12 BEEINDRUCKENDE COCHEM SEHENSWÜRDIGKEITEN, DIE DU NICHT VERPASSEN SOLLTEST 4

Cochem ist eine Kreisstadt in der Rheinlandpfalz und die kleinste Kreisstadt in ganz Deutschland mit nur insgesamt etwa 5.000 Einwohnern. Die kleine Stadt ist vor allem bekannt für ihre großartigen Freizeitangebote, die fantastischen Weinlokale, die du hier finden wirst und natürlich für eine wunderschöne Altstadt, die jeden Besucher verzaubern wird.

Die Dinkelsbühl Altstadt in Franke...
Die Dinkelsbühl Altstadt in Franken mit ihren Sehenswürdigkeiten

Mach dich also auf den Weg und besichtige und erkunde die vielen Cochem Sehenswürdigkeiten, die auf dich warten.

Die Altstadt von Cochem

Altstadt Cochem - Cochem Sehenswürdigkeiten
Altstadt Cochem – Cochem Sehenswürdigkeiten | Foto: @SinaEttmer/Depositphotos.com

Die Altstadt ist wohl mit die schönste Sehenswürdigkeit in Cochem mit ihren fantastischen noch erhaltenen mittelalterlichen Überresten wie der Stadtmauern und anderen Befestigungswerken. Besonders hervorstechen in der Altstadt tut auch das alte Rathaus, welches schon im Jahr 1739 erbaut im damaligen Barockstil und den Marktplatz mit seiner schönen Fassade ziert.

Eine weitere schöne Cochem an der Mosel Sehenswürdigkeit ist der Klosterberg mit dem 1630 errichtetem Kapuzinerkloster. Dieses kannst du vom Marktplatz aus über eine verwinkelte Steintreppe erreichen. Heutzutage dient das Kloster als ein Kulturzentrum für die Stadt und ist somit auf jeden Fall einen Besuch wert.

Reichsburg Cochem

Reichsburg Cochem - Cochem Sehenswürdigkeiten
Reichsburg Cochem – Cochem Sehenswürdigkeiten | Foto: @serrnovik/Depositphotos.com

Bei einem Besuch von Cochem gehört der Besuch der Reichsburg einfach dazu, denn schließlich ist die Burg so etwas wie das Wahrzeichen der Stadt und eine klasse Sehenswürdigkeit Cochems. Die Burg erhebt sich hoch über der Stadt und ihr eindrucksvolles Äußeres ist schon von weitem gut zu erkennen. 

Die Burg wurde vermutlich um 1030 erbaut vom Pfalzgraf Ezzo und blieb lange Zeit im Besitz der Ezzonen bis diese ihre Pfalzgrafenwürde verloren. Im Laufe der Zeit schaffte es König Konrad III die Burg an sich zu reißen, wodurch die Burg schließlich zu einer Reichsburg wurde. 

Mehr über die Geschichte der Burg und ihrer Besitzer kannst du bei einer der Führungen erfahren, die sehr zu empfehlen sind.

Mit der Cochemer Sesselbahn zum Aussichtspunkt Pinnerkreuz

Eine äußerst spannende Cochem Sehenswürdigkeit ist die Cochemer Sesselbahn, welche dich bis zum Aussichtspunkt Pinnerkreuz bringt.

Die Strecke ist etwa 360 Meter lang und du wirst auf eine Höhe von 255 Meter gebracht, wobei die Seilbahn einen Höhenunterscheid von 155 Metern zurücklegt. Vom Sessellift hast du schon während der Auf- oder auch Abfahrt eine großartige Aussicht auf das Moseltal und die Stadt, aber besonders gut kannst du Aussicht vom schönsten Aussichtspunkt aus genießen – dem Pinnerkreuz.

Cochemer Senfmühle

Die beinahe 2000 Jahre alte Senfmühle ist eine wirklich historische Sehenswürdigkeit in Cochem und du kannst diese im Laufe einer Führung näher erkunden und vieles über ihre Geschichte erfahren.

Unter anderem kannst du lernen wie zum Beispiel der Senf hier in der Mühle nach eigenen Rezepturen entstand und du kannst auch direkt testen, wie die verschiedenen Senfsorten schmecken. So gibt es unter anderem den historischen Senf, der auf einer 200 Jahre alten Rezeptur basiert, aber auch noch einen Riesling Senf, einen indischen Curry Senf oder einen Waben Senf. Die Auswahl in der Mühle ist wirklich groß und neben den ganzen Senfsorten gibt es auch noch einige Fruchtaufstriche zu probieren die mit einem Senf verfeinert worden sind.

Ein Besuch der Mühle ist definitiv zu empfehlen und kann auch ein klasse Ausflugsziel in Cochem sein für Kinder.

Weinprobe beim Winzer

Weinprobe beim Winzer - Cochem Sehenswürdigkeiten
Weinprobe beim Winzer – Cochem Sehenswürdigkeiten | Foto: Irina Naoumova/Depositphotos.com

Wenn du ein Weinliebhaber bist, dann solltest du natürlich auch einen oder gleich mehrere der Winzer in Cochem aufsuchen, um die vor Ort produzierten Weine zu kosten.

Umgeben von den ganzen Weinbergen ist es die perfekte Atmosphäre, um sich durch verschiedenste Weine durchzuprobieren und vielleicht auch den ein oder anderen mit nach Hause zu nehmen.

Zu empfehlen sind zum Beispiel die Vinothek und der Felsenkeller Walter J. Oster, das Weingut Kloster Ebernach und das Winemaker J. Koll & Cie. Bei allen handelt es sich um fantastische Weingüter und Weinkeller, denen du einen Besuch abstatten kannst bei deinem Aufenthalt in der Stadt.

Schifffahrt auf der Mosel

Schifffahrt auf der Mosel bei Cochem - Cochem Sehenswürdigkeiten
Schifffahrt auf der Mosel bei Cochem – Cochem Sehenswürdigkeiten | Foto: @Maugli/Depositphotos.com

Was wäre ein Besuch in Cochem, ohne eine Schiffstour auf der Mosel zu unternehmen? Es gibt viele verschiedene Angebote für die Schiffstouren und die meisten von ihnen werden dich entlang oder zu Sehenswürdigkeiten Cochems und Umgebung bringen.

So gibt es zum Beispiel die Schleusenfahrt, bei der du in Cochem am Vormittag an Bord gehst, die Schleuse in Fankel durchquerst und nach Beilstein gebracht wirst. Hier kannst du dann einen großartigen Nachmittag verbringen und schließlich später mit dem Schiff nach Cochem zurückkehren.

Es wird aber auch eine ganz normale Rundfahrt auf der Mosel angeboten, die die Mosel so überquert, so dass du einen perfekten Blick auf die Reichsburg und die umliegenden Weinberge des Moseltals bekommst. Eine wirklich atemberaubende und auch entspannte Fahrt. 

Ein absolutes Highlight ist aber die Abendfahrt, die sich vor allem zum Abschluss eines anstrengenden Tages lohnt. Du wirst während der Schiffsfahrt von einer Live-Kapelle mit Musik entertaint und es gibt auch Essen und Getränke am Board damit es an nichts fehlt.

Der Bundesbank-Bunker Cochem

Eine spannende Sehenswürdigkeit Cochems die du vielleicht nicht kennst ist der Bundesbank-Bunker von Cochem. Viele Jahre lang wusste die Öffentlichkeit nicht, wo dieser geheimnissvolle Bunker sich befand, doch mittlerweile ist bekannt, dass er sich mitten zwischen Moselhängen versteckte.

Der Bundesbank-Bunker fand seinen Einsatz im Kalten Krieg als in ihm etwa 15 Milliarden D-Mark versteckt wurden, die dort für den Notfall aufbewahrt wurden. Sollte die Mark nämlich während der Krisenzeit einbrechen und an Wert verlieren sollte das Falschgeld eingeschleust werden und die deutsche Währung einfach ersetzen. 

Die angebotene Führung durch den Bunker und die Tresoranlage ist sehr zu empfehlen, denn die erfahrenen Leiter können allerhand Fragen beantworten und werden die natürlich auch aller Hand interessante Fakten zu dem Bunker, seiner Geschichte und seiner Funktion erzählen.

Der Wild- und Freizeitpark Klotten

Wenn es dir nach einem actiongeladenen Tag ist bei deinem Aufenthalt solltest du einen Trip in den Wild- und Freizeitpark Klotten unternehmen der sich auf einem Hochplateau zwischen Cochem und Klotten befindet. 

In dem Park gibt es viel zu erleben und zu sehen. Auf der einen Seite gibt es allerlei Tiere zu entdecken wie zum Beispiel Braunbären, Luchse und Wölfe. Es gibt auch Gehege für Damwild und Ziegen, in die du hineingehen darfst, um die Tiere zu streicheln und zu füttern. 

Auf der anderen Seite gibt es dann noch den Freizeitpark in dem du viel Spaß auf der Achterbahn, der Riesenrutsche oder der Wildwasserbahn haben kannst. Der Park ist das perfekte Ausflugsziel für die ganze Familie, denn die vielen bunten Attraktionen werden sowohl Klein als auch Groß begeistern können.

Wandern in der Moselregion um Cochem

Weinberge in der Umgebung von Cochem - Cochem Sehenswürdigkeiten
Weinberge in der Umgebung von Cochem – Cochem Sehenswürdigkeiten | Foto: Irina Naoumova/Depositphotos.com

Um viele der schönsten Sehenswürdigkeiten Cochems und Umgebung zu sehen und zu finden, machst du dich am besten zu Fuß auf den Weg über die vielen Wanderwege, die den Ort umgeben. Egal welchen Weg du auch gehen magst, du wirst jedes Mal für deine Mühen und Anstrengungen mit atemberaubenden Aussichten auf das Moseltal belohnt werden. 

Ein großartiger Wanderweg ist zum Beispiel der Aufstieg zum Pinnerkreuz zu Fuß oder der Apolloweg mit dem Kapellenblick. Wenn du die Zeit hast, solltest du auf jeden Fall versuchen mehrere Wanderungen zu unternehmen, um so viele Seiten wie möglich von Cochem und Umgebung zu entdecken.

Moselschleife bei Bremm & Calmont Klettersteig

Moselschleife bei Bremm - Cochem Sehenswürdigkeiten
Moselschleife bei Bremm – Cochem Sehenswürdigkeiten | Foto: Igor Link/Depositphotos.com

Eine der schönsten Cochem Sehenswürdigkeiten ist wohl die Moselschleife bei Bremm. Hierbei handelt es sich um einen fantastischen Ausschnitt der Mosel, den du von verschiedenen Aussichtspunkten sehen kannst. 

Dir wird ein klasse Blick geboten auf die Flusslandschaft mit ihren Weinbergen und den Häusern der Anwohner. Ein wirklich idyllisches Bild. 

Eine spannende Unternehmung erwartet dich, wenn du den höchsten Weinberg der Region erklimmen möchtest: den Calmont mit seinen 400 Metern Höhe. Auch wenn dies nicht nach viel klingt, hat es die Wanderung gewaltig in sich der sich im oberen Drittel des Berges befindet. Aber sobald du den Weg einmal bezwungen hast, wirst du von einer grandiosen Aussicht belohnt, sodass jede Anstrengung es wert war.

Wanderung zur Ruine Winneburg

Ruine Winneburg - Cochem Sehenswürdigkeiten
Ruine Winneburg – Cochem Sehenswürdigkeiten | Foto: @alfotokunst/Depositphotos.com

Ebenfalls sehr spannend und aktiv ist eine Wanderung zu der 1240 erbauten Burgruine Winneburg die etwa vier Kilometer vom Zentrum von Cochem entfernt ist. Du kannst die Wanderung zu der Burg natürlich zu jeder Zeit im Jahr machen, aber falls du im Sommer in Cochem sein solltest, kannst du an einer ganz besonderen Wanderung teilhaben. Denn dann finden die „Ritterrunden“ statt. In Begleitung einer Cochemer Bürgerwehr geht es vom Marktplatz aus los bis zu der Burgruine wo dich dann ein mittelalterliches Programm erwartet aus Musik, Rittern und vielen leckeren Speisen.

Moselsteig

Der Moselsteig ist nichts für leichte Nerven, wenn man plant ihn vollständig zu gehen. Zum Glück reichen aber schon einzelne Ausschnitte, um verschiedenste Cochem an der Mosel Sehenswürdigkeiten zu sehen. Wenn du schon einmal in Cochem bist, lohnen sich natürlich die Abschnitte des Moselsteigs die sich in der Nähe befinden, aber solltest du mal in andere Regionen um die Mosel kommen kannst du auch dort Teile des Moselsteigs wandern. 

Der Abschnitt von Beilstein nach Cochem sind etwa 14 Kilometer, die du zurücklegen musst und von Cochem nach Tries-Karden wird es noch ein ganzes Stück länger mit 24,5 Kilometern. Denk also daran dich gut vorzubereiten für solche Wanderung und rechne damit deine Beine und Füße am Ende des Tages nicht mehr zu fühlen. 

Lohnenswerte Stadtführungen in Cochem

Stadtführung Cochem

Bei einem Besuch einer historischen Stadt gehört eine Stadtführung einfach dazu. Dementsprechend ist auch die Stadtführung von Cochem sehr zu empfehlen, da du so Ecken der Stadt kennenlernst, die du sonst vielleicht übersehen würdest und du erhältst auch eine Menge an Informationen zu der Geschichte der Stadt und den verschiedensten Cochemer Sehenswürdigkeiten. 

Ein witziger und beliebter Teil dieser Stadtführung sind die sogenannten „Cochemer Stückelchen“. Damit sind verschiedenste Anekdoten zu Einwohnern gemeint, die der Stadtführer während der Führung einbringt.

Nachtwächtertour

Für eine ganz besondere Atmosphäre bei einer Stadtführung ist die Nachtwächtertour hervorragend geeignet. Bei dieser Tour darfst du einen Nachtwächter durch die Straßen und Gassen folgen. Der Nachtwächter wird dabei mit einer Laterne, einem Horn und einer Hellebarde ausgestattet sein, so wie die Wächter früher und dich während der Abendstunden durch Cochem führen und allerlei Informationen und Geschichten erzählen.

Stadtrundfahrt mit dem Mosel-Wein-Express

Eine spannende und spaßige Alternative zu einer normalen Stadtführung zu Fuß ist der Mosel-Wein-Express welcher dich auf eine Rundfahrt durch die Stadt mitnimmt und dir allerlei Informationen zu den Sehenswürdigkeiten in Cochem liefert. Der Express schlängelt sich zwischen den verschiedensten Straßen hindurch zu den wichtigsten Bauwerken und Denkmälern der Stadt. Die Fahrt ist sehr lohnend mit klasse Atmosphäre und natürlich ebenso großartigen Attraktionen.

Tipps für Sehenswürdigkeiten & Ausflüge in der näheren Umgebung von Cochem

Burg Eltz

Burg Eltz - Cochem Sehenswürdigkeiten
Burg Eltz – Cochem Sehenswürdigkeiten | Foto: @pandionhiatus3/Depositphotos.com

Imposant ragt die Burg Eltz aus dem 12. Jahrhundert ganz plötzlich aus dem Wald vor dir auf. Die Burg befindet sich hoch oben über der Mosel in einem Nebental und ist umgeben von einem dichten Wald und einem Burggraben. 

Im Inneren der Burg warten viele verschiedene Räumlichkeiten auf dich wie zum Beispiel die Rüst- und Schatzkammer, der riesengroße Rittersaal und Schlaf- und Wohnzimmer der ehemaligen Bewohner. 

Um die Burg besichtigen zu können musst du zwischen April und November vorbeikommen. So kannst du an einer der Führungen teilhaben, die hier stattfinden und so vieles über die Geschichte der Burg und ihrer Inhaber erfahren. Die Burg ist ein tolles Ausflugsziel und eine der beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten Cochems und Umgebung.

Zauberhaftes Örtchen Monreal

Monreal - Cochem Sehenswürdigkeiten
Monreal – Cochem Sehenswürdigkeiten | Foto: @hespasoft/Depositphotos.com

Monreal ist ein super Ausflugsziel für alle Wanderliebhaber, denn hier gibt es den wunderschönen Wanderpfad „Monrealer Ritterschlag“ zu entdecken. Dieser startet direkt in der Mitte der Ortsgemeinde und führt dich entlang von zwei Burgruinen einmal um Monreal herum. So bekommst du während der Wanderung viele schöne Ausblicke auf das Örtchen. 

Burg Metternich

Nicht weit entfernt von Cochem befindet sich der Ort Beilstein mit der Burgruine Metternich. Die Burg stammt aus dem 12. Jahrhundert und wurde über eine lange Zeit hinweg fertiggestellt bis zum 15. Jahrhundert. Leider wurde sie auch schon 1689 beinahe vollkommen zerstört und es blieben nur die Ruinen übrig die aber immer noch in Teilen die beeindruckenden Maße der damaligen Burg wiedergeben.

Von der Ruine aus bietet sich dir ein grandioser Blick hinab in das Moseltal und auf die vielen Weinberge. Allein für die Aussicht lohnt sich ein Ausflug zu dieser Sehenswürdigkeit.

Geierlay Hängebrücke

Geierlay Hängebrücke - Cochem Sehenswürdigkeiten
Geierlay Hängebrücke – Cochem Sehenswürdigkeiten | Foto: @oliverhlavatyphotographie/Depositphotos.com

Wenn du keine Angst vor Höhen hast, traust du dich vielleicht ja auch über die schönste Hängeseilbrücke Deutschlands: der Geierlay Hängebrücke. Die Brücke hat eine Länge von 360 Metern und hängt etwa 100 Meter in der Höhe. Das Überschreiten ist also nichts für schwache Nerven, denn die Höhe wird schnell schwindelerregend und der sich unstabil anfühlende Untergrund hat schon so manchen Wanderern weiche Knie gegeben. Aber vielleicht ist die Brücke ja auch genau das Richtige für dich, um ein bisschen Nervenkitzel zu erleben.

Noch mehr Reisetipps für Deutschland & die Region

Folge uns gerne auch auf unseren sozialen Kanälen, wie FacebookInstagram und Pinterest. Auf diesen Plattformen nehmen wir dich mit auf unsere aktuellen Reisen und zeigen dir magische Bilder & Videos und verraten unsere besten Reisetipps.

* In diesem Beitrag verwenden wir sogenannte „Affiliate Links“ (Werbelinks). Diese leiten dich zu Produkten und Dienstleistungen, welche wir dir zu 100% empfehlen können. Solltest du über diese Links etwas buchen/kaufen, erhalten wir als Dankeschön eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch aber keine weiteren Kosten. Diese Werbeeinnahmen helfen uns all unsere Inhalte, Bilder und Videos völlig kostenfrei für dich anzubieten.

Das könnte dich auch interessieren