DIE 11 BESTEN BAD TÖLZ SEHENSWÜRDIGKEITEN & AUSFLUGSZIELE FÜR EINE GRANDIOSE ZEIT

DIE 11 BESTEN BAD TÖLZ SEHENSWÜRDIGKEITEN & AUSFLUGSZIELE FÜR EINE GRANDIOSE ZEIT 4

Du willst nach Bad Tölz? Die Kurstadt liegt an der Isar in Bayern und ist durch ihre historische Bad Tölz Altstadt und malerische Marktstraße bekannt. Sommertage sind perfekt, um die bayrische Gemütlichkeit und südländisch leichte Lebensart kennenzulernen. Baden in der Isar oder den Moorseen, Radfahren oder Wandern sowie Flanieren sind die perfekten Aktivitäten für deinen Aufenthalt.

Im Winter findest du Ruhe und Erholung fernab der Pisten. Jetzt stehen Winterwandern, Langlauf oder eine romantische Pferdeschlittenfahrt zu deiner Auswahl. Ein Muss im Winter ist der Besuch des Christkindlmarkts! Du siehst, die Stadt und ihre Bad Tölz Sehenswürdigkeiten sind immer einen Besuch wert!

Das sind die Bad Tölz Sehenswürdigkeiten

Altstadt & Marktstraße

Die hübsche Marktstraße von Bad Tölz - Bad Tölz Sehenswürdigkeiten
Die hübsche Marktstraße von Bad Tölz – Bad Tölz Sehenswürdigkeiten | Foto: Ramon Portelli / Depositphotos.com

Die historische Bad Tölzer Altstadt mit der idyllischen Marktstraße ist eine abwechslungsreiche Mischung aus altbayerischer Tradition und moderner Entwicklung ist ein idealer Ort zum Entspannen, Erkunden und Einkaufen. Die Marktstraße ihre heutige Erscheinung vor allem dem Münchner Architekten und Heimatpfleger Gabriel von Seidl. Zwischen 1900 und 1910 wurde die Marktstraße dem alpenländischen Stil mit neuen Giebelfronten angepasst. Die Fassaden der großen Giebelhäuser, die den oberbayerischen Bauernhäusern nachempfunden sind, wurden vielfach mit Lüftlmalerei versehen. Das kannst du hervorragend am ehemaligen Rathaus (heute Stadtmuseum) bewundern. Zusätzliche Schönheit hat die Marktstraße durch eine neue Natursteinpflasterung nach altem Vorbild gewonnen.

Kurhaus

Ein weitere Sehenswürdigkeit Bad Tölz ist das Kurhaus. Wieder war es der Münchner Architekten Gabriel von Seidl, nach dessen Idee das Kurhaus 1914 erbaut wurde. Du findest es inmitten des großen Kurparks. 2009 baute man das Kurhaus um und führte notwendige Renovierungen durch. Am besten kannst du das Kurhaus in der Abenddämmerung genießen – denn dann bringt der beleuchtete Springbrunnen die märchenhafte Schlossfassade des Kurhauses zur Geltung.

Wenn dir der Sinn nach hervorragender Gastronomie steht, dann kannst du hier in herrlichem Ambiente fürstlich essen. Zudem zählt das Kurhaus zu den Top 10 der Bad Tölzer Sehenswürdigkeiten und ist auf jeden Fall einen Besuch wert!

Kalvarienberg

Ein wunderschönes´ Ausflugziel von Bad Tölz ist der Kalvarienberg. Den solltest du unbedingt besteigen. Der Kalvarienberg liegt als Anhöhe im nördlichen Stadtgebiet am rechten Isarufer. Du kannst den Berg direkt aus dem Stadtzentrum über einige steile Stufe, erreichen. Hast du den Gipfel erreicht, bekommst du einen atemberaubenden Blick über Bad Tölz bis hinein in das Karwendelgebirge. 

Der Kalvarienberg ist eine Andachtsstätte, die an die Leiden Christi erinnern soll. Im Jahr 1711 wurde hier das erste Kreuz aufgestellt. Im Jahr 1718 folgten sieben Wegkapellen, die später im Jahr 1725 mit der Kirche überdacht wurden. Von der heutigen Nockhergasse führt der Weg auf den Kalvarienberg zunächst zum Ölberg. Hier befinden sich eine Christusfigur, Engel und eine Gruppe schlafender Jünger. Die Kerkerkapelle ist eine Grotte mit Figuren des Tölzer Bildhauers Josef Anton Fröhlich.

Franziskaner Kirche

Schon 1624 erfolgte die Grundsteinlegung zum Franziskanerkloster. Bauende war schon zwei Jahre später. Allerdings musste die 1618 erbaute Friedhofkapelle als Kirche dienen. Die verlängerte Kapelle wurde Anfang des 18. Jahrhunderts zu klein und 1733-35 wurde die Kirche ohne Glockenturm, jedoch mit einem markanten Dachreiter errichtet.

Dem franziskanischen Armutsideal entspricht das schlichte Kircheninnere mit einfachen barocken Wandpfeilern, ohne Stuck und Deckenfresken, dafür aber edle Intarsien-Altäre mit marmorierten Säulen aus der Klosterwerkstatt. Das Kloster schloss im Jahre 2008 seine Pforten.

Stadtmuseum Bad Tölz

In der Marktstraße findest du eine weitere Bad Tölz Sehenswürdigkeit: das Stadtmuseum. Das Museum zeigt auf insgesamt drei Ausstellungsebenen die Geschichte des Tölzer Lands. So findet man Fundstücke aus der Umgebung ebenso wie liebevoll nachgebildete Exponate.

Zu den besonders herausragenden Themen gehören der Floßhandel, der die Isarwinkler bis ans Schwarze Meer führte, das Brauwesen mit seinen einst 23 Brauereien im Ort, die sehenswerten Tölzer Kästen, aber auch Unterhaltsames, wie das Marionettentheater.

Prachtstück des Museums ist die „Sänfte der Kurfürstin Henriette Adelaide“. Daneben findet wer mag, eine Textilsammlung mit Trachten, Uniformen und bürgerlicher Mode.

Thomas Mann Villa

Hast du Interesse an Literatur? Aber vielleicht wusstest du noch nicht, dass der berühmte deutsche Autor Thomas Mann von 1909 bis 1917 in Bad Tölz seine Sommer (und manche Winter) verbrachte. Er kaufte das Grundstück 1908, als sich das Grundstück noch weit außerhalb der Stadt befand. 

Wenn du den Thomas-Mann-Weg gehst, kannst du das nicht öffentlich zugängliche Haus gut betrachten. Schaust du genauer hin, wirst du feststellen, dass die Initialen „Th.M“ und die Jahreszahl 1909 über der Eingangstür stehen.

Die Villa wurde 1917 zugunsten des Neubaus einer großzügigen Familienvilla im Münchener Stadtteil Herzogpark verkauft und gehört heute dem Orden der Armen Schulschwestern.

Mühlfeldkirche

Einst stand auf dem Mühlfeld eine kleine Maria Hilf Kapelle, bevor 1735 hier ein größeres Gotteshaus auf Grund der stark wachsenden Wallfahrt gebaut wurde. Während der Pestepidemie hatten die Tölzer große Hilfe durch das Gnadenbild – heute im Hochaltar integriert – erfahren. Die Umsetzung des Kirchenbaus erfolgte dann nach Plänen des Barockbaumeisters Joseph Schmuzer.

Ausgeschmückt ist die Kirche mit herrlichen Deckenfresken im Rokokostil, wobei das Chorfresko – Maria, Hilfe der Kranken – besonders zu erwähnen ist. Die Mühlfeldkirche ist eine weitere Perle der religiösen Schätze von Bad Tölz.

Isar

Die Isar fließt direkt durch Bad Tölz - Sehenswürdigkeiten Bad Tölz
Die Isar fließt direkt durch Bad Tölz – Sehenswürdigkeiten Bad Tölz | Foto: Susanne Bauernfeind / Depositphotos.com

Das Tolle: Die Isar ist ein Fluss, an dem es sich phantastisch wandern lässt! Im Sommer wie im Winter gibt es zahlreiche Wandermöglichkeiten am Fluss entlang oder als Rundweg, weswegen sie eine der schönsten Sehenswürdigkeiten von Bad Tölz und Umgebung ist! Als Tipp für eine Wanderung – eine Winterwanderung an der Isar von Bad Tölz nach Lenggries. 

Es handelt sich um eine vergleichsweise einfache Tour von zwölf Kilometern, da die Wege meist eben sind und im Winter meistens geräumt. Gestartet wird einer von niedrigen Bäumen geprägten Flusslandschaft, die von den Voralpen eingesäumt wird. Im Prinzip verläuft die Wanderung nach Süden, mal direkt am Fluss, mal mit ein wenig Abstand. Eine Rückfahrt zum Ausgangspunkt ist in ab Obergries kein Problem. 

Ausflugsziele in Bad Tölz und Umgebung

Tegernsee

Blick auf den Tegernsee und Rottach-Egern - Sehenswürdigkeiten in Bad Tölz
Blick auf den Tegernsee und Rottach-Egern – Sehenswürdigkeiten in Bad Tölz | Foto: Liubomir Paut-Fluerasu / Depositphotos.com

Ein wunderschönes Ausflugziel bei Bad Tölz, ist der Tegernsee. Der Herbst mit seinen bunten Farben erleuchtet die Berghänge, während der See tiefblau schimmert. Ein Anblick, den du nicht vergessen wirst. Es gibt nichts Schöneres als die Einkehr nach einer ausgedehnten Wanderung am herbstlichen Tegernsee.

Aber auch zu anderen Jahreszeiten ist der Tegernsee einen Besuch wert. Je nach Gusto, kann man hier Kunst und Kultur bewundern, seine Gesundheit pflegen, Sport und Bewegung am See genießen oder die kulinarischen Genüsse der Tegernsee entdecken.

Brauneck

Das Brauneck erfreut sich sowohl im Winter als auch im Sommer einer großen Besucherzahl. Aufgrund der Seilbahn ist gerade die Gipfelregion mit ihren vielen Hütten das Ausflugsziel einer schier endlosen Anzahl an Erholungssuchenden. Auch Drachen- und Gleitschirmflieger nutzen den nicht weit von München entfernten Berg häufig.

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, den Gipfel zu erklimmen. Es steht dir die Seilbahn zur Verfügung oder der klassische Aufstieg. Bist du oben angekommen, ist der große oder kleine Höhenweg Pflicht. Einkehrmöglichkeiten für das obligatorische Weißbier gibt es hier zur Genüge. Zu empfehlen ist besonders die Stiealm – etwa 35 Minuten vom Gipfel entfernt und dadurch nicht ganz so überlaufen wie die Hütten in unmittelbarer Seilbahnnähe.

Kirchsee

Kirchsee mit Bergpanorama - Bad Tölz Sehenswürdigkeiten
Kirchsee mit Bergpanorama – Bad Tölz Sehenswürdigkeiten | Foto: Christianne Eder / Depositphotos.com

Der Kirchsee liegt einfach traumhaft in einem Naturschutzgebiet und gehört zu den schönsten Badeseen Bayerns. Er liegt zwischen den Städten Holzkirchen und Bad Tölz. Mit bis zu 26°C und einer guten Wasserqualität, ist der Kirchsee für viele der ideale Badesee. Am Nord- und Südufer findest du jeweils Badestellen.

Als Tipp: wenn Baden aufgrund der äußeren Bedingungen nicht machbar ist, ist ein Spaziergang um den See eine wunderschöne Alternative. Du gelangst so auch zum Kloster Reuteberg, wo du unbedingt einkehren solltest, um im Biergarten des Kloster-Bräustüberls die traumhafte Aussicht auf die Berge zu genießen.

Sportlich Aktiv in Bad Tölz

Wandern in Bad Tölz

Wandern in Bad Tölz heißt, dass du dich zwischen der Isar und den Alpen bewegst. Ein gut ausgebautes Wegenetz lässt individuell geplante Wanderungen verschiedenster Schwierigkeitsstufen von leicht über mittel bis schwer zu. Selbstverständlich gehören auch Bergtouren in die nahen Berge dazu.

Als Tipp: seit Oktober 2010 bietet der „Heilklimapark Tölzer Land“ gesundheitsbewussten Wanderern alles, was das Herz begehrt: 37 Routen mit aktuellen Klimainformationen für die optimale Tagestour mit einem Wegenetz über 340 km. Wandern mit Klima-Bonus. Noch ist das Klima-Wandern eine Art Geheimtipp für ambitionierte Wanderfreunde, doch mit dem „Heilklimapark Tölzer Land“ dürfte sich dies bald ändern.

Radfahren in Bad Tölz

Willst du Rad fahren oder Mountainbiken? Beide Rad-Sportartensind rund um Bad Tölz im Tölzer Land möglich. Ob abwechslungsreiche Radler-Wege entlang der Isar, ausgedehnte Rennrad-Strecken durch saftiges Grün oder hügelige Mountainbike-Touren über Stock und Stein.

Als Tipp: der Isar-Radweg gilt als echte Radtour-Perle. Meist entlang der gletschergrünen Isar und vorbei an vielen Seen, umgeben von einer massiven Bergwelt, ist die Landschaft atemberaubend. Du siehst den Starnberger See ebenso wie den höchsten Berg Bayerns, die Zugspitze. Dabei kannst du immer wieder das Panorama bewundern – zahlreiche Seen laden zu kleinen Verschnaufpausen ein. Entdecke ein Abenteuer abseits der Radwege am Sylvensteinsee, wo du dir vor Ort ein Kanu oder SUP-Board schnappen und den herrlichen Bergsee erkunden kannst.

Skifahren Bad Tölz

Bist du im Winter in Bad Tölz brauchst du auf Sport nicht verzichten. Bad Tölz an sich ist nicht der Ort zum Skifahren. Der Ort liegt auf 658 Metern, das ist zu niedrig für die nötige Schneesicherheit. Aber es gibt in der Nähe den einen oder anderen Lift, den es zu entdecken gibt.

Bad Tölz selbst verfügt mit dem Skigebiet Blomberg über ein kleines, familienfreundliches Skigebiet, in dem Könner ebenso wie Anfänger gut aufgehoben sind. Einsteiger versuchen sich im Übungsbereich, die versierteren Fahrer zieht es auf die anspruchsvollere Hauptabfahrt. Täglich werden die Pisten auch abends beleuchtet.

Anreise nach Bad Tölz

Bad Tölz ist generell sehr einfach mit dem Auto, der Bahn oder dem Flugzeug zu erreichen zu erreichen.

  • Mit dem Auto: Das Tölzer Land liegt zwischen den Autobahnen A 95 und A 8 mit der Bundesstraße 472 als Ost-West-Verbindung.
  • Mit der Bahn: ICE, IC oder Regionalexpress – den Hauptbahnhof München steuern täglich zahlreiche nationale und internationale Fernzüge an. Weiter ins südöstliche Tölzer Land geht es mit der Bayerischen Regiobahn, die vom Münchner Hauptbahnhof stündlich über Holzkirchen und Bad Tölz nach Lenggries fährt.
  • Mit dem Flugzeug: Egal ob In- oder Ausland – der Münchener Flughafen ist eine internationale Drehscheibe mit bester Anbindung ans Tölzer Land. Weiter geht es dann mit dem Mietwagen oder der Bahn.

Weitere Reisetipps für die Region & Deutschland

Folge uns gerne auch auf unseren sozialen Kanälen, wie FacebookInstagram und Pinterest. Auf diesen Plattformen nehmen wir dich mit auf unsere aktuellen Reisen und zeigen dir magische Bilder & Videos und verraten unsere besten Reisetipps.

* In diesem Beitrag verwenden wir sogenannte „Affiliate Links“ (Werbelinks). Diese leiten dich zu Produkten und Dienstleistungen, welche wir dir zu 100% empfehlen können. Solltest du über diese Links etwas buchen/kaufen, erhalten wir als Dankeschön eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch aber keine weiteren Kosten. Diese Werbeeinnahmen helfen uns all unsere Inhalte, Bilder und Videos völlig kostenfrei für dich anzubieten.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar