TOP 10 BAD HARZBURG SEHENSWÜRDIGKEITEN, AUSFLUGSZIELE UND ATTRAKTIONEN 6

Bad Harzburg ist eine Stadt in Deutschland, die sich am Rande des Nationalparks Harz befindet. Der Nationalpark ist Teil der UNESCO-Liste von Weltkulturerbe und bietet großartige Landschaft mit ursprünglicher Natur. Die besten Bad Harzburg Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele und Attraktionen stellen wir dir in diesem Artikel vor.

Bad Harzburg ist der größte Kurort im Harz. Seit über 100 Jahren ist die Stadt ein staatlich anerkanntes Heilbad und ein heilklimatischer Kurort. Bad Harzburg ist eine grüne Stadt mit vielen Parks und Grünflächen und liegt im Landkreis Goslar. Im 19. Jahrhundert wurde Bad Harzburg zu einem Weltbad ernannt. Als eine der ersten deutschen Städte, wurde Bad Harzburg an eine staatliche Passagiereisenbahn angeschlossen. Darüber hinaus ist Bad Harzburg für seine Sehenswürdigkeiten bekannt.

Was gibt es in Bad Harzburg zu sehen?

Unsere Top 5 Highlights und Sehenswürdigkeiten im Überblick:

  1. Altstadt von Bad Harzburg
  2. Baumwipfelpfad
  3. Baumschwebebahn
  4. Bündheimer Schloss
  5. Radau-Wasserfall

Bad Harzburg Innenstadt und Altstadt

Marktplatz in Bad Harzburg - Bad Harzburg Sehenswürdigkeiten
Marktplatz in Bad Harzburg – Bad Harzburg Sehenswürdigkeiten | Foto: @Animaflora-PicsStock/Depositphotos.com

In der Innenstadt musst du vor allem die Bummelallee besuchen. Springende Pferde in der Allee und der Jungbrunnen in der Stadtmitte, sind echte Hingucker. Daneben laden von Kastanien umsäumte Geschäfte, Cafés und Restaurants dazu ein, ein wenig Zeit hier zu verbringen.

Highlights im Jahreskalender sind das Lichterfest, Galopprennwoche und das Kastanienfest.

Der erste Baumwipfelpfad im Harz

TOP 10 BAD HARZBURG SEHENSWÜRDIGKEITEN, AUSFLUGSZIELE UND ATTRAKTIONEN 7
Baumwipfelpfad – Bad Harzburg Sehenswürdigkeiten | Foto: @Joppi/Depositphotos.com

Zu den Sehenswürdigkeiten von Bad Harzburg, gehört der Baumwipfelpfad ist von beiden Seiten begehbar und barrierefrei. In 20 Metern Höhe, gibt es etwa 50 Erlebnisstationen, die den 1.000 Meter langen Pfad begleiten. So kannst du völlig entspannt die Natur und Umwelt aus einer anderen Perspektive kennenlernen. Mit Glück sind man zum Beispiel Eichhörnchen oder Fledermäuse.

Theoretisch kann man eine Seilbahnfahrt auf den Burgberg, die BaumSchwebeBahn und den Baumwipfelpfad kombinieren und zu einem naturnahen, unvergesslichen Erlebnis machen.

BaumSchwebeBahn

Vom Großen Burgberg geht es mit BaumSchwebeBahn mit gemächlichen 12 – 15 km/h über den Burgberg und das kalte Tal zum hinteren Ende des Baumwipfelpfads. Dabei sitzt du in einem gemütlichen Gurt und kannst den atemberaubenden Blick genießen, der das „Flugerlebnis“ unvergesslich macht.

Bündheimer Schloss

Die der Stadt den Namen gebende Harzburg begann im 14. Und 15. Jahrhundert rapide zu zerfallen und so entschloss man sich, statt einer teuren Sanierung, ein neues Gebäude als Amtssitz für den Fürsten zu bauen, das Bündheimer Schloss. Es entstand aus einem Gut und wurde 1573 von Amtsmann Simon Thomas bezogen.

Das Bündheimer Schloss ist eigentlich kein Schloss, sondern ein Amtshaus im Stadtteil Bündheim von Bad Harzburg. Ursprünglich 1685 erbaut, wurde es im Dreißigjährigen Krieg zerstört und wiederaufgebaut. Heute ist es im Besitz der Stadt und wird für kulturelle Veranstaltungen, Empfänge und private Feiern genutzt. Der Rittersaal mit 300 Plätzen ist eine Besichtigung wert.

Radau-Wasserfall

Direkt an der Bundesstraße B4 findest du zwischen Torfhaus und Bad Harzburg den malerischen Radau-Wasserfall. Der Wasserfall stürzt an dieser Stelle 22 Meter in die Tiefe. Den Namen hat der Wasserfall nicht, wie man meinen könnte, wegen seinem Geräuschpegel, sondern das kleine Gebirgsflüsschen Radau speist den Wasserfall und gab ihm seinen Namen.

Das Besondere an dem Radau-Wasserfall ist, dass er künstlich als Ziel für Kurgäste und Touristen 1859 fertiggestellt wurde. Das Wasser wird mittels eines Kanals umgelenkt, bevor es in die Tiefe fällt. Ein wunderschöner Wanderweg eignet sich als kurze Wanderung, um die Dinge vor Ort zu betrachten.

Nationalpark Harz

TOP 10 BAD HARZBURG SEHENSWÜRDIGKEITEN, AUSFLUGSZIELE UND ATTRAKTIONEN 8
Hamburger wappen im Nationalpark Harz – Bad Harzburg Sehenswürdigkeiten | Foto: Oliver Bock

Der Brocken ist mit 1.141 Metern der höchste Punkt im Nationalpark Harz, der mehr als 10.000 Tier- und Pflanzenarten Zuflucht gewährt. Charakteristische Erkennungsmerkmale des Nationalparks sind ausgedehnte Wälder im Wandel zur Wildnis, bizarre Felsen, jahrtausendalte Moore und ursprüngliche Bachläufe. Kein Wunder, dass es im Harz so viele Sagen gibt. 

Im Nationalpark gilt das Motto: Natur, Natur sein lassen. Und so dürfen selbst ehemalige Wirtschaftswälder sich langsam wieder in Wildnis verwandeln. Am besten wird man als Wanderer durch diese einmalige Natur, Zeuge dieses Wandels.

Ausblick vom Burgberg

Den Burgberg zu erklimmen, heißt entweder 30 Minuten zu Fuß oder mit der Seilbahn aus dem Jahre 1929. Oben angekommen, befindet man sich auf dem Großen Burgberg mit der Ruine der Burg Harzburg. Und wie hoch ist der Burgberg eigentlich? Er ist ganze 485 m hoch. Vorgelagert im Norden, befindet sich der Kleine Burgberg mit 436 m Höhe, auf dem sich die Ruine das kleine Harzburg befindet.

Neben dem tollen Ausblick vom Burgberg-Plateau, kannst du dir noch die Canossa-Säule anschauen, die 1877 zu Ehren des Reichskanzlers Otto von Bismarck aufgestellt wurde. 

Der Märchenwald 

Der Harz ist Spielort vieler Sagen und so gibt es für die Kleinen einen Märchenwald. Du findest den Park am Fuß des Burgberges an der Bundesstraße B4. In jeweils fünf bewegten Bühnenbildern, mit über hundert handgeschnitzten Figuren, werden unseren Kleinen die bekanntesten Märchen der Gebrüder Grimm in zauberhaften Darstellungen nahe gebracht: Der Wolf und die sieben Geißlein, Dornröschen, Rotkäppchen, Hänsel und Gretel, Schneewittchen und der Froschkönig.

Daneben gibt es noch den Safari-Express, der durch den Park fährt, eine naturgetreue Modelleisenbahn der Harz– und Brockenbahn sowie weitere kindertaugliche Fahrgeschäfte. 

Auf Luchstour – Luchsgehege an den Rabenklippen

TOP 10 BAD HARZBURG SEHENSWÜRDIGKEITEN, AUSFLUGSZIELE UND ATTRAKTIONEN 9
Luchsgehege – Bad Harzburg Sehenswürdigkeiten | Foto: @Joppi/Depositphotos.com

Eine weitere Sehenswürdigkeit von Bad Harzburg ist die Luchstour samt Luchsgehege. Du startest mit der Luchstour am Wandertreff im Kurpark von Bad Harzburg und folgst später dem Holzschild mit dem Luchskopf, das oft an Holzpfählen angebracht ist. Man kann die Steigung einsparen, in dem man die Seilbahn nimmt, aber der Weg ist lohnenswert, ist er doch als Premiumweg ausgezeichnet. 

Später auf dem Weg gelangt man zum Firstweg, der zum Luchsgehege und zur Rabenklippe (555 m) und einer Waldgaststätte führt. An der Rabenklippe hast du einen tollen Ausblick in das Eckertal und auf den Brocken. Der Eintritt in Luchsgehege ist frei. Nicht verpassen sollte man die öffentliche Luchs-Fütterung, bei der man Wissenswertes über die Luchse erfahren und sie aus der Nähe beobachten kann.

Café Winuwuk

Es gibt zwei Bedeutungen des außergewöhnlichen Namens des Cafés. Zum einen: Weg Im Norden Und Wunder Und Kunst oder Wille Ist Neu Und Weg Unserer Kunst. Das Café befindet in der sogenannten Bad Harzburger Elfenecke, liegt eingebettet am Waldesrand und ist selbst die Attraktion mit seiner expressionistischen Bauweise. Es sieht aus wie aus einem Märchen entsprungen und ist 1922/23 vom Bildhauer Bernard Hoetger erbaut. Es beherbergt ein Café, welches regionale Küche und hausgemachten Kuchen anbietet. Im Sonnenhof nebenan finden wechselnde Bilderausstellungen statt und du findest eine große Auswahl an regionalem, nationalem und internationalem Kunsthandwerk.

Was liegt in der Nähe von Bad Harzburg? Städte in der Umgebung von Bad Harzburg!

Die folgenden beliebteb und sehenswerten Städte findest du in der Umgebung von Bad Harzburg

Wernigerode

TOP 10 BAD HARZBURG SEHENSWÜRDIGKEITEN, AUSFLUGSZIELE UND ATTRAKTIONEN 10
Städte in der Nähe: Wernigerode – Bad Harzburg Sehenswürdigkeiten | Foto: Oliver Bock

Die Stadt Wernigerode liegt etwa 12 Kilometer vom Brocken entfernt und hat einen historischen Stadtkern, der zum Flanieren einlädt. Weitere Attraktionen sind das Wernigröder Schloss sowie die alten Steinbrüche und Bergbaustollen.

Halberstadt

Die Stadt wurde 1945 nahezu vollständig zerstört, ist aber wieder absolut sehenswert. Du solltest dir den Domplatz anschaue und die Liebfrauenkirche besuchen. Absolut sehenswert sind aber die Höhlenwohnungen, in den bis zu Anfang des 20. Jahrhunderts Menschen lebten und die heute als Museum dienen. 

Clausthal-Zellerfeld

TOP 10 BAD HARZBURG SEHENSWÜRDIGKEITEN, AUSFLUGSZIELE UND ATTRAKTIONEN 11
Städte in der Nähe: Clausthal-Zellerfeld – Bad Harzburg Sehenswürdigkeiten | Foto: @PantherMediaSeller/Depositphotos.com

In Clausthal-Zellerfeld findest du das Oberharzer Bergwerksmuseum, indem du einen nachempfundenen Bergwerkschacht befahren kannst.

Bad Grund

Ebenfalls ein Heilbad und eine kleine, romantische Stadt mit dem Höhlenerlebniszentrum Iberger Tropfsteinhöhle, in dem das Leben einer Familie vor 3.000 Jahren dargestellt ist.

Mehr Reisetipps für die Region und Deutschland

Das könnte dich auch interessieren