TOP 15 SEHENSWÜRDIGKEITEN IN DER MOZARTSTADT SALZBURG

TOP 15 SEHENSWÜRDIGKEITEN IN DER MOZARTSTADT SALZBURG 4

Salzburg, eine der wohl bekanntesten Städte Österreichs, liegt nah an der Grenze zu Deutschland am Fuß der Ostalpen. Die Stadt hat nicht umsonst den Rang einer UNESCO-Weltkulturstadt erlangt und wird dir bei einem Besuch richtig viel bieten können. Von Geschichte, über Musik und Natur hat Salzburg Sehenswürdigkeiten aller Art für dich parat. Wir stellen dir hier einige vor.

Festung Hohensalzburg

Blick auf die Festung Hohelnsalzburg vom Kapuzinerberg aus - Salzburg Sehenswürdigkeiten
Blick auf die Festung Hohelnsalzburg vom Kapuzinerberg aus – Salzburg Sehenswürdigkeiten | Foto: Oliver Bock

Als Folge des Investiturstreits ordnete Erzbischof Gebhard 1077 den Bau der Befestigungslage an. Die Burg wurde über die Jahre hinweg immer weiter ausgebaut und aufgerüstet bis die heute zu sehende Form erreicht wurde. Die Festung Hohensalzburg war absolut uneinnehmbar und blieb immer standfest. Im Ersten Weltkrieg wurde die Festung etwas zweckentfremdet und als Kaserne oder Gefängnis genutzt.

Noch als die Festung anderweitig genutzt wurde, wurde 1892 schon mit dem Bau der ersten wasserbetriebenen Festungsbahn begonnen, um Touristen den Weg und Zugang zu dem Bauwerk zu erleichtern. 

2016 ging die Festung offiziell aus dem Eigentum des Bundes in das des Landes Salzburg über zur Feier des Jubiläums „200 Jahre Salzburg bei Österreich“.

Die Festung Hohensalzburg ist eine der größten ihrer Art in Europa und die größte noch erhaltene Burg in Mitteleuropa. Ein Besuch ist sehr lohnend, da du nicht nur Orte wie die mittelalterlichen Fürstenzimmer betrachten kannst oder das Festungsmuseum, sondern auch einen großartigen Ausblick über Salzburg und die Alpen hast ( Tickets ohne Anstehen*).

Mozarts Geburtshaus

Das Mozart Geburtshaus - Salzburg Sehenswürdigkeiten
Das Mozart Geburtshaus – Salzburg Sehenswürdigkeiten | Foto: Oliver Bock

Getreidegasse Nr. 9. Hier wurde am 27. Januar 1756 Mozart geboren und er lebte an dieser Adresse bis er sechzehn Jahre alt war. Das Mozarthaus ist ein absolutes Must See in Salzburg und ein sehr beliebter Anhaltspunkt für Touristen.

Die Wohnung hat seit 1880 Verwendung als Museum für und über Mozart und sein Leben. Das Museum wurde über die Jahre immer wieder renoviert und ist nun zu einer kulturellen Stätte geworden, die jedes Jahr Tausende an Besuchern anlockt und sie nach Salzburg zieht.

Im Museum werden verschieden Themen behandelt wie „Mozart und die Universität Salzburg“, „Mozarts Freundschaft zu Salzburger Familien“ und „Kirchenmusik und Heiligenverehrung“. Im zweiten Stock des Hauses findet man zahlreiche Dioramen, die die Geschichten von Mozarts Opern darstellen. Seit 1981 zeigt die Internationale Stiftung Mozarteum jedes Jahr eine andere Ausstellung über Mozart in dem Haus, sodass es sich lohnt das Haus auch mehrmals zu besichtigen.

Salzburger Altstadt – Salzburg Sehenswürdigkeiten

Die Salzburger Altstadt ist ein absoluter Muss, wenn du nach Salzburg kommst. Hier tummeln sich weltliche und kirchliche Bauten aus vielen verschiedenen Jahrhunderten, sodass es an jeder Ecke etwas Neues zu sehen und entdecken gibt. Sightseeing in Salzburg ist ein tolles Erlebnis, die UNESCO Welterbe Stadt vom nahen erleben zu können ist unvergleichlich. Es gibt mehrere Faktoren, die Salzburg halfen eine Welterbe Stadt zu werden, die man auch beim Durchlaufen der Straßen und Gassen mit bloßem Auge sehen kann.

Salzburg hat eine sehr zentrale Rolle gespielt, um den Austausch deutscher und italienischer Kultur zu fördern und voranzutreiben. Salzburg ist auch ein europäischer kirchlicher Stadtstaat, der sich durch seine vielen grandios erhaltenen weltlichen und kirchlichen Gebäuden hervorhebt. Diese Bauten kommen aus verschiedenen Epochen vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert. Auch die Verbindung Salzburgs zu den Künsten der Stadt ist bemerkenswert und ein Kriterium für die Aufnahme gewesen. Das Paradebeispiel ist natürlich Mozart und sein Lebenswerk, doch gibt es noch viele andere Künstler zu entdecken. 

Bei einem Bummel durch die Salzburger Altstadt wirst du viele Salzburger Attraktionen besichtigen können oder dich einfach mal vom Trubel der Stadt abwenden und kleine Gassen und Straßen erforschen.

Salzburger Dom und Dom Quartier

Aussenansicht des Salzburger Doms - Salzburg Sehenswürdigkeiten
Aussenansicht des Salzburger Doms – Salzburg Sehenswürdigkeiten | Foto: Oliver Bock

Der Dom in Salzburg ist das bedeutendste sakrale Bauwerk, welches die Stadt zu bieten hat. Bevor der Dom entstand wie man ihn heute in Salzburg sehen kann, gab es mehrere Vorläufer. Der erste Bau entstand 767 unter Bischof Virgil wurde aber Jahre später im Jahr 1167 in einem Brand zerstört. Daraufhin ließ der Erzbischof Konrad III den Dom wiederaufbauen, prächtiger als zuvor. Überreste beider dieser Vorgänge kannst du heute noch in der Krypta des Domes besichtigen. Der Dom, den man heute sieht, ist der dritte Wiederaufbau des Doms. 

Der Dom ist gebaut im Stil des Frühbarocks, weshalb er besonders imposant aussieht. Die Fassade besteht aus Marmor und vier Monumentalstauen schauen auf die Besucher herab. Zu den Besonderheiten des Doms zählen das bronzene Taufbecken mit den Löwen, in dem zum Beispiel auch Mozart getauft wurde, die Hauptorgel, die Domtore und die sieben Glocken. 

Neben dem Dom gibt es noch das Dom Quartier, dem du bei deiner Reise am besten auch einen Besuch abstattest. Hier wird dir nämlich ein Überblick über die 1300 Jahre Herrschaftsgeschichte, Kunst, Musik und Architektur geboten. Ein Rundgang durch das Dom Quartier ermöglicht vollkommen neue Ausblicke und Möglichkeiten. Der Rundgang wird dich durch Prunkräume führen und drei verschiedene Museen: der Residenzgalerie Salzburg, dem Dommuseum und das Museum St. Peter. Es ist ein wirklich lohnenswerter Ausflug.

Residenzplatz

Residenzplatz in Salzburg - Salzburg Sehenswürdigkeiten
Residenzplatz in Salzburg – Salzburg Sehenswürdigkeiten | Foto: Oliver Bock

Der Residenzplatz ist im Zentrum der Altstadt zu finden und eine weitere Sehenswürdigkeit Salzburgs. Der Platz grenzt an den Dom an einer Seite, der Residenz und der Neuen Residenz und mittelalterlichen Bürgerhäusern. Der Platz soll seinen Besuchern Pracht und Größe durch seinen barocken Stil vermitteln und wurde ins Leben gerufen durch Wolf Dietrich von Raitenau, der vermutlich in seiner Regierungszeit das Salzburger Stadtbild durch seine Bauvorhaben am meisten geprägt hat. 

Neben den wunderschönen barocken Bürgerhäusern ist aber vermutlich der Residenzbrunnen ein weiterer absoluter Hingucker. Gebaut wurde dieser zwischen 1656 und 1661 und er besteht wie der Dom aus Marmor. Der Brunnen kann auch in mehrere Sektionen unterteilt werden. Die unterste Schicht oder Basis besteht aus vier Meerrössern die einen Felsen umarmen. Über diesem Felsen stehen vier Männer, die zusammen eine Schüssel tragen. In der Schüssel befinden sich drei Delfine die als finale Ebene nochmals eine Schüssel tragen in dem Triton in einem Schneckenhaus sitzt, aus dem dann auch das Wasser herausfließen wird. Der Residenzplatz ist ein toller Aufenthaltsort, um die barocke Architektur und einen interessanten Brunne zu genießen.

Schloss Mirabell und Mirabellgarten

Schloss Mirabell und der Mirabellengarten - Salzburg Sehenswürdigkeiten
Schloss Mirabell (l.) und der Mirabellengarten – Salzburg Sehenswürdigkeiten | Foto: Oliver Bock

Das Schloss Mirabell mit dem Mirabellgarten ist ein weiteres Projekt vom Fürsterzbischof Wolf Dietrich, welches 1606 erbaut wurde. Der Marmorsaal des Schlosses ist wohl der bekannteste. In ihm haben schon damals Leopold Mozart und seine Kinder Wolfgang und Nannerl musiziert.

Dies ist heute zwar leider nicht mehr der Fall, aber stattdessen finden in den Räumlichkeiten nun regelmäßig romantische Trauungen, Tagungen, Ehrungen und klassiche Konzerte statt ( Konzert im Mamorsaal besuchen). Neben den verschiedenen Nutzungsmöglichkeiten des Marmorsaals befinden sich im Schloss Mirabell die Amtsräume des Salzburger Bürgermeisters und der Stadtverwaltung.

Der Mirabellgarten ist ein barocker Lustgarten, welcher seine optische Ausrichtung zum Dom und der Festung hat, sodass Besucher eine grandiose Aussicht haben. Im Mirabellgarten gibt es viele verschiedene kleinere Attraktionen, die alle bewundernswert sind. Darunter ist der Pegasusbrunnen, die Schlosskirche, das Heckentheater und der Rosengarten und noch einige mehr.

Schloss Hellbrunn und Wasserspiele

TOP 15 SEHENSWÜRDIGKEITEN IN DER MOZARTSTADT SALZBURG 8
Schloss Hellbrunn – Salzburg Sehenswürdigkeiten | Foto: @saiko3p/Depositphotos.com

Der Salzburger Fürsterzbischof Markus Sittikus rief das Schloss ins Leben als einen Ort des Vergnügens und der Erholung. Das Schloss entstand innerhalb von nur wenigen Jahren, von 1612 bis 1615. Das Schloss Hellbrunn ist eine wahre Salzburger Attraktion und eines der prächtigsten Spätrenaissance Bauten nördlich der Alpen. Das Schloss bietet dir eine Dauerausstellung, in der du viele der Räume besichtigen kannst und mehr über die Geschichte und Entstehung des Bauwerks lernen kannst. Auch bietet sich das Schloss als unvergesslicher Ort für Hochzeiten an und bietet die perfekte Kulisse für einen der speziellsten Tage im Leben.

Neben dem Schloss Hellbrunn ist ein anderes Highlight die Wasserspiele. Dadurch, dass der Hellbrunner Berg sehr wasserreich ist, konnte das Wasser als ein zentrales Gestaltungselement genutzt werden die so einzigartig sind. Seit 2020 gibt es auch Veränderungen. Nun wird nämlich über einen Audioguide in 21 Stationen wie es zur Anlage kam und weiteres interessantes Hintergrundwissen, welches man so nicht kennen würde.

Das Haus der Natur

Haus der Natur - Salzburg Sehenswürdigkeiten
Haus der Natur – Salzburg Sehenswürdigkeiten | Foto: Oliver Bock

Eine weitere Sehenswürdigkeit Salzburgs ist das Haus der Natur, welches vermutlich eines der stärksten Publikumsmagneten überhaupt in der Stadt ist. Dies ist auch vollkommen berechtigt, denn diese Attraktion hat für jeden etwas dabei. Bei einem Besuch wirst du viele spannende Seiten der Natur kennenlernen können. Dies kann bei den Dinosauriern anfangen und mit dem Universum aufhören.

Speziell für Physik und Technik gibt es den ScienceCenter in dem man Wissenschaft zum Anfassen hat. Hier darfst du sogar selbst Hand anlegen und experimentieren und kannst so zum Beispiel mit Turbinen Strom erzeugen oder eine Brücke bauen. Der ScienceCenter ist darauf ausgelegt äußerst interaktiv für alle Besucher zu sein, egal aus welcher Altersgruppe.

Neben dem ScienceCenter gibt es auch noch die Möglichkeit einen Blick in die Tiefe der Meere zu wagen, wenn du das benachbarte Aquarium ebenfalls besuchst. Hier erwarten dich spektakuläre Unterwasserlandschaften und farbenfrohe Korallenriffe. Zusätzlich kannst du dich in fremde Kulturen entführen lassen und diese hautnah erleben oder du kannst versuchen im Reptilienzoo einen Blick auf besondere Tiere zu erhaschen.

Selbst den eigenen Körper wirst du vielleicht besser kennenlernen und verstehen mit der Ausstellung zum menschlichen Körper. Die schiere Auswahl an Möglichkeiten, die das Haus der Natur bietet, macht es zu einem sehr beliebten Reiseziel unter Familien, da es wirklich für jeden etwas zu bieten hat.

Salzburger Zoo

Ein weiteres Must See in Salzburg ist der Zoo. Hier kannst du über 1500 Tiere von 150 verschiedenen Arten bestaunen und beobachten. Von kleinsten Tieren bis zu den wahren Riesen im Tierreich ist alles dabei. Der Zoo zeigt dir die Tierwelt der verschiedenen Kontinente. So kannst du im Afrikbereich Löwen, Giraffen und andere Savannentiere sehen, in Eurasien die Roten Pandas und Braunbären. Amerika bietet dir unter anderem Faultiere und Australien die Kängurus.

Der Zoo erstreckt sich über ein Gelände von 14 Hektar und hat somit viel Platz für die einzelnen Tiergehege und Freianlagen, da es dem Zoo wichtig ist, den Tieren so viel Auslauf wie nur möglich zu geben und sie nicht in ihrer Lebensqualität einzuschränken.

Vor allem beliebt unter den Besuchern und da besonders bei den Kindern ist der Streichelzoo, indem man aufs Nächste an Tiere wie Ziegen und Schafe rankommen kann. Der Zoo ist nicht nur ein super Tagesausflug für Familien, sondern auch für Einzelpersonen und Paare, die ein bisschen Interesse an Natur und Tier haben und diese im echten Leben erleben wollen.

Salzburger Festspiele

Die Salzburger Festspiele sind eines der bedeutendsten Festivals der klassischen Musik und der darstellenden Künste, wenn nicht sogar das wichtigste überhaupt. Die Festspiele finden seit 1920 jeden Sommer im Juli und August in Salzburg statt, also wenn du in den Monaten geplant hast Salzburg zu besuchen, verpass nicht deine Chance den Festspielen zuzugucken.

Die Festspiele bieten eine Vielzahl an Acts, an die man grob in verschiedene Kategorien einsortieren kann. So gibt es die, die in die Kategorie der Oper fallen, dann gibt es das Schauspiel und das Konzert. Unter anderem spielt auch mal das Wiener Philharmoniker Orchester hier, was eine packende Erfahrung ist. Selbst wenn du sagst, dass klassische Musik dich nicht interessiert, wird ein vorbeischauen sich lohnen, denn vielleicht wird es doch etwas geben, was deine Aufmerksamkeit aus sich ziehen wird.

Salzburger Stadtberge

Wenn du Lust auf eine Wanderung hast, dann könnte eine der Stadtwanderungen der Stadtberge genau das Richtige sein! Du hast die Möglichkeit dich entweder für die Wanderung über den Kapuzinerberg zu entscheiden oder für die Wanderung über den Mönchsberg.

Die Route über den Kapuzinerberg dauert in etwa eineinhalb Stunden und man läuft im Prinzip einmal um den Berg herum. Auf den Berg hinauf geht es über die Imbergstiege und direkt danach muss man rechts abbiegen. Dann läuft man erst ein Stück entlang der Stadtmauer welches einen tollen Blick auf die Altstadt gewährleistet. Ist man am Fransiskischlössl angekommen kann man sich hier einmal kurz stärken, bevor der Rückweg angetreten wird. Vom Schlössl aus geht es beinah schnurstracks zurück in die Stadt vorbei am Kapuzinerkloster, das namensgebende Gebäude für den Wanderweg.

Die andere Route verläuft über den Mönchsberg und der Aufstieg beginnt hier am Kloster Nonnberg. Von dort aus gibt es erst einen kleinen Abstecher zu der St. Erhardkirche bevor es weiter geht zum Mönchs- und Festungsberg. Hier kannst du dann entscheiden, ob du nach rechts willst, zur Festung Hohensalzburg oder nach links, vorbei am Museum der Moderne Salzburg zum Augustiner Bräu Kloster Mülln, die beliebtere Route unter den Einheimischen.

Egal für welchen der Wege du dich auch entscheiden solltest. Erwarten tut dich hinreißende Natur und Ausblicke auf Salzburg und seine Sehenswürdigkeiten.

Salzburg Museum / Neue Residenz

Salzburg Museum / Neue Residenz - Salzburg Sehenswürdigkeiten
Salzburg Museum / Neue Residenz – Salzburg Sehenswürdigkeiten | Foto: Oliver Bock

Salzburg wurde während seiner Zeit von vielen verschiedenen Menschen geprägt. Neben den geistlichen und weltlichen Herrschern gab es auch noch eine ganze Reihe anderer Personen, die das Stadtbild und seine Kultur stark prägten. Auf genau diese Menschen wird im ersten Obergeschoss des Museums eingegangen, wenn du die Ausstellungen zu Themen wie Kunst, Wissenschaft, Architektur, Literatur, Musik, Handwerk und noch vieles mehr durchläufst.

In der Schatzkammer „Archäologie und Mittelalter“ im Spiegelsaal des zweiten Obergeschosses kannst du einzigartige Exemplare und Objekte finden wie keltische Schnabelkannen oder den Helm vom Pass Lueg.

Die Panorama Passage verbindet Panorama Museum und Salzburg Museum unterirdisch und in dem Durchgang selbst kannst du ebenfalls noch einiges entdecken wie zum Beispiel Stadtmodelle. Schließlich gibt es noch die Kunsthalle des Museums, welche sich unter dem Innenhof der Neuen Residenz befindet. Die Halle ist in zweigeteilt und multifunktional. Zusätzlich ist sie mit einer durchgehenden Lichtdecke ausgestattet. Jedes Jahr werden hier drei verschiedene, große Sonderausstellungen gezeigt und präsentiert.

Museum der Moderne Salzburg Mönchsberg

Museum der Moderne  - Salzburg Sehenswürdigkeiten
Museum der Moderne – Salzburg Sehenswürdigkeiten | Foto: @4kclips/Depositphotos.com

Das Museumsgebäude erstreckt sich über eine Fläche von 2.300 Quadratmetern und präsentiert auf diesen zeitgenössischen und modernen Kunstwerken und setzt somit die künstlerischen Maßstäbe sehr hoch. Die Ausstellungen in dem Museum begeistern jedes Jahr aufs Neue viele Besucher und vielleicht ja auch dich, wenn du das Museum besuchen solltest.

Eröffnet wurde das Museum erst im Jahr 2004 und ist somit noch recht jung. Vor allem glänzen kann das Gebäude durch sein Aussehen, da architektonische Highlights wie die verglasten Stiegenhäuser und die Außenfassade aus lokalem Marmor das Gebäude zu einem echten Hingucker machen.

Ausflugsziele um Salzburg

Besondere Sehenswürdigkeiten hat nicht nur Salzburg selbst zu bieten, sondern auch das naheliegende Umland, welches dir ebenfalls viele tolle Möglichkeiten bieten wird, dir die Zeit zu vertrieben und Spaß zu haben.

Berchtesgaden mit Königssee

Königssee - Salzburg Ausflugsziel
Königssee – Salzburg Ausflugsziel | Foto: Oliver Bock

Unweit von Salzburg wirst du Berchtesgaden und den Königssee finden können, die beide grandiose Ausflugsziele sind. Berchtesgaden ist ein malerisches Bergstädtchen in den bayerischen Alpen, in dem man die Idylle der Natur so richtig genießen kann und sich in der tollen Aussicht verliert. Im Ort kannst du auch unter anderem ein lokales Schmankerl essen, wenn dir danach ist, bevor du dich wieder auf die Weiterreise machst. 

Nicht weit weg von Berchtesgaden wirst du dann auch den Königssee finden können. Dieser See ist von allen Seiten zwischen steilen Berghängen eingebettet und schottet dich somit total von der Außenwelt ab und lässt die Natur um dich herum besonders stark wirken. Am Königssee kannst du je nach Belieben durch das seichte Wasser laufen oder normal auf dem Gehweg, der den See umgibt oder genießt einfach nur den tollen Ausblick, der sich dir bietet.

Hallstatt mit dem Hallstättersee

Hallstatt - Ausflugsziel von Salzburg aus - Salzburg Sehenswürdigkeiten
Hallstatt – Ausflugsziel von Salzburg aus | Foto: Oliver Bock

Hallstatt ist ebenfalls unweit Salzburgs und kann leicht zu Fuß erreicht werden. Hallstatt hat vor allem Bekanntheit erlangt, durch seine zahlreichen archäologischen Funde die belegen, dass in dem Ort schon vor 7000 Jahren Menschen lebten während der Jungsteinzeit. Außerdem wurde schon 2000 v. Chr. In dem Ort Salz abgebaut. Dies wurde über Jahrzehnte hinweg auch immer weiter ausgebaut und es kam 800 v. Chr. Sogar zu einer wirtschaftlichen Hochblüte.

Halbtagesausflug von Salzburg durch das Salzkammergut nach Hallstatt*

Einzigartig in Hallstatt ist das Beinhaus, welches im 16. Jahrhundert entstand. In diesem Gebäude werden die Knochen der Menschen aufbewahrt, deren Überreste dem Friedhof nach 20-30 Jahren wieder entnommen werden, da dieser nicht viel Platz bietet. So gibt es mittlerweile eine Sammlung an über 600 Totenschädeln.

Wenn das nichts für dich ist, hast du die Möglichkeit die Stadt einfach vom See aus zu begutachten und deine Zeit zu genießen. Der Hallstättersee bietet verschiedene Optionen an sich zu beschäftigen. So kannst du unter anderem mit einem Elektroboot auf den See hinausfahren und von dort den Ausblick und die Ruhe genießen.

Unser Hoteltipp für Salzburg

Cocoon Hotel Salzburg

Wenn du auf der Suche nach einem guten und günstigen Hotel in Salzburg bist, so können wir dir das Cocoon Hotel Salzburg sehr empfehlen. Es liegt in der Nähe des Bahnhofs und die Altstadt und ihre Sehenswürdigkeiten sind von hier aus fussläufig zu erreichen.

Das Cocoon Salzburg hat erst im Juni 2022 eröffnet und ist sehr modern und stylisch eingerichet. Die Zimmer sind ausreichend groß und bestechen mit ihrem schlichten Design mit warmen Farben und natürlichen Materialen. Gemütliche Bubble Chairs bieten Dir Platz zum Relaxen und ein moderne Design-Bad mit cooler Raindance Dusche sorgt für eine kleine Auszeit vom Alltag. Wichtig für uns war auch die allergikerfreundliche Bettwäsche.

Das Frühstücksbuffet in Hotel bietet wirklich alles was das Herz begehert. Von frischem Kaffee, Tee und Saft über Ei-Variationen (egal ob Rührei oder gekochtes Ei) bis hin zu Obst, Wurst und leckerem Kuchen (unbedingt den Schockokuchen probieren) oder Crossaints gibt es hier für jeden Frühstückstyp etwas.

Weitere Reiseinspiration für Dich

Folge uns gerne auch auf unseren sozialen Kanälen, wie FacebookInstagram und Pinterest. Auf diesen Plattformen nehmen wir dich mit auf unsere aktuellen Reisen und zeigen dir magische Bilder & Videos und verraten unsere besten Reisetipps.

* In diesem Beitrag verwenden wir sogenannte „Affiliate Links“ (Werbelinks). Diese leiten dich zu Produkten und Dienstleistungen, welche wir dir zu 100% empfehlen können. Solltest du über diese Links etwas buchen/kaufen, erhalten wir als Dankeschön eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch aber keine weiteren Kosten. Diese Werbeeinnahmen helfen uns all unsere Inhalte, Bilder und Videos völlig kostenfrei für dich anzubieten.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar