DIE 17 BESTEN WALES SEHENSWÜRDIGKEITEN – WUNDERVOLLE HIGHLIGHTS, TIPPS & AUSFLUGSZIELE

Wales – das Land der Burgen und der unberechenbaren Natur! Das eigenständige Land dieses Teil der britischen Insel ist bekannt für seine Naturgewalten in Formen der zerklüfteten Küsten, der verwunschenen Wäldern und natürlich der hier immer noch verbreiteten keltischen Kultur!

Wales ist ein unglaublich aufregendes Reiseziel und du kannst hier viel erleben. Von Wanderungen oder Radtouren durch die Natur, spannende Bootstouren, auf den Spuren der Kelten die Städte erkunden und natürlich das pulsierende Nachtleben erleben! Das Land hat einiges zu bieten, also mach dich auf und erkunde die schönsten Wales Sehenswürdigkeiten!

Die 10 besten Wales Sehenswürdigkeiten

Im Folgenden findest du eine Übersicht über die, unserer Meinung nach, 10 besten Sehenswürdigkeiten in Wales.

  1. Hauptstadt Cardiff mit Cardiff Castle
  2. Snowdonia Nationalpark
  3. Aquädukt & der Kanal von Pontcysyllte
  4. Pembrokeshire Coast
  5. Caernarfon Castle
  6. Schieferlandschaft
  7. Kathedrale von St. Davids
  8. Industrielandschaft von Blaenavon
  9. Conwy Castle
  10. Bodnant Garden

Kurze Geschichte zu Wales

Das Land, welches wir heute als Wales bezeichnen, wurde um etwa 43 nach Christus durch die Römer erobert. Nachdem das Römische Reich jedoch besiegt wurde und sich zurückzog, verließen auch die Römer in Wales die Insel um etwa 400 nach Christus. Zu der Zeit entstanden in Wales die keltischen Königreiche, während im Osten der Insel germanische Stämme Fuß fassten, die man später Angelsachsen nennen würde. 

Im Mittelalter wurden Teile des heutigen Wales von den angelsächsischen Königen erobert, aber die Gebiete waren noch keine Teile des Königreichs. Dazu kam es erst 1540, als König Heinrich entschloss, dass Ämter nur von Leuten ausgeführt werden darf, die Englisch sprechen.

Seit dem Jahr 1800 lernen immer mehr Waliser Englisch und übernahmen den Sprachgebrauch, aber der Wunsch nach Unabhängigkeit von der britischen Krone verließ die Waliser nie. 

Seit 1999 ist Wales offiziell ein Landesteil Großbritanniens und es dauerte noch einige Zeit, bis es ihnen erlaubt war ihr eigenes Parlament und Regierung zu stellen. Wirklich wichtige, alleinstehende Entscheidungen darf und kann diese Regierung aber nicht treffen.

Was gibt es Besonderes in Wales?

Sehenswerte Hauptstadt: Cardiff

Hafenviertel in Cardiff mit Pierhead und Millenium Center - Wales Sehenswürdigkeiten
Hafenviertel in Cardiff mit Pierhead und Millenium Center – Wales Sehenswürdigkeiten | Foto: @phil_bird / Depositphotos.com

Eine Auflistung der besten Wales Sehenswürdigkeiten ohne die Hauptstadt Cardiff zu erwähnen wäre wohl vollkommen falsch! Schließlich ist die Stadt bekannt für ihr lebendiges Nachtleben in den Pubs und Bars und die Hülle und Fülle an Geschichte, die du in den Straßen und Gassen der Stadt finden kannst.

Sehr sehenswert ist das Hafenviertel von Cardiff, welches seinen alten Charme behalten hat, aber trotzdem vollkommen verändert wurde. Cardiff war lange Zeit nämlich der größte Kohleexporthafen der Welt und schicke die Schiffe um den ganzen Globus. Heutzutage wirst du in dem modernen Stadtteil viele Restaurants und Bars finden können, die du abends abklappern kannst.

Sehr bequem lässt sich die Stadt mittels der Hop-on Hop-off Busse erkunden. Günstige Tickets dafür findest du hier*.

Außerdem ist auch eine Besichtigung des Wales Millennium oder des Bute Park sehr zu empfehlen und bei Möglichkeit kannst du vielleicht auch ein Ticket für das Millennium Stadium erwischen!

Beeindruckende Natur-Sehenswürdigkeit: Snowdonia

Die beeindruckende Landschaft im Snowdonia Nationalpark - Sehenswürdigkeiten Wales
Die beeindruckende Landschaft im Snowdonia Nationalpark – Sehenswürdigkeiten Wales

Eine der besten Wales Sehenswürdigkeiten, die du erkunden kannst, um der Wales Landschaft näherzukommen ist der Snowdonia Nationalpark. Dieser befindet sich im Norden von Wales und erhielt seinen Namen durch den rund 1085 Meter hohen Mount Snowdon ab, der auch ein beachtliches Bild im Park bildet. Es handelt sich hierbei nicht nur um den höchsten Berg in Wales, sondern tatsächlich in ganz England. 

Den Gipfel des Mount Snowdon kannst du bei gutem Wetter ohne Probleme besteigen und bei freier Sicht bis zur irischen Küste blicken oder den englischen Nationalpark Peak District erkennen. Es war für uns ein unglaubliches Gefühl auf diesem Berg zu stehen und diese Aussicht genießen zu können. 

Neben der Besteigung des Berges kannst du im Nationalpark natürlich noch viele weitere Dinge unternehmen und entdecken. Es gibt viele romantische Wasserfälle und Flüsse zu sehen, kristallklare Seen, die du zum Teil mit dem Boot erkunden kannst und natürlich viele kleinere Dörfer, die sich hier einen Platz mit der Natur teilen.

Folgende Touren können wir dir empfehlen:

Für etwas Action im Park sorgen die schnellste Zipline der Welt im Zip World oder die Rodelbahn Forest Coaster!

Die Schieferlandschaft in Nordwestwales

Einzigartige Schieferlandschaft im Snowdonia Nationalpark - Wales Sehenswürdigkeiten
Einzigartige Schieferlandschaft im Snowdonia Nationalpark – Wales Sehenswürdigkeiten | Foto: swilphotos / Depositphotos.com

Die einzigartige Schieferlandschaft von Wales findest du im Snowdonia Nationalpark und sie ist ein Teil des UNESCO-Welterbes. Der Abbau des Schiefers war ein wichtiger Teil der walisischen Industrie und zum Ende des 19. Jahrhunderts wurden jährlich rund 500.000 Tonnen Schiefer abgebaut, rund ein Drittel des weltweiten Dachschiefers kam hierher. 

Die Erkundung der Schieferlandschaft und der verschiedenen Quarries können wir dir nur ans Herz legen. Der Anblick der Einschnitte in das Gestein gepaart mit den Dörfern und der Natur sind einzigartige Anblicke!

Burgen und Stadtmauern von König Eduard I

Die Burgen und Stadtmauern, die König Eduard I erschaffen ließ, prägen bis heute die Kulturlandschaft des Landes und sind einige der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Wales. Der Bau der Burgen und Stadtmauern galt als eines der ambitioniertesten Unterfangen im Burgenbau in ganz Europa.

Die Burgen und deren Stadtmauern wurden alle in Folge des Sieges über die Waliser errichtet und waren ein Zeichen des Sieges und Triumphes Eduards I. Die Erkundung der einzelnen Schlösser solltest du definitiv einplanen für deinen Besuch von Wales!

Aquädukt und der Kanal von Pontcysyllte

Pontcysyllte Aquädukt - Wales Sehenswürdigkeiten
Pontcysyllte Aquädukt – Wales Sehenswürdigkeiten

Das Pontcysyllte Aquädukt wurde 1805 errichtet und gehört seit 2009 zu den UNESCO Weltkulturerben. Das Aquädukt erstreckt sich über den Fluss Dee, der die englisch-walisische Grenze entlang fließt. 

Das Pontcysyllte Aquädukt ist das größte seiner Art in ganz Großbritannien und hat eine Länge von 307 Metern und eine Höhe von 40 Metern. 

Das Aquädukt ist eine beliebte Wales Sehenswürdigkeit und ist am besten zu Fuß zu erkunden oder mit einem Boot. Der Besuch ist aber nicht ganz ohne und du solltest trittsicher sein und vor allem schwindelfrei, denn außer der Wasserrinne gibt es keine weitere Absicherung durch einen Zaun. Traust du dich aber die Wege entlang, dann wirst du für deinen Mut mit einer atemberaubenden Aussicht über die Wales Landschaft belohnt!

Die Industrielandschaft von Blaenavon

Ehemalige Eisenhütte in der Industrielandschaft von Blaenavon - Wales Sehenswürdigkeiten
Ehemalige Eisenhütte in der Industrielandschaft von Blaenavon – Wales Sehenswürdigkeiten

Blaenavon war während der Hochzeiten der Kohleproduktion ein wichtiger Pfeiler der walisischen Industrie, aber die Weltwirtschaftskrise der 1920er und 1930er Jahre traf die Stadt und ihre Kohleproduktion schwer. Nachdem die Produktion nach dem Krieg noch weiter gesunken war, war die Stadt auf staatliche Unterstützung angewiesen, um nicht vollkommen unterzugehen während der 1970er Jahre. 

Die Rettung kam jedoch in dem historischen Wert der Industrielandschaft, die mit dem Titel eines Weltkulturdenkmals geehrt wird. Seit dem Tief nach der Weltwirtschaftskrise konnte sich die Stadt wieder aufrappeln und hat eine Wiederauferstehung erlebt. Nun zwar nicht mehr als ein Meister der Kohleindustrie, aber als ein Besuchermagnet, die alle hierherkommen, um diese einzigartigen Eisenhütten und Produktionsstätten zu besichtigen!

Historische Sehenswürdigkeit: Conwy Castle

Das berühmte Conwy Castle in Wales - Wales Sehenswürdigkeiten
Das berühmte Conwy Castle in Wales – Wales Sehenswürdigkeiten

Diese Sehenswürdigkeit in Wales ist eine der bekanntesten und beliebtesten und das nicht ohne Grund. Das Conwy Castle wurde zwischen 1283 und 1287 errichtet, nachdem der englische König Eduard I Wales erfolgreich eroberte. Die Burg liegt direkt an den Ufern des Conwy Flusses und der gleichnamigen Stadt. Dokumenten und Geschichten nach sollten zum Höhepunkt des Baus über 1.500 Männer hier geschuftet haben, um die Burg und Stadtmauer anzufertigen.

Das Conwy Castle ist bis heute noch recht gut erhalten geblieben und gilt als ein Paradebeispiel, um das Leben auf einer Burg zu zeigen. Seit 2012 gibt es neben dem Schloss noch ein Besucherzentrum, indem du dich über die Geschichte der Burg und die der Einwohner der Stadt informieren kannst.

Caernarfon Castle

Die Burgruine von Caernarfon Castle - Wales Sehenswürdigkeiten
Die Burgruine von Caernarfon Castle – Wales Sehenswürdigkeiten

Den Titel der beeindruckendsten Burg des Landes erhält die Burgruine von Caernarfon Castle. Die Burg befindet sich in Gwynedd im Norden Wales‘ und gilt als ein hervorragendes Beispiel für europäische Militärarchitektur aus den Zeiten des 13. Und 14. Jahrhunderts. 

Die Burg wurde von 1282 bis 1327 erbaut und war einer der Herrschaftssitze von König Eduard I. Wie viele der anderen Burgen die König Eduard I errichten ließ, war auch Caernarfon Castle ein Symbol des Sieges über die Waliser. 

Eine Erkundung und Besichtigung der Burgruine sind eigentlich schon ein Muss, wenn du schonmal in Wales bist! So eine atemberaubende und auch imposante Sehenswürdigkeit Wales solltest du dir nicht entgehen lassen.

Raue Schönheit: Brecon Beacons National Park

Breco Beacons Nationalpark - Sehenswürdigkeiten in Wales
Breco Beacons Nationalpark – Sehenswürdigkeiten in Wales

Umgeben von purer Wales Landschaft bist du im Breco Beacons Nationalpark im Süden von Wales. Der Nationalpark entstand 1957 nach dem Zusammenschluss von drei bis dato einzelnen Nationalparks. Nach dieser Zusammenschließung hat der Nationalpark eine Fläche von 1.344 Quadratkilometern. 

Das Besondere an dem Park sind die vier Gebirgszüge, die ihn durchziehen und seine Landschaft prägen. Es gibt den Fforest Fawr – ein ehemaliges königliches Jagdrevier, die Brecon Beacons, die Black Mountains und den Black Mountain. Der größte Berg der Gebirgszüge ist mit 886 Metern der Pen y Fan dessen Besteigung sehr zu empfehlen ist. 

Das Bild des Nationalparks wird von Wasserfällen, Kalksteinhöhlen und Städtchen wie aus dem Märchenbuch vervollständigt.

Museum of Welsh Life

Diese Sehenswürdigkeit in Wales kannst du etwas außerhalb von Cardiff finden. Beim Museum of Welsh Life handelt es sich um ein spannendes Freilichtmuseum welche wie der Name es schon verrät, dir die Geschichte der Waliser zeigt.

Über das Gelände verteilt werden verschiedene Epochen des walisischen Lebens gezeigt und wichtige Merkmale hervorgehoben. Unserer Meinung nach ist der Besuch ein absoluter Muss, da du hier so unglaublich viel zu der Geschichte der Menschen lernen kannst und ihre Art und Weise besser verstehen kannst!

Bodnant Garden

Bodnant Hall im Bodnant Garden - Sehenswürdigkeiten in Wales
Bodnant Hall im Bodnant Garden– Sehenswürdigkeiten in Wales

Der Bodnant Garden in der Siedlung Tal-y-Cafn liegt im Norden Wales und ist ein beliebtes Ausflugsziel nicht nur bei Touristen, sondern auch bei den Einheimischen. Der Garten erstreckt sich über eine Fläche von 32 Hektar und besteht aus mehreren Blumenterrassen und versteckten Ecken hinter Bäumen und Büschen. Besondere Pflanzen sind unter anderem die Zedern aus Afrika, der blaue Mohn aus dem Himalaya oder die alten Rhododendrenbüsche, die jedes Jahr wunderschön aufblühen.

Gepflegt wird der Garten von der Familie McLaren, die schon in der fünften Generation Besitzer des Gartens sind. Nach einer Besichtigung des Garten kannst du in einer der zwei Teestuben Platz nehmen und dich bei einer heißen Tasse Tee oder Kaffee entspannen und stärken!

Gower-Halbinsel – Top-Sehenswürdigkeit für Strandliebhaber

Atemberaubende Landschaft auf der Gower Halbinsel - Sehenswürdigkeiten Wales
Atemberaubende Landschaft auf der Gower Halbinsel– Sehenswürdigkeiten Wales

Die Gower Halbinsel war die erste Region in ganz Großbritannien, die als ein „Gebiet von außergewöhnlicher Naturschönheit“ bezeichnet wurde. Einem Titel, den die Halbinsel aber natürlich auch alle Ehre macht. Gower ist definitiv eine der schönsten Wales Sehenswürdigkeiten, die wir erkunden konnten. Es gab schroffe und riesige Klippen zusehen, dichte, grüne Wälder und fantastische Sandstrände, die am blauen Meer enden!

Die Insel ist vor allem bei Wanderern beliebt, die oftmals eine Wanderung zur Gezeiteninsel Worm’s Head unternehmen, bei Surfern, Badeurlaubern, die sich gerne in der Sonne räkeln und bei Vogelliebhabern, die allerlei Vogelarten beobachten können!

Tenby – Niedlicher Badeort zum Entspannen

Die pittoreske Hafenstadt Tenby lädt zum Baden ein - Wales Sehenswürdigkeiten
Die pittoreske Hafenstadt Tenby lädt zum Baden ein– Wales Sehenswürdigkeiten

Ein weiterer großartiger Badeort ist die Hafenstadt Tenby im Südwesten von Wales. Die Stadt ist vor allem für ihre unglaublichen Sandstrände bekannt, an denen sich im Sommer die Menschen nur so tummeln, um sich zu sonnen oder eine Abkühlung in dem kühlem Wasser zu holen. 

Neben den Stränden gibt es aber auch Kultur und Geschichte in dem lebendigen Badeort zu entdecken. So können wir dir zum Beispiel einen Spaziergang entlang der alten Stadtmauer empfehlen oder ein Ausflug zum Schloss der Stadt – Tenby Castle!

St. Davids – Großbritanniens kleinste Stadt

Die berühmte St. Davids Kathedrale in der kleinsten Stadt Wales - Wales Sehenswürdigkeiten
Die berühmte St. Davids Kathedrale in der kleinsten Stadt Wales– Wales Sehenswürdigkeiten

Die kleinste Stadt des Landes ist das zu Hause von einer der größten und bekanntesten Sehenswürdigkeiten Wales: der Sankt Davids Cathedral! Die Kathedrale spielte lange Zeit eine wichtige religiöse Rolle und ist bis heute ein beliebter Ort bei Pilgern. 

Neben der Kathedrale hat der kleine Ort aber auch noch großartige Wanderwege zu bieten und ein wirklich außergewöhnliches Museum – die Dr Beynons Bug Farm!

Auf dem Pembrokeshire Coast Path die Küste entlang

Pembrokeshire Coast - Wales Sehenswürdigkeiten
Pembrokeshire Coast– Wales Sehenswürdigkeiten

Über den Pembrokeshire Coast Path kannst du den einzigartigen Nationalpark erkunden. Es ist der einzige Nationalpark in Großbritannien, der den Fokus nur auf die Küste setzt und dem Schutz ihrer Landschaft. Der Nationalpark umschließt die schroffen Klippen, die hübschen Sandstrände und die ungebändigte Natur. 

Vor allem für jeden Tierliebhaber können wir den Weg entlang der Küste empfehlen, denn es gibt unglaublich viele Tiere, die die Küste ihr zuhause nennen. So gibt es viele Seevögelarten, die hier ihre Nist- und Brutplätze haben, wie zum Beispiel Papageientaucher oder Kormorane. Mit etwas Glück kannst du im Wasser vielleicht sogar einige Wale, Delfine oder Robben entdecken, die hier entlang schwimmen auf Suche nach Nahrung!

Insel Anglesey

Insel Ynys Llanddwyn mit ihrem Leuchtturm - Wales Sehenswürdigkeiten
Insel Ynys Llanddwyn mit ihrem Leuchtturm – Wales Sehenswürdigkeiten

Da die Insel Anglesey sehr abgelegen in der Irischen See vor der Nordwestküste von Wales liegt, zieht es nicht viele Besucher hierher, obwohl die idyllische Insel der perfekte Ort zum Entspannen ist und zum Genießen der Natur. Die Insel ist über die Menai-Brücke und die Britanniabrücke mit dem Festland verbunden und somit ziemlich einfach zu erreichen.

Vor Anglesey gibt es auch noch die Holy Island die ähnliche Landschaftszüge, die Anglesey hat wie ein Wattgebiet und Dünenlandschaften. Nicht zuletzt gibt es noch die Gezeiteninsel Ynys Llanddwyn mit ihrem Leuchtturm, der die Insel seit 1873 markiert. Der Leuchtturm macht umgeben von Wasser und Klippen ein traumhaftes Bild!

Hay-on-Wye: Wales-Sehenswürdigkeit für Leseratten

Einer von zahlreichen Buchläden in Hay-on-Wye - Wales Sehenswürdigkeiten
Einer von zahlreichen Buchläden in Hay-on-Wye– Wales Sehenswürdigkeiten | Foto: Cornfield / Depositphotos.com

Die Stadt Hay-on-Wye ist ein Ort im Süden von Wales und seine Stärke sind keine meterhohen Stadtmauern oder ein imposantes Schloss. Tatsächlich wäre der Ort wohl recht unscheinbar, wenn es nicht eine gewisse Besonderheit gäbe: Die Bücher! Mittlerweile kommen jedes Jahr Millionen von Besuchern in den Ort, um die Straßen nach Büchern abzuklappern.

Wenn du dich also auch für das geschriebene Wort begeistern kannst, dann solltest du diesem besonderen Ort auf jeden Fall einen Besuch abstatten!

Wo ist es am schönsten in Wales?

Die Antwort auf diese Frage ist wie immer nicht ganz einfach zu beantworten und auch sehr persönlich. Uns persönlich hat aber der Snowdonia Nationalpark am meisten verzaubern können. Die unberührten Landschaften erkunden zu können, war ein absolutes Highlight. Egal wo wir auch hinguckten, es war immer unfassbar schön und einzigartig!

Aber lass dich von unserer Meinung nicht beirren und bilde dir am besten deine eigene, wenn du die verschiedenen Wales Sehenswürdigkeiten besuchst!

Wales Sehenswürdigkeiten – Unser Fazit

Es gab vermutlich nicht eine einzige Sehenswürdigkeit in Wales, die uns enttäuscht hat oder uns nicht gefallen hat. Ob die Hauptstadt Cardiff oder Orte wie St. Davids, jede Sehenswürdigkeit konnte uns begeistern! Einen Urlaub in Wales wirst du also definitiv nicht bereuen und wir wünschten uns, dass wir noch etwas mehr Zeit in diesem märchenhaften Land hätten verbringen können, damit wir noch mehr von ihm sehen können!

Weitere Reisetipps für dich

Folge uns gerne auch auf unseren sozialen Kanälen, wie FacebookInstagram und Pinterest. Auf diesen Plattformen nehmen wir dich mit auf unsere aktuellen Reisen und zeigen dir magische Bilder & Videos und verraten unsere besten Reisetipps.

* In diesem Beitrag verwenden wir sogenannte „Affiliate-Links“ (Werbelinks). Diese leiten dich zu Produkten bzw. Dienstleistungen, welche wir dir zu 100% empfehlen können. Solltest du über diese Links etwas buchen oder kaufen, erhalten wir als Dankeschön eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch aber keine weiteren Kosten. Diese Werbeeinnahmen helfen uns all unsere Inhalte, Bilder und Videos auch weiterhin völlig kostenfrei für dich anzubieten.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar