DIE 25 SCHÖNSTEN TSCHECHIEN SEHENSWÜRDIGKEITEN UND AUSFLUGSZIELE 5

Als ein Nachbarland von Deutschland ist Tschechien ein beliebtes Urlaubsziel. Vor allem die Hauptstadt Prag ist für ihre Schönheit und die vielen prachtvollen Gebäude bekannt. Aber es gibt noch viele andere Tschechien Sehenswürdigkeiten, die du erleben und erkunden kannst bei einem Urlaub im Land. Ob Natur oder Stadt, Geschichte oder jetzt Erleben. Tschechien kann dir all das bieten und noch sehr viel mehr.

Karlsbrücke (Karlův most)

Karlsbrücke in Prag - Tschechien Sehenswürdigkeiten
Karlsbrücke – Tschechien Sehenswürdigkeiten | Foto: @DaLiu/Depositphotos.com

Als die Judith-Brücke 1342 durch ein Hochwasser zerstört wurde, entstand dort von 1357 bis 1402, die Karlsbrücke. So genannt wird sie aber erst seit 1870. Davor war die Brücke als Steinbrücke oder Pragerbrücke bekannt. 

Ihr bekanntes Aussehen erhält die Brücke durch die Befestigung durch Türme an beiden Seiten und natürlich die 30 Heiligenskulpturen, die von 1683 an bis 1928 dort auf Brückenpfeilern aufgestellt wurden. Die bekannteste dieser Skulpturen ist die vom Heiligen Jan Nepomuk. All diese Skulpturen und eine großartige Aussicht warten auf dich beim Überqueren einer der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Tschechiens.

Prager Burg & Goldenes Gässchen

Prager Burg - Tschechien Sehenswürdigkeiten
Prager Burg – Tschechien Sehenswürdigkeiten | Foto: @TTstudio/Depositphotos.com

Ebenfalls eine sehr bekannte Sehenswürdigkeit ist das Prager Schloss, welches seit tausend Jahren als ein bedeutendes Symbol der Stadt gilt. Gegründet wurde sie im 9. Jahrhundert um als ein ständiger Sitz den tschechischen Herrschern und später den Präsidenten zu dienen. Zusammen setzt sich dieser riesige Burgkomplex aus Palästen, Kirchen-, Fortifikations- und Amtsgebäuden und vielen hübschen Gärten. Insgesamt erstreckt sich der Komplex über 45 Hektar und ist somit einer der größten Burgkomplexe weltweit. Tickets gibt es hier*

Ein Blick allein auf die Prager Burg ist atemberaubend und solltest du auf jeden Fall nicht bei deinem Urlaub in Tschechen verpassen.

Zwischen dem Weißen Turm und dem Turm Daliborka kannst du das Goldene Gässchen finden, welches sich aus vielen malerischen, bunten Häusern zusammensetzt.

Das Aussehen des Gässchens wie du es heute sehen kannst wurde durch das Jahr 1955 stark geprägt nach einer Restaurierung. Mittlerweile kannst du hier eine kleine Ausstellung finden über das Leben während der letzten fünf Jahrhunderte in dem Gässchen. 

Ein interessanter Fakt: Im Haus Nummer 22 war in den Jahren 1916 bis 1917 Franz Kafka aufzufinden.

Das Goldene Gässchen wirst du im Laufe der Besichtigung der Prager Burg sehen können und noch viele weitere interessante Informationen lernen.

VeitsdomDie berühmteste Kirche Prags

Veitsdom in Prag - Tschechien Sehenswürdigkeiten
Veitsdom – Tschechien Sehenswürdigkeiten | Foto: @DaLiu/Depositphotos.com

Die berühmteste Kirche Prags ist wohl der Veitsdom, deren Bau schon 1344 begann, aber erst 1929 abgeschlossen wurde. Die Kirche ist im spätgotischen Stil errichtet worden was ihr majestätisches Aussehen erklärt. 

In der Kirche wurden nicht nur viele Kaiser und Könige begraben, sondern auch gekrönt zu ihren Lebzeiten.

Das Innere der Kirche ist künstlerisch gestaltet und atemberaubend in seiner Schönheit. Besonders auffällig sind die Jugendstil-Glasfenster, die du sehen kannst, und vor allem gut zur Geltung kommen, wenn die Sonne durch sie in die Kirche scheint.

Villa Tugendhat, Brünn (Brno)

Villa Tugendhat - Tschechien Sehenswürdigkeiten
Villa Tugendhat – Tschechien Sehenswürdigkeiten | Foto: @josekube/Depositphotos.com

Die Villa Tugendhat kannst du im tschechischen Brünn (Brno) finden und das Bauwerk ist glücklicherweise seit 2012 schon längst wiedereröffnet worden. Als eines der schönsten Wohnbauten in Tschechien waren dem Gebäude und seinen Besitzern aber nie wirklich Ruhe gegönnt worden. So ist die Villa wie du sie heute sehen kannst auch nicht mehr im ursprünglichen Zustand, sondern wurde im Laufe der Zeit mehrmals saniert.

1938 mussten die damaligen Besitzer das Haus zurücklassen, welches währenddessen durch deutsche Luftangriffe, Verunstaltung durch sowjetische Soldaten und Vernachlässigung in der Nachkriegszeit viele Schäden davontragen musste. 

Die erste Renovierung die 1980 stattfand richtete sogar noch Schaden an erhaltenen Bestandteilen der Villa an. Schließlich konnte das Gebäude aber 2010 nochmals saniert werden und war einige Jahre vorher, im Jahr 2001 zu einem UNESCO-Weltkulturerbe erklärt worden.

Karlsbad (Karlovy Vary)

Karlsbad - Tschechien Sehenswürdigkeiten
Karlsbad – Tschechien Sehenswürdigkeiten | Foto: @PNK68/Depositphotos.com

Eine bei Besuchern sehr beliebte Sehenswürdigkeit Tschechiens ist der Kurort Karlsbad, indem es mehr als 500 Kurhäuser gibt. Angeblich sollen die Quellen des Tales bei vielen Beschwerden helfen können, wie Stoffwechsel- oder Magenbeschwerden. 

Bis heute wird der Ort von Besuchern wegen der großartigen heißen Quellen genutzt. Mit viel Ruhe in Karlsbad kannst du nicht rechnen, aber trotzdem ist der Besuch der Quellen, aber auch des Ortes ein absoluter Muss bei einer Reise durch Tschechien.

Burg Karlstein – Tschechien Sehenswürdigkeiten

Burg Karlstein - Tschechien Sehenswürdigkeiten
Burg Karlstein – Tschechien Sehenswürdigkeiten | Foto: @KirillM/Depositphotos.com

Als ein kaiserlicher Schatzaufbewahrungsort für Kaiser Karl IV wurde die gotische Burg Karlstein im 14. Jahrhundert errichtet. Die Mauern der Burg sind bis zu sieben Meter stark und sind mit vielen Symbolen geschmückt deren genaue Bedeutung bis heute nicht vollständig bekannt sind. 

Mit einer Entfernung von nur 35 Kilometer von Prag eignet sich die Burg Karlstein perfekt für einen Tagesausflug. Hier kannst du Geschichte hautnah erleben und die prächtige Burg und ihre Umgebung genießen. Vor Ort gibt es sogar verschiedene Führungen die dir verschieden Teile der Burg und andere Informationen liefern.

Krumau an der Moldau (Český Krumlov)

Krumau an der Moldau - Tschechien Sehenswürdigkeiten
Blick auf Krumau an der Moldau – Tschechien Sehenswürdigkeiten | Foto: Pocholo Calapre/Depositphotos.com

Die Stadt Cesky Krumlov ist ein absolutes Reisehighlight vieler Touristen und in Deutschland auch unter dem Namen Krumau an der Moldau bekannt. Die Weltkulturerbe-Stadt ist vor alle, für ihr mittelalterliches Schloss und weitere Prunkbauten bekannt, die das Stadtbild zieren. 

Sehr zu empfehlen ist einen Rundgang durch die historische Altstadt zu machen. So kannst du viele Sehenswürdigkeiten sehen und erleben. Des Weiteren ist auch ein Ausflug zur Schloss-Burg zu empfehlen oder vielleicht ist dir ein langer, ausgiebiger Spaziergang an der Moldau lieber.

Budweis (České Budějovice)

Budweis - Tschechien Sehenswürdigkeiten
Budweis – Tschechien Sehenswürdigkeiten | Foto: @bbsferrari/Depositphotos.com

Den Namen Budweis kennst du wahrscheinlich von der bekannten Biersorte. Aber wusstest du, dass der Ort, der hinter dem Bier steckt, ebenfalls viel zu bieten hat? Natürlich findest du in der Stadt das Brauhaus, in welchem das original Budweiser-Bier hergestellt wird. Aber neben diesem gibt es noch unzählige weitere Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel, elegante Bürgerhäuser und einen der größten Markplätze in ganz Europa. Die Stadt ist geprägt von ihrem historischen Charakter und du wirst sie in vollen Zügen genießen können. Und nach einer langen Erkundungstour kannst du dich schließlich mit einem waschechten Budweiser belohnen.

Adersbach-Weckelsdorfer Felsenstadt

Adersbach-Weckelsdorfer Felsenstadt - Tschechien Sehenswürdigkeiten
Adersbach-Weckelsdorfer Felsenstadt – Tschechien Sehenswürdigkeiten | Foto: @NcikName/Depositphotos.com

Die Adersbacher Felsenstadt ist eine Sehenswürdigkeit Tschechiens und Polens, da sich der Ort in Nähe beider Länder befindet. Schon von weitem ist die Felsenstadt mit ihren großen Parkplätzen und den vielen Souvernierlädchen und Restaurants sichtbar.

Die Felsenstadt selbst bietet dir eine atemberaubende Aussicht und die viele Natur und die Gruppierung von Sandsteinfelsen geben dem Ort ein ganz besonderes Gefühl. Nimm dir bei deinem Besuch von Tschechien gerne die Zeit, um diesen besonderen Ort von Nahem zu sehen.

Vyhlidka Maj: Spektakuläre Flussschleife an der Moldau

Flussschleife Vyhlidja Maj - Tschechien Sehenswürdigkeiten
Flussschleife Vyhlidja Maj – Tschechien Sehenswürdigkeiten | Foto: @DaLiu/Depositphotos.com

Die Vyhlidja Maj ist eine wunderschöne Stelle an der Moldau. Diese Flussschleife ist bekannt für ihre Schönheit und Beliebtheit bei Touristen. Finden kannst du diesen romantischen Ort etwa 30 Kilometer entfernt von Prag. Besonders zu empfehlen ist ein Besuch während der warmen Monate im Sommer oder im Herbst, wenn alle Bäume sich verfärben. Vor allem ein Aufenthalt bei Sonnenuntergang soll sehr romantisch sein und ist zu empfehlen für dich vor allem als Ausflugsziel mit einem Partner.

Teltsch: Bunte Filmkulisse

Teltsch - Tschechien Sehenswürdigkeiten
Teltsch – Tschechien Sehenswürdigkeiten | Foto: @pyty/Depositphotos.com

Die Stadt Teltsch zählt als eine der wichtigsten Handelsstätte Böhmens auf Grund ihrer günstigen Lage als Kreuzpunkt zwischen Brün, Wien und Prag. Während der Regierung unter Zacharias von Neuhaus blühte die Stadt förmlich auf, nicht zuletzt wegen den italienischen Baumeistern, welche die Stadt zur „Weißen Perle der tschechischen Städte“ transformierten. 

1992 wurde die Stadt sogar auf die Liste des UNESCO-Welterbes gesetzt und gehört somit zu den an wertvollsten und denkmalgeschützten Städten in Mähren.

Ein interessanter Fakt über die Stadt: Auf Grund der atemberaubenden Altstadt mit ihrer Stadtbefestigung, den bunten Bürgerhäusern und dem Marktplatz diente die Stadt schon mehrmals als Kulisse für Filme und Serien.

Pilsen – Der Innbegriff von Bier

Pilsen - Tschechien Sehenswürdigkeiten
Pilsen – Tschechien Sehenswürdigkeiten | Foto: @ppohudka/Depositphotos.com

Ähnlich wie Budweis ist die Stadt Pilsen vor allem für ihr Bier bekannt, hat aber noch sehr viel mehr zu bieten. Pilsen ist Tschecherns viertgrößte Stadt und die Altstadt ist geprägt von Bauten aus der Zeit der Renaissance, des Barocks, der Gotik und des Jugendstils. Ein großartiger Vorteil, wenn du Pilsen besuchst? Es ist eindeutig nicht so überfüllt wie Prag, bietet dir aber trotzdem eine tolle Erfahrung und viel zu entdecken.

Vor allem zu Fuß kannst du die Stadt wunderbar erkunden und am Ende des Tages in einem der vielen Restaurants zur Ruhe kommen bei einem Glas Pilsener.

Riesengebirge: Das höchste Gebirge Tschechiens

Riesengebirge - Tschechien Sehenswürdigkeiten
Riesengebirge – Tschechien Sehenswürdigkeiten | Foto: @dar19.30/Depositphotos.com

Anders als der Name vermuten lässt handelt es sich beim Riesengebirge um eines der kleinsten Gebirge in Europa, ist aber dennoch von Interesse, da sich das Gebirge von zwei Ländern geteilt wird: Der nördliche Teil gehört zu Polen und der südliche zu Tschechien. Aber trotz der kleinen Größe des Gebirges versteckt sich hier das größte zusammenhängende Naturschutzgebiet auf dem ganzen Kontinenten.

An seinem höchsten Punkt – der Schneekoppe – ist das Gebirge 1602 Meter hoch. Den Namen Riesengebirge erhielt das Gebirge wegen der ins Tal führenden Rutschen, welche damals als Riesen bekannt waren.

Schloss Frauenberg (Hluboká nad Vltavou)

Schloss Frauenberg - Tschechien Sehenswürdigkeiten
Schloss Frauenberg – Tschechien Sehenswürdigkeiten | Foto: @konoplizkaya/Depositphotos.com

Das Schloss Frauenberg liegt ganz in der Nähe von Budweis und ist eine bekannte Sehenswürdigkeit in Tschechien und vor allem in Südböhmen. Die Burg wurde im 13. Jahrhundert erbaut und seitdem auch schon mehrmals umgebaut, das letzte Mal in den Jahren von 1845 bis 1871. Bei einem Rundgang durch das Schloss wirst du durch die Schlossgemächer geführt werden und wirst die prächtigen Säle sehen können, indem vor vielen Jahren noch andere Menschen ihre Leben führten. 

Nicht verpassen bei deinem Ausflug zum Schloss solltest du den Schlosspark, welcher im englischen Stil angelegt wurde.

Ostrau (Ostrava) – Charmante Industrieromantik

Die industrielle Revolution und ihren Einfluss kannst du in keiner Stadt besser sehen als in Ostrau. Hier findest du Unmengen an industrieller Architektur wie Hochöfen, Fördertürme und das Panorama des Stahlkonzernes „Witkowitzer Eisenwerke“. 

Was du jedoch nicht auf den ersten Blick sehen kannst ist die Stadt, die sich unter deinen Füßen befindet. Hier arbeiteten tagtäglich tausende Menschen.

Erleben kannst du die Stadt aber nicht nur durch Rundgänge, sondern auch bei einem der beliebten Festivals die jedes Jahr vor Ort stattfinden.

Böhmische Schweiz – Natur pur

Felsenbogen Prebischertor in der Böhmischen Schweiz - Tschechien Sehenswürdigkeiten
Felsenbogen Prebischertor in der Böhmischen Schweiz – Tschechien Sehenswürdigkeiten | Foto: @liliportfolio/Depositphotos.com

Die böhmische Schweiz ist eine grandiose tschechische Sehenswürdigkeit, die im Norden des Landes liegt und zusammen mit der Sächsischen Schweiz Teil des Elbsandsteingebirges ist. 

Das Gebiet, das sich an der deutsch-tschechischen Grenze befindet, ist als der Nationalpark Böhmische Schweiz bekannt. Hier kannst du Natur hautnah und unberührt erleben, wie man es nur selten in seinem Leben wird. 

Marienbad (Mariánské Lázně)

Marienabd - Tschechien Sehenswürdigkeiten
Marienabd – Tschechien Sehenswürdigkeiten | Foto: @jirivanicek/Depositphotos.com

Eine Zeitreise ins 20. Jahrhundert kannst du erleben, wenn du durch das Zentrum von Marienbad spazierst. Umgeben von blühenden Parks und großartigen Kurhäusern, in denen die Gäste entspannen und das bekannte Heilwasser trinken, kannst du dich nur in eine andere Zeit versetzt fühlen.

Neben Marienbad kannst du auch die Schwestern der Stadt Karlsbad und Franzensbad erkunden, die ebenfalls viele Sehenswürdigkeiten zu bieten haben. Komm und besuche Marienbad, um einmal richtig entspannen zu können.

Schloss und Burg Elbogen (Loket Castle Hrad Loket)

Schloss und Burg Elbogen - Tschechien Sehenswürdigkeiten
Schloss und Burg Elbogen – Tschechien Sehenswürdigkeiten | Foto: @AliaksandrAntanovich/Depositphotos.com

Anfang des 13. Jahrhunderts wurde die Burg Elbogen von böhmischen Königen wegen ihrer strategischen Lage in der Nähe der Landesgrenzen gegründet. An Bekanntheit erlangte die Burg durch König Johann von Luxemburg, der in genau dieser Burg seinen eigenen Sohn gefangen hielt, der später als Kaiser Karl VI in die Geschichte einging. 

Die Burg ist heutzutage für die Öffentlichkeit begehbar und du kannst bei einem Rundgang durch das Bauwerk und dem umliegenden Gelände unter anderem die Kellerverliese begutachten oder die romantischen Elemente bewundern, die die Burg schmücken. 

Auch die Stadt unter der Burg kann dir noch viele Sehenswürdigkeiten bieten, weswegen sich die Gegend perfekt für einen Tagesausflug eignet.

Schloss und Blumengärten in Kremsier (Kroměříž)

Blumengärten in Kremsier - Tschechien Sehenswürdigkeiten
Blumengärten in Kremsier – Tschechien Sehenswürdigkeiten | Foto: @graphia76/Depositphotos.com

Die Parks der Stadt Kremsier stehen zu Recht auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerben, denn im Sommer erinnert die Stadt einen an das Paradies. Überall spielen Licht, Kunst, Architektur und Pflanzen in Harmonie in der Stadt und der Schlossgarten und der Blumengarten zählen zu den schönsten in ganz Europa. 

Die schiere Pracht an Blumen und Pflanzen wird beim ersten Anblick überwältigend für dich sein, aber deinen Besuch wirst du in vollen Zügen genießen können.

Nikolsburg (Mikulov)

Niklosburg - Tschechien Sehenswürdigkeiten
Niklosburg – Tschechien Sehenswürdigkeiten | Foto: @Machacek/Depositphotos.com

Die Nikolsburg wirft einen mächtigen Schatten über die Landschaft von Südmähren und ist bekannt für ihre einprägsame und gewaltige Silhouette. Die Burg durfte schon viele wichtige Herrscher beherbergen, darunter zum Beispiel Kaiser Napoleon. Bei einem Schlossbesuch erwarten dich viele verschiedene Exponate zu der Burg und seiner Geschichte, eine Reihe an Gemälden, die großartige Schlossbibliothek und ein großes Weinfass.

Schloss Leitomischl (Litomyšl)

Schloss Leitomischl - Tschechien Sehenswürdigkeiten
Schloss Leitomischl – Tschechien Sehenswürdigkeiten | Foto: @phb.cz/Depositphotos.com

Die tschechische Sehenswürdigkeit Schloss Leitomischl erwartet dich mit einem romatischen Park, eleganten Arkaden und geheimnisvollen Gänge, die sich unter der Erde befinden. Das Schloss diente einst als repräsentativer Herrschaftssitz des Adelsgeschlechts der Pernsteins und zählt zu den schönsten und prächtigsten Renaissancebauwerken in ganz Tschechien und wurde auf die UNESCO-Weltkulturerbeliste aufgenommen.

Kulturlandschaft Lednice-Valtice (Lednicko-valtický areál)

Wohl kein Ort auf der Welt ist besser gepflegt als die elegante und prächtige Kulturlandschaft, die du um die beiden Schlösser Lednice und Valtice sehen kannst. Diese tschechischen Sehenswürdigkeiten überzeugen mit ihrem über Jahrhunderte bestehenden Park, welcher mir romantischen Bauten und Teichen geschmückt ist. Die Kulturlandschaft ist zurecht auf der UNESCO-Welterbeliste wiederzufinden und wird von vielen Menschen als „Garten Europas“ bezeichnet.

Lipno nad Vltavou

Die Gemeinde Lipno nad Vltavou liegt im Süden von Tschechien und ist vor allem bekannt für einen der größten Yachthafen in Mitteleuropa und einem großen Wasserpark. Außerdem erlangte die Stadt an Bekanntheit durch das örtliche entwickelte Skigebiet, welches dir im Winter über 35 Kilometer lange Langlaufloipen bietet und mehrere Abfahrtmöglichkeiten für Skifahrer.

Wenn du die Stadt im Sommer besuchst, kannst du an einem der vielen Campingplätze rasten und viele Wassersportarten erleben und ausprobieren.

Kutna Hora

Kutna Hora - Tschechien Sehenswürdigkeiten
Kutna Hora – Tschechien Sehenswürdigkeiten | Foto: @graphia76/Depositphotos.com

Eine der schönsten und geschichtlich wichtigsten tschechischen Städte ist Kutna Hora. Vor allem zwei Wahrzeichen ziehen jedes Jahr viele Touristen, aber auch Einheimische an: der Dom der heiligen Barbara, welcher mitten in der Stadt liegt und das Beinhaus im Randgebiet. Die Altstadt mit ihrem Stadtzentrum steht auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerben auf Grund der zu sehenden gut erhaltenen mittelalterlichen Straßen und Plätzen. Neben diesen wirst du noch viele weitere Geschäfte, Gaststätten oder Cafés finden können. 

Ein Tipp: Mach einen langen Spaziergang entlang des Flusses Vrchlice, bei welchem du unter den Wällen von Kutna Hora laufen wirst.

Nationalpark Böhmerwald

Nationalpark Böhmerwald - Tschechien Sehenswürdigkeiten
Nationalpark Böhmerwald – Tschechien Sehenswürdigkeiten | Foto: @OndrejProsicky/Depositphotos.com

Der Nationalpark Böhmerwald bietet dir eine großartige, harmonische Naturlandschaft wie es nur wenige Gebiete in Europa tun. Der Wald erstreckt sich zwischen der bayerisch-tschechischen Grenze und ist eines der größten zusammenhängenden Waldgebiete auf dem ganzen Kontinent. 

Der Wald wird dir mit seinen klaren Gletscherseen, den hunderte Jahre alten Urwäldern und den Moorgebieten wie ein Märchenland vorkommen. Ein Aufenthalt in der Nähe des Böhmerwaldes ist perfekt für dich, vor allem wenn du einen Aktivurlaub geplant hast.

Noch mehr Reiseinspiration für Europa

Folge uns gerne auch auf unseren sozialen Kanälen, wie FacebookInstagram und Pinterest. Auf diesen Plattformen nehmen wir dich mit auf unsere aktuellen Reisen und zeigen dir magische Bilder & Videos und verraten unsere besten Reisetipps.

* In diesem Beitrag verwenden wir sogenannte „Affiliate Links“ (Werbelinks). Diese leiten dich zu Produkten und Dienstleistungen, welche wir dir zu 100% empfehlen können. Solltest du über diese Links etwas buchen/kaufen, erhalten wir als Dankeschön eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch aber keine weiteren Kosten. Diese Werbeeinnahmen helfen uns all unsere Inhalte, Bilder und Videos völlig kostenfrei für dich anzubieten.

Das könnte dich auch interessieren