Im vierten Teil unserer Serie über das Reiseziel Europa schauen wir uns 10 umwerfende Orte in Südeuropa an. Südeuropa, das ist für uns in diesem Zusammenhang vor allem Spanien, Portugal, Italien und Malta.

Auch für diesen Teil der Serie haben wir wieder darauf geachtet einen guten Mix aus eher unbekannten Orten als auch den guten alten Klassikern für euch zusammen getragen. Eins haben aber alle Empfehlungen gemeinsam, sie zeigen einfach umwerfende Reiseziele in Europa.

Wie schon in den drei vorherigen Teilen sind auch in diesem Artikel unsere umwerfenden Orte alphabetisch geordnet.

Reiseziel Europa – #1 Atlantikküste Portugals

Eine meiner schönsten Reisen in Europa führte mich an die Atlantikküste von Portugal. Es war mein erster Trip mit einem Van, den wir vor Ort gemietet hatten. Während unseres Roadtrips von Porto bis an die Algarve habe ich mich so sehr in das Camping und “Vanlife” verliebt, dass ich mir nur wenige Wochen später meinen eigenen Van kaufte und umbaute. 

Kein Wunder – Portugal ist auch ein perfektes Ziel für so einen Trip: bei abwechslungsreicher Landschaft, wunderschönen Küstenabschnitten, den beiden sehenswerten Städten Porto und Lissabon und der ein oder anderen kulturellen Sehenswürdigkeit unterwegs, ist für jeden Geschmack etwas dabei. Genug schöne Campingplätze und Surfspots gibt es auch – was will man mehr? 

Unsere Tour startete in Porto, wo wir nach zwei Tagen unseren Van übernahmen. Von dort brausten wir nach Süden – den Atlantik stets zu unserer Rechten.

In Aveiro, dem “Venedig Portugals”, legten wir einen Zwischenstopp am Kanal ein und entdeckten den vielleicht schönsten Campingplatz in Figuera de Foz, wo wir unter Pinien schliefen – nur einen Dünenkamm vom Ozean entfernt.

Mit Glück kann man am Leuchtturm in Nazaré Riesenwellen und verrückte Surfer beobachten, die diese hinab surfen. Wer sich danach selbst aufs Brett wagen möchte, findet im Surferort Peniche perfekte Bedingungen für Anfänger.

Am “Cabo da Roca” ließen wir uns am westlichsten Punkt des europäischen Festlands den Wind um die Ohren wehen und genossen in Cascais den schönsten Sonnenuntergang des Roadtrips. 

An der Algarve kletterten wir über die Klippen und bestaunten die fotogene “Ponta da Piedade”. Den tollsten Spot zum Wildcampen fanden wir in einer versteckten Bucht ohne Handynetz, in der einige Aussteiger in ihren Bussen leben. Von hier aus ging es zurück nach Lissabon, wo unsere Reise endete.

Reiseziel Europa - Atlantikküste Portugal - CamperVan
Foto: Kate Travels

KateTravels: Kate schreibt auf ihrem Blog übers Reisen, Vanlife, Surfen und Yoga. Egal ob mit Rucksack in entfernte Kontinente oder in ihrem ausgebauten Van an die europäischen Küsten: Kate nimmt dich mit auf ihre Reise und verrät dir ihre Tipps.

Reiseziel Europa – # 2 El Hierro – Spanien

Es gibt viele spanische Inseln – und es gibt El Hierro. Schon die Ankunft dort ist wie der Eintritt in eine andere Welt. Vulkanschwarzer Sand am Strand, sattgrüne Bergwälder und geheimnisvolle Höhlen – El Hierro ist wohl die unbekannteste der Kanaren-Inseln. Sie hat keine Autobahn, kaum große Supermärkte, dafür aber Natur an den Stränden und würzig duftende Wälder im Inselinneren.

In Punta Grande etwa trotzt das einst kleinste Hotel der Welt der tosenden Brandung. Gebaut wie ein Bügeleisen, steht es mit seinen vier Zimmern direkt am Meer. Nahe der Kirche Virgin de los Reynes im Westen leben sogar manchmal noch Einsiedler in den Höhlen der Berge.

Im Nebelwald von la Llania steht man zwischen Himmel und Erde – die Wolken hängen tief unter mir am Berggipfel und der Blick reicht weit über diese schöne, fast einsame Insel. Es gibt einen Baum, der das Wasser aus den Wolken sammelt und knorrige Wacholderbäume, wilde Küsten und sattgrüne Gärten.

Doch das allerschönste auf der Insel sind die kleinen Naturpools: Felsenbecken, die sich aus dem Vulkangestein wie Schwimmbecken gebildet haben und geschützt hinter den wild tosenden Wellen des offenen Meeres liegen. 

Reiseziel Europa - El Hierro - Spanien - Baum
Foto: Indigio-Blau

Indigio-Blau: Auf ihrem Reiseblog berichtet Andrea vor allem von Reisen in die Nähe, etwa an die Nordsee oder in den Harz, aber auch Reisen ins nahe europäische Ausland beschreibt die Reisejournalistin und Buchautorin. Ihr Blog ist auf Themen wie Nachhaltigkeit und Mystik spezialisiert.

Reiseziel Europa – #3 La Gomera, Spanien

La Gomera ist die zweitkleinste Insel der Kanaren und ein wunderbares Reiseziel für alle, die dem Massentourismus der großen Schwestern entkommen möchten. Die Anreise ist zwar etwas komplizierter, doch lohnt sich am Ende jeder einzelne Kilometer! 

Insbesondere die wunderschöne Landschaft hat es mir auf La Gomera angetan. Die unzähligen Aussichtspunkte auf der Insel lassen sich z.B. prima mit dem Mietwagen erkunden. La Gomera ist außerdem ein Paradies für Wanderer und Aktivreisende. Weiße Sandstrände sucht man hier vergebens, dafür bietet die Insel jedoch außergewöhnliche schwarze Strände zum Entspannen.

Ein weiteres Highlight ist das Whale Watching, denn die Kanaren gehören zu den wal- und delfinreichsten Regionen unserer Erde. Außerdem wird hier sehr viel Wert auf sanftes Whale Watching gelegt. Während die Anbieter der Nachbarinsel teilweise noch mit riesigen Booten rausfahren, gibt es auf La Gomera nur eine Handvoll kleine und nachhaltige Anbieter. Besonders empfehlenswert ist eine Tour, die noch vor Sonnenaufgang startet.

Reiseziel Europa - La Gomera - El Guro
Foto: sunnyside2go

sunnyside2go: Luisa berichtet auf ihrem Blog über ihre beiden größten Leidenschaften: das Reisen und die Fotografie. Auf ihrem Blog findest du sowohl Inspirationen für Kurztrips als auch Langzeitreisen. 

Reiseziel Europa – #4 Malta

Malta begeistert uns mit idyllischen Buchten und traumhaften Stränden. Aber auch die vielen historischen Gebäude und malerischen Fischerorte lohnen sich sehr. Zahlreiche Wanderwege führen an der schönen Küste entlang und durchs hügelige Landesinnere der Insel – oft mit grandioser Aussicht.

Wegen seiner Vielfältigkeit gehört Malta für uns zu den schönsten Reisezielen in Europa. Langweilig wird einem hier so schnell nicht. Bunte Fischerboote in Marsaxlokk, ein Spaziergang an den beeindruckenden Dingli Cliffs oder ein Besuch im Popeye Village – obwohl Malta eine verhältnismäßig kleine Insel ist, hat sie für jeden etwas zu bieten. Auch die Hauptstadt Valetta und die Three Cities strotzen nur so vor Sehenswürdigkeiten.

Kulturinteressierten empfehlen wir den Besuch von Maltas ältester Stadt Mdina, die uralten Megalithtempel Hgar Qim und Mnajdra sowie die Katakomben in Rabat. Auch die beiden kleineren Nachbarinseln Gozo und Comino lohnen sich sehr. Comino ist berühmt für seine Blaue Lagune. Die Wasserfarben sind wirklich faszinierend!

Wir waren im Winter auf Malta. Zum Baden sind die Temperaturen dann nicht unbedingt ideal, zum Wandern dafür aber perfekt. Die Insel im Mittelmeer ist zu jeder Jahreszeit ein schönes Reiseziel. Leiht euch auf jeden Fall einen Mietwagen, dann seid ihr flexibel und könnt die vielen tollen Ecken auf eigene Faust erkunden.

Zum Schluß unsere Malta Insidertipps, welche Buchten und Strände ihr auf keinen Fall verpassen solltet.

Reiseziel Europa- Malta - Strand
Foto: Travelinspired

Travelinspired: Auf ihrem Blog nehmen dich die Zwillingsschwestern Kathrin & Kristin mit auf ihre Reisen. Sie lieben es, draußen zu sein, zu wandern, wilde Tiere in der Natur zu beobachten und im Camper durch atemberaubende Landschaften zu fahren.

Reiseziel Europa – # 5 Parma, Italien

Eines unserer schönsten Reiseziele in Europa war für uns die Stadt Parma in der Region Emilia Romagna.

Sie bietet das typische Flair einer italienischen Stadt mit hübschen, kleinen Altstadtgassen, beeindruckenden Kirchen sowohl aus der romanischen Ära als auch der Renaissance und interessanten Museen. Dabei ist sie längst nicht so überlaufen wie zum Beispiel die Städte in der Toskana.

Wir haben Parma im Herbst besucht und wurden mit angenehmen Temperaturen und viel Sonnenschein verwöhnt.

Neben den klassischen Sehenswürdigkeiten wie der Plaza del Duomo mit romanischem Dom und Baptisterium hat uns besonders das Marionettenmuseum fasziniert. Im Castello dei Burattini werden hunderte von Puppen, überwiegend aus dem Bestand der Puppenspielerdynastie der Familie Ferrari, ausgestellt. Eine bunte, fantasievolle Welt, die es sich anzuschauen lohnt.

Nicht versäumen solltest du den berühmten Parmaschinken. Er ist eine Spezialität der Region, ebenso wie der Parmesankäse Parmigiano Reggiano. Natürlich kannst du ihn in vielen Restaurants kosten und ihn in einem der Spezialitätenläden erwerben.

Schöne Reiseziele in Europa - Parma - Italien -Kirchturm am Ende einer Straße
Foto: 2 on the go

2 on the go: Gina und Marcus schreiben auf ihrem Blog über individuelle Reisen und richten sich damit besonders an Menschen im mittleren Lebensalter. Neben dem Bericht über ihre Weltreise gibt es Artikel zu Fernreisen, Kurzreisen, Wandern und viele Tipps rund ums Thema Reisen.

Reiseziel Europa – #6 San Sebastian

San Sebastian im Baskenland gehört für Nicolo zu seinen absoluten Lieblingsstädten. Das ehemalige Seebad liegt pittoresk an der Biskaya. Eingerahmt zwischen zwei Bergen liegt in der Muschelbucht einer der schönsten Strände Europas: Der Playa de la Concha.

Aber nicht nur dieser Strand ist eine Reise nach San Sebastian wert. Hinzu kommen viele wunderschöne Gebäude aus einer Zeit, als San Sebastian das Ziel des europäischen Adels war. 

Beeindruckende Häuser aus der Barockzeit, wie das Strandbad La Perla oder die imposante Brücke Punte Maria Christina sind nur zwei dieser wunderschönen Zeitzeugen aus dem 19. und 20. Jahrhunderts.

Beim Schlendern durch die Altstadt kannst Du dann baskische Spezialitäten genießen: die Pintxos. Diese kleinen Häppchen stehen auf dem Tresen jeder Bar. Dabei übertreffen sich die Küchenteams in den kulinarischen Kreationen. Dazu kannst Du dann den regionaltypischen Weißwein Txakoli genießen.

Wie Du schon merkst, verwöhnt San Sebastian viele Deiner Sinne und zählt daher zu den schönsten Städten in Europa. Weitere Tipps für Deinen Besuch bekommst Du auf Nicolos Reiseblog in seiner Liebeserklärung an San Sebastian. Darin stellt er Dir unter anderem seine Top San Sebastian Sehenswürdigkeiten vor.

schöne Reiseziele in Europa - san sebastian - spanien
Foto: Nicolos Reiseblog

Nicolos Reiseblog: Hier bist Du genau richtig, wenn Du Nicolo auf seinen Entdeckungsreisen durch Europa und das angrenzende Mittelmeer begleiten möchtest.

Reiseziel Europa – #7 Sao Miguel, Azoren, Portugal

Wer sensationelle Naturerlebnisse und atemberaubende Landschaften sucht, ist auf den Azoren genau richtig. Den Beinamen „Hawaii Europas“ trägt das Inselarchipel nicht umsonst. Auf der Hauptinsel Sao Miguel allein schon kann man verschiedenste Naturphänomene beobachten, wie etwa steile Klippen, erkaltete Lavaströme oder Vulkanhöhlen. Durch die andauernde vulkanische Aktivität unter der Erde gibt es hier an manchen Stellen auch Schwefelaustritt und heiße Quellen, in denen man baden kann. Als absolutes Highlight gelten die Kraterseen, die sich in erloschenen Kratern der einstigen Vulkane gebildet haben. 

Auf Sao Miguel kann man außerdem durch eine Teeplantage und durch Ananasfelder spazieren. Die Insel ist durch ihren vulkanischen Boden sehr fruchtbar und durch das Klima für viele Pflanzen ideal. Die Wälder sind sehr artenreich und beinahe tropisch. Aber nicht nur die Geologie und die Flora sind eine Reise auf die Azoren wert, sondern auch die Fauna. Ganz besonders sehenswert sind die Riesen der Meere. Bei einer Whale Watching Tour kann man den Walen durchaus nah kommen und darf staunen. 

Am besten erkundet man die Insel mit einem Mietwagen. Damit braucht man dann ganzen Tag nichts anderes zu tun als von Aussichtspunkt zu Aussichtspunkt, von Leuchtturm zu Leuchtturm und von einem entzückenden Dorf ins nächste zu fahren. Eine der vielen gut ausgeschilderten Wanderungen sollte genauso am Programm stehen wie ein Besuch der Hauptstadt Ponta Delgada und ein Bad im ungestümen Atlantik.

REISEZIEL EUROPA - 10 UMWERFENDE ORTE IN SÜDEUROPA 1
Foto: Reisepsycho

Reisepsycho: Auf ihrem Blog schreibt Barbara über Tipps und Erfahrungen ihrer Reisen. Man merkt, dass es ihr Europa besonders angetan hat – allen voran Italien und Portugal. Sie liebt gutes Essen, Abenteuer, das Meer und als Österreicherin natürlich ihre Berge.

Reiseziel Europa – #8 Sevilla, Spanien

Die spanische Stadt Sevilla ist seit jeher ein Schmelztiegel der Kulturen und Baustile und eignet sich perfekt als Ausgangspunkt für eine Rundreise durch Andalusien. Sie hat mich in den zehn Tagen, die ich dort abwechselnd mit Spanisch lernen, Sightseeing und Tapas essen (unfassbar köstlich!) verbracht habe, absolut entzückt.

Am besten bereist du Sevilla im Frühling, wenn die Jacarinda-Bäume blühen, oder im Herbst, um den Sommer zu verlängern. Du kannst ganz wunderbar zu Fuß durch das eng gewundene Einbahnstraßen-Kopfsteinpflaster-Gassensystem der historischen Altstadt flanieren und wirst dich immer irgendwie automatisch auf den Nuklues Sevillas – die Kathedrale – zubewegen.

In der Kathedrale angekommen solltest du nicht die Aussicht vom Turm „La Giralda“ oder das Grab von Christopher Kolumbus verpassen. Spektakulär geht es mit der wirklich beeindruckenden Palastanlage „Real Alcazar“ im Mudejar-Baustil weiter, von dessen Magie du dich mit etwas Glück bei einer dramatischen Nachtführung verzaubern lassen kannst. Mein Geheimtipp: die prunkvollen Räume des Indienarchivs in der Altstadt!

Gute Aussichten gibt es außerdem vom freundlichen Wachturm „Torre del Oro“ am Flußufer oder vom skurrilen Bauwerk Metropol Parasol, wo dich der Skywalk über die Dächer der Stadt hebt. Pflicht sind ein Besuch auf dem Plaza de Espana und ein ausgedehnter Abendspaziergang am Fluss mit dem unaussprechlichen Namen Guadalquivir, wo du sogar ein bisschen Streetart findest.

Wenn du etwas mehr Zeit hast, mach einen Tagesausflug zur Mezquita-Kathedrale in Cordoba (nur 45 Minuten mit der Bahn) oder nach Jerez de la Frontera (1 Autostunde), wo der Sherry zuhause ist und du die Tiefen dieses Likörs bei einem Sherry-Tasting in einer der zahlreichen Destillerien ergründen kannst.

Insgesamt bietet dir das reizende Sevilla also eine ziemlich gute Mischung. All meine Tipps inklusive einiger Geheimtipps. der besten Wohnviertel und hilfreicher Apps findest du in meinem Beitrag „33 unschlagbare Tipps für deinen Städtetrip nach Sevilla“.

REISEZIEL EUROPA - 10 UMWERFENDE ORTE IN SÜDEUROPA 2
Foto: Weltreize

Weltreize: Claudia und Dominik schreiben seit ihrer einjährigen Weltreise auf ihrem Blog über ihre kleinen und großen Abenteuer. Ihr Motto: Die Welt beginnt vor der eigenen Haustür. Auf ihren Aktiv-, Erlebnis- und Städtereisen lieben sie es, neue Dinge auszuprobieren und mit ein bisschen Angst im Nacken die Komfortzone zu verlassen.

Reiseziel Europa – #9 Sizilien, Italien

Sizilien ist die größte Insel im Mittelmeer und bietet eine enorme Vielfalt an Sehenswürdigkeiten und Ausflügen. Sie lockt sowohl Badefans als auch Kulturinteressierte. Würdig ragt der mächtige Ätna in den blauen Himmel und ist schon bei der Ankunft nicht zu übersehen.

Hauptgrund für uns nach Sizilien zu fahren war wohl die größte Flachwasser Lagune Europas. Ganz im Westen der Insel, bei Marsala, bietet Lo Stagnone optimale Bedingungen fürs Kitesurfen. Allerdings haben wir unsere 3 Wochen auf Sizilien nicht nur mit Kitesurfen verbracht, die wunderschöne Mittelmeerinsel hat jede Menge zu bieten, nicht zuletzt antike und geschichtswürdige Städte wie Palermo, Messina, Syrakus, Catania. Nicht zu vergessen ist natürlich die grandiose italienische Küche, wir haben jeden Tag fantastisch, für recht kleine Preise, gegessen.

Du möchtest mehr über unseren Camping Roadtrip nach Sizilien erfahren? Unter „Rundreise Sizilien mit dem Camper“ habe ich zusammengetragen, auf was du bei der Reiseplanung vorab achten solltest. Oder bist du ebenfalls ein begeisterter Kiter? Alle wichtigen Infos zu Kitespots auf Sizilien, Wind, Wetter und Unterkünften für Dich gibt es auch bei uns.

REISEZIEL EUROPA - 10 UMWERFENDE ORTE IN SÜDEUROPA 3
Foto: Lustloszugehen

Lustloszugehen: Seit ihrer ersten großen Reise nach Nordamerika ist Isa dem Fernweh verfallen. Ob Kitesurfen an den schönsten Kitespots weltweit, tauchen mit Haien oder einem Campingurlaub in Europa: Isa liebt Abenteuer.

Reiseziel Europa – #10 Turin, Italien

Bei Turin fällt den meisten sofort Fiat und Fußball ein. Dabei ist Fiat längst Geschichte. An die große Blütezeit des Automobils in Turin erinnert das Museo Nazionale dell’ Automobile, eines der bekanntesten Automuseen der Welt. Fußballfans aus aller Welt pilgern regelmäßig zu Spielen von Juventus Turin in die Hauptstadt des Piemonts. Das Juventus Stadium und das Museum kannst du bei deinem Turin Besuch besichtigen.

Die norditalienische Stadt hat aber noch viele weitere Attraktionen zu bieten. Der Turiner Königspalast und der Dom mit dem berühmten Turiner Grabtuch sind zwei der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten. Wir lieben das nationale Kinomuseum, das in der Mole Antonelliana untergebracht ist. Dieses eigenwillige Gebäude mit dem markanten Turm ist das Wahrzeichen Turins. Mit einem gläsernen Aufzug gelangt man in die Kuppel und kann einen der besten Ausblicke auf die Stadt genießen.

Eine Städtereise nach Turin lohnt sich übrigens zu jeder Jahreszeit. Unter den kilometerlangen Arkadengängen kann man das ganze Jahr über vor Wind und Wetter geschützt durch die wunderschöne historische Altstadt bummeln. 

Wer gerne mehr vom wunderschönen Piemont kennenlernen möchte, kann im Winter einen Abstecher zum Skifahren ins nahegelegene Aostatal machen. Im Sommer locken die herrlichen Wanderwege im Nationalpark Gran Paradiso.  

In unserem ausführlichen Reise-Guide für Turin zeigen wir dir viele weitere der beliebtesten Sehenswürdigkeiten Turins und verraten dir unsere Geheimtipps für deinen Städtetrip nach Turin.

Turin - Piemont - Dom
Foto: Travelsanne

Travelsanne: Sanne schreibt auf ihrem Familien-Reiseblog übers Reisen, Wandern und besondere Erlebnisse mit Kindern und Teenagern. Meist ist sie mit ihrer Familie abseits der ausgetretenen Pfade unterwegs und verrät ihre persönlichen Geheimtipps. Italien zählt zu ihren liebsten Reisezielen.

Die Serie: Reiseziel Europa

Unsere Serie „Reiseziel Europa“ mit Empfehlungen für die schönsten Urlaubsziele umfasst die folgenden weiteren Artikel für weitere Regionen in Europa: