr als 42 Kilometer lang und breitet sich durch ein ganzes Höhlensystem aus. 

Im ersten Teil dieser Höhlen der sich etwa einen Kilometer lang erstreckt kannst du verschiedenste, mächtige Eisgebilde erkennen die auch für dich als Besucher zugänglich sind. Für die Besichtigung dieses Wunder der Natur solltest du auf jeden Fall an festes Schuhwerk und warme Kleidung denken!

Die Pasterze in Kärnten

Der Gletscher Pasterze - Österreich Sehenswürdigkeiten
Der Gletscher Pasterze – Österreich Sehenswürdigkeiten | Foto: Depositphotos.com / Rafique Haji Muhammed

Einen weiteren Riesen kannst du in Kärnten finden. Der Gletscher Pasterze ist mit seinen neun Kilometern Länge der größte Gletscher von Österreich und du kannst ihn selbst erleben.

Wenn du die Ausdauer und den Mut hast, kannst du die Pasterze von ganz nah erleben über den Gletscherweg. Es ist ein wirklich unbeschreibliches Erlebnis diesen Weg entlangzulaufen und die mächtige Natur um dich herum wahrzunehmen. 

Wenn du nicht den Weg auf dich nehmen willst, kannst du den Gletscher auch aus weiter Entfernung betrachten und diesen so bewundern!

Eisenstadt und das Schloss Esterházy

Schloss Esterhazy - Österreich Sehenswürdigkeiten
Schloss Esterhazy – Österreich Sehenswürdigkeiten | Foto: Esterhazy, (c) Andreas Hafenscher

Eines der schönsten Barockschlösser in Österreich findest du im Ort Eisenstadt. Das Schloss Esterhazy gibt dir einen Einblick in das Leben des gleichnamigen Fürsten, der hier lebte.

Eine Führung vom Schloss ist sehr lohnenswert und können wir nur empfehlen um allerhand Informationen zu seiner Geschichte und dem Fürsten zu erhalten. Das Schloss macht einen sehr prächtigen Eindruck nicht nur von außen, denn auch das Innere ist prunkvoll verziert.

Das Schloss wird auch heute noch genutzt, vor allem der Haydnsaal dank seiner hervorragenden Akustik. Der Saal bietet Platz für viele Konzerte und Feste, die im Schloss abgehalten werden.

Auch Eisenstadt selbst hat neben dem Schloss noch einiges zu bieten wie zum Beispiel den Schlosspark und den Rest der Altstadt, welche vom Schloss dominiert wird.

Ein Tipp von uns: Besuch doch das moderne Weingut Esterhazy, hier kannst du nämlich äußerst köstlichen Wein verproben und auch kaufen.

Burgenland

Das Burgenland ist eines der Länder Österreichs oder was wir vermutlich als ein Bundesland bezeichnen würden. Das Burgenland ist gefüllt mit Sehenswürdigkeiten Österreichs die dich begeistern werden.

Allen voran gibt es natürlich wie schon erwähnt Eisenstadt mit dem Schloss Esterhazy und einer wunderschönen Altstadt. Aber die wirklichen Highlights sind natürlich die vielen Burgen, die dem Land auch ihren Namen gaben.

Bekannte Burgen sind unter anderem:

  • Burg Lockenhaus
  • Burg Güssing
  • Burg Forchtenstein
  • Burg Schlaining.

Eine Reise ins Burgenland ist wie eine Zeitreise zurück ins Mittelalter zu unternehmen.

Die Altstadt von Graz

Die sehenswerte Altstadt von Graz - Österreich Sehenswürdigkeiten
Die sehenswerte Altstadt von Graz – Österreich Sehenswürdigkeiten | Foto: Depositphotos.com / Alex Golke

Die Grazer Altstadt gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und hat eine tolle romantische Atmosphäre, wenn du sie zu Fuß erkundest. Die vielen malerischen Gebäuden mit den rötlichen Dächern werden deine Blicke auf sich ziehen und immer wieder kannst du auf eine interessante und spannende Sehenswürdigkeit Österreichs stoßen.

Sehenswürdigkeiten in der Altstadt sind zum Beispiel der Grazer Dom, der Grazer Schlossberg mit dem Uhrturm oder das pulsierende Herz von Graz. Es gibt allerlei in dieser mittelalterlichen Stadt zu entdecken!

Stuibenfall im Ötztal in Tirol

Für etwas Action und Bewegung sorgt eine Wanderung durch die Stuibenfälle im Ötztal. Angefangen wird am Planseewerk in Reute und dann geht es schon weiter mitten in die Natur hinein.

Auf dem Weg wirst du immer wieder idyllische Örtchen sehen und finden an denen du halt machen kannst und die Stille um dich herum genießen kannst.

Das Wasser untern den Wasserfällen hat in einem wunderschönen Türkiston geleuchtet als wir die Wanderung unternommen haben. Vor allem bei gutem Wetter kann man die Schönheit dieser Wasserfälle kaum beschreiben.

Sigmund Thun Klamm

Sigmund Thun Klamm in Kaprun - Österreich Sehenswürdigkeiten
Sigmund Thun Klamm in Kaprun – Österreich Sehenswürdigkeiten | Foto: Oliver Bock

Eine weitere großartige Wanderung geht durch die Sigmund Thun Klamm, welche von der Kapruner Ache erschaffen wurde. Ganze 30 Meter tief und 320 Meter lang ist die Klamm und macht so einen sehr mächtigen, aber auch mystischen Eindruck. Vor allem wenn die Sonne mit ihren Strahlen tief in die Klamm eindringen kann, hat es etwas sehr Mystisches an sich.

Die Wanderung über die Stege und Brücken hinweg ist nur zu empfehlen. Selten wirst du so eine Naturschönheit erblicken wie diese.

Bregenz & Bregenzer Festspiele

Ein absolutes Highlight beim Besuch von Bregenz sind die Bregenzer Festspiele, welche auf zwei Kieskähnen zum aller ersten Mal nach dem Zweiten Weltkrieg aufgeführt wurden.

Bei den Festspielen handelt es sich um die größte Seebühne der Welt, auf der jedes Jahr eine Oper gespielt wird.

Bei einem Besuch von Bregenz sind die Festspiele nur zu empfehlen.

Aber auch Bregenz selbst kann noch einiges bieten. Zum Beispiel das Kunsthaus Bregenz, der Martinsturm, die Oberstadt von Bregenz oder die Bregenzerwald Käsestraße. In und um Bregenz herum gibt es äußerst viel zu erleben weswegen die Stadt der perfekte Urlaubsort für eine Städtereise ist.

Was muss man in Österreich gemacht haben?

Die Antwort auf diese Frage ist vermutlich für jeden anders, aber unserer Meinung nach solltest du auf jeden Fall einmal einen 3.000 Berg erklimmen, etwas Spritzwein trinken, eines der vielen Schlösser besichtigen, einen der vielen wunderschönen Seen besichtigen, eine Schiffsfahrt auf der Donau machen und noch so vieles mehr. Es gibt so vieles, dass du in Österreich einmal machen solltest, aber das sind unsere absoluten Highlights!

Welche Stadt in Österreich ist sehenswert?

Die beliebtesten Städte in Österreich bei Touristen sind auf jeden Fall Wien, Salzburg und Innsbruck. Sie sind nun mal mitunter die größten Städte und die bekanntesten des Landes. Trotzdem gibt es auch unzählige kleinere Städte und auch Dörfer, die du besuchen kannst.

Städte wie Eisenstadt oder Hallein haben ebenfalls unglaublich viel zu bieten. Außerdem kommt es auch darauf an, was du dir von deinem Urlaub erwartest. Städte wie Wien oder Innsbruck sind aber auf jeden Fall immer ein guter Anfang für einen Urlaub, eben weil es so viel zu entdecken gibt.

Du hast ja immer die Möglichkeit Österreich nochmal zu besuchen und dann kannst du auch eine kleinere Stadt auswählen. Generell würden wir aber sagen, dass es kaum Orte in Österreich gibt die nicht sehenswert sind. Denn irgendwo gibt es immer eine großartige Österreich Sehenswürdigkeit zu entdecken!

Spannende weitere Reisetipps für dich

Folge uns gerne auch auf unseren sozialen Kanälen, wie FacebookInstagram und Pinterest. Auf diesen Plattformen nehmen wir dich mit auf unsere aktuellen Reisen und zeigen dir magische Bilder & Videos und verraten unsere besten Reisetipps.

* In diesem Beitrag verwenden wir sogenannte „Affiliate Links“ (Werbelinks). Diese leiten dich zu Produkten und Dienstleistungen, welche wir dir zu 100% empfehlen können. Solltest du über diese Links etwas buchen/kaufen, erhalten wir als Dankeschön eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch aber keine weiteren Kosten. Diese Werbeeinnahmen helfen uns all unsere Inhalte, Bilder und Videos völlig kostenfrei für dich anzubieten.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar