BAD WIMPFEN SEHENSWÜRDIGKEITEN – 13 HIGHLIGHTS FÜR EINEN BESUCH IN DER KURSTADT

BAD WIMPFEN SEHENSWÜRDIGKEITEN - 13 HIGHLIGHTS FÜR EINEN BESUCH IN DER KURSTADT 3

Die kleine Kurstadt Bad Wimpfen in Baden-Württemberg mag zwar nicht die größte sein, aber trotzdem gibt es hier immer noch unglaublich viel zu erleben. Die komplett denkmalgeschützte Altstadt von Bad Wimpfen überzeugt mit den idyllischen Fachwerkhäusern und Klopfsteinpflasterstraßen und umgeben ist der Ort von schönster Natur!

Kein Wunder also, dass sich die Luft hier frischer anfühlt und eine großartige Atmosphäre herrscht. Wenn du also eine wunderschöne Kleinstadt, die etwas erhöht auf einem Berg liegt und einen wundervollen Ausblick auf die Umgebung & Landschaft drumherum bietet, einmal selbst erleben möchtest, dann mach dich auf den Weg.

Wir wünschen dir viel Spaß beim Erkunden der vielen grandiosen Bad Wimpfen Sehenswürdigkeiten und hoffen, dass unsere Tipps dir helfen können!

Die Top Sehenswürdigkeiten & Attraktionen in Bad Wimpfen im Überblick

  • Der Blaue Turm
  • Das Rathaus von Bad Wimpfen
  • Schmuckkästchen
  • Bügeleisenhaus
  • Reichsstädtisches Museum im Alten Spital
  • Ritterstiftskirche St. Peter

Wo liegt Bad Wimpfen eigentlich?

Bad Wimpfen, bis 1930 nur Wimpfen, das „Bad“ kam erst später dazu, nachdem es ab 1817 gelang es, die seit langem bekannten Salzvorkommen als Sole zu fördern, ist eine Kurstadt am Neckar im Landkreis Heilbronn in Baden-Württemberg. Bad Wimpfen gehört zur Region Heilbronn-Franken und zur Metropolregion Stuttgart und liegt ca 15 km nördlich von Heilbronn. Einst war die mittelalterliche Stauferpfalz und später dann bis 1803 auch Reichsstadt.

Altstadt- & Fachwerkidylle – Kurze Geschichte zur Kaiserpfalz Bad Wimpfen

Die Stadt Bad Wimpfen hat eine spannende und vielseitige Stadtgeschichte hinter sich. Erste Siedler ließen sich vermutlich um die 450 vor Christus hier nieder und begannen die Stadt erstmalig zu erbauen. Aber schon um 85 nach Christus wurde die Stadt von den Römern eingenommen und der richtige Stadtbau begann erst jetzt. Während der Römerzeit entstanden viele der Gebäude in Bad Wimpfen und einige davon kannst du bis heute noch sehen!

Nachdem die Römer die Stadt zurückgelassen hatten, konnte das Christentum hier Fuß fassen und es wurde im Jahre 965 die erste Kirche von Bad Wimpfen gebaut. Die wohl prägendste Zeit der Stadtgeschichte war jedoch als Wimpfen zur Kaiserpfalz wurde. Viele der Gebäude entstanden in dem Zeitraum und es gibt viele Hinweise bis heute, die einen an die Kaiserpfalz erinnern.

Heutzutage ist Bad Wimpfen ein beliebter Urlaubsort und Ausflugsziel in der Region. Vor allem die schöne historische und komplett denkmalgeschützte Altstadt, hat einen beeindruckenden Bestand an bunten Fachwerkhäusern sowie Bau- und Kunstdenkmälern, die überwiegend behutsam gepflegt sind.

1. Rathaus

Das Rathaus ist eine der ersten hübschen Sehenswürdigkeiten Bad Wimpfens, die wir dir empfehlen können. Das schmucke Gebäude kannst du in der Altstadt von Bad Wimpfen wiederfinden und es ist mit seiner orange-beigen Fassade leicht zu erkennen.

Das Rathaus wurde in der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts erbaut und war lange Zeit der Sitz des Rats und Gerichts der Reichsstadt Wimpfen. Im Jahr 1839 musste das Gebäude aber aufgrund von Baufälligkeit abgerissen werden und es entstand der heutige klassizistische Neubau! Eine definitive Empfehlung von uns!

2. Blauer Turm

Die Spitze des Blauen Turms - Bad Wimpfen Sehenswürdigkeiten
Die Spitze des Blauen Turms – Bad Wimpfen Sehenswürdigkeiten | Foto: Oliver Bock

Der Blaue Turm ist das Wahrzeichen der Stadt Bad Wimpfen und ist schon von weitem gut zu erkennen. Schließlich ragt der 58 Meter hohe Turm weit über die Dächer der Stadt hinaus. 

Erstmalig wurde der Turm im Jahre 1170 erbaut, als ein Bergfried der Königspfalz. Nach mehreren Bränden, die den Turm über die Jahrhunderte hinweg heimsuchten veränderte sich auch immer das Aussehen des Blauen Turms. Bei einer Besichtigung kannst du bis ganz nach oben im Turm und bekommst von dort aus eine großartige Aussicht auf die Stadt!

3. Ritterstiftskirche St. Peter im ehemaligen Benediktinerkloster

Eine unserer absoluten Highlights der Sehenswürdigkeiten Bad Wimpfens war die Ritterstiftskirche St. Peter im ehemaligen Benediktinerkloster der Stadt. Diese wurde auf dem Fundament einer alten Römerstadt mit Kastell erbaut, zusammen mit dem direkt daneben liegenden Kloster, welches auch noch bis heute unversehrt steht. 

Die Kirche gilt als ein Meisterwerk der Kirchenarchitektur, was wir nach unserem Besuch auch nur bestätigen können. Sie ist eine der bedeutendsten Kirchen in ganz Süddeutschland und vor allem der gut erhaltene Kreuzgang ist ein Highlight dieser Bad Wimpfen Sehenswürdigkeit!

4. Dominikanerkirche Heiligen Kreuz

Das Dominikanerkloster in der Bad Wimpfen Altstadt wurde im Jahre 1269 gegründet und der Bau des Kirchenkomplexes etwa am Anfang vom 14. Jahrhundert abgeschlossen. Die Kirche wurde aber während des 18. Jahrhundert noch einmal umgebaut und hatte damals dann auch ihr barockes Aussehen erhalten!

Das Innere der Kirche ist nicht öffentlich zugängig, da sich dort mittlerweile ein Gymnasium drin befindet. Aber trotzdem solltest du die Kirche nicht auslassen bei einem Rundgang durch die Stadt Bad Wimpfen!

5. Alter Bahnhof

In dem hübschen neugotischem Bahnhofsgebäude (dem einzigen in ganz Süddeutschland) von 1868  wirst du zwar keine fahrenden Züge mehr zu Gesicht bekommen, aber stattdessen kannst du dich in der hervorragenden Bar Bollwerk Lounge mit erstklassigen Cocktails sowie leichten internationalen Gerichten verwöhnen lassen.

Das Ambiente der Cocktailbar ist sehr hell und freundlich, obwohl du umgeben bist von den alten Mauern des Bahnhofs!

6. Löwen- & Adlerbrunen

Der Löwenbrunnen in der Altstadt Bad Wimpfens stammt aus dem 16. Jahrhundert und ist geziert mit dem reichsstädtischen Hoheitszeichen und dem Reichsadler. Er markiert einen der wichtigsten Zugänge zum Hauptmarkt der Stadt und wird so auch dich bei deinem Besuch begrüßen!

Der Adlerbrunnen ist sogar noch älter und stammt aus dem Jahre 1576. Den Adlerbrunnen findest du an der oberen Straßenkreuzung mit Zugang zum Markt.

7. Unteres Stadttor

Das Untere Stadttor ist eine weitere interessante und historische Bad Wimpfen Sehenswürdigkeit. Hierbei handelt es sich ganz einfach um den unteren Stadteingang, welcher im 15. Jahrhundert errichtet wurde. Das Wappen, das bis heute am Eingang zu sehen ist, zeigt das barocke Stadtwappen aus dem Jahr 1781. Ein schöner kleiner Ausflug in die Vergangenheit!

8. Reichsstädtisches Museum im Alten Spital

Der Eingang zum Alten Spital - Sehenswürdigkeiten in Bad Wimpfen
Der Eingang zum Alten Spital – Sehenswürdigkeiten in Bad Wimpfen | Fotos: Oliver Bock

Im Alten Spital, welches 1230 gegründet wurde, kannst du heutzutage das Reichsstädtische Museum finden. Hier findest du eine spannende und interessante Ausstellung zu der Geschichte der Stadt und auch Baden-Württembergs. Im Alten Spital kannst du außerdem noch die Touristeninformation finden, was ebenfalls sehr hilfreich sein könnte bei deinem Besuch!

9. Bügeleisenhaus

Das charmante Bügeleisenhaus in der Badgasse - Bad Wimpfen Sehenswürdigkeiten
Das charmante Bügeleisenhaus in der Badgasse – Bad Wimpfen Sehenswürdigkeiten | Foto: Oliver Bock

Das Bügeleisenhaus hat seinen Namen durch seine Form erhalten, die von oben gesehen tatsächlich etwas einem Bügeleisen ähneln könnte. Es befindet sich in der Badgasse und ist mit seiner Größe und Breite das schmalste Fachwerkhaus in der ganzen Stadt Bad Wimpfen und definitiv einen Abstecher wert!

10. Bürgermeister Elsässer Haus

Eins der schönsten Häuser in der Stadt - Das Bürgermeister Elsässer Haus - Bad Wimpfen Sehenswürdigkeiten
Eins der schönsten Häuser in der Stadt – Das Bürgermeister Elsässer Haus – Bad Wimpfen Sehenswürdigkeiten | Foto: Oliver Bock

Auch das Bürgermeister Elsässer Haus ist ein wunderschönes Fachwerkhaus und du kannst es in der Oberen Turmgasse finden, direkt am Anfang der Straße! Es handelt sich bei dem Haus um ein repräsentatives Fachwerkhaus aus dem 16. Jahrhundert. Besonders hervorstechen tut der Barockerker, welcher 1717 erbaut wurde! Das Haus macht ein grandioses Fotomotiv und ist eines der schönsten Fachwerkhäuser in der Stadt!

11. Ehemaliges Gasthaus zur Krone

Eines der größten Fachwerkhäuser und eine der hübschesten Bad Wimpfen Sehenswürdigkeiten ist das ehemalige Gasthaus zur Krone. Du kannst das große Fachwerkhaus in der Hauptstraße 69 finden. Im Inneren findest du ein heutzutage das italienische Restaurant „Pizzeria San Valentino“ mit vielen leckeren Speisen. Wir können besonders die Pizzen empfehlen!

Das ehemalige Gasthaus zur Krone ist eines der ältesten bewirtschafteten Gasthäuser in ganz Deutschland! Das älteste Gasthaus in Deutschland befindet sich übrigens in Miltenberg, Bayern.

12. Steinhaus

Beim Steinhaus im Burgviertel handelt es sich um eines der größten romanischen Profanbauten innerhalb Deutschland und gehört neben dem Blauen Turm wohl zu den markantesten Bauten aus der ehemaligen Kaiserpfalz. 

Heutzutage kannst du in dem alten Bauwerk das Historische Museum finden, welches in zwei größere Abteilungen aufgeteilt ist. Es gibt einmal die Vor- und Frühgeschichte des römischen Wimpfens und die Geschichte der Staufer und von der Kaiserpfalz. Eine großartige kleine Ausstellung, in der du viel lernen kannst!

13. Schmuckkästchen

Nicht ohne Grund wird dieses Fachwerkhaus Schmuckkästchen genannt - Bad Wimpfen Sehenswürdigkeiten
Nicht ohne Grund wird dieses Fachwerkhaus Schmuckkästchen genannt – Bad Wimpfen Sehenswürdigkeiten | Foto: Oliver Bock

Beim Schmuckkästchen handelt es sich ebenfalls um ein Fachwerkhaus, welches eines der schönsten in der ganzen Stadt ist, und das will was heißen! Das Häuschen ist in der Badgasse zu finden und es handelt sich bei dem Fachwerkhäuschen um einen dekorativen fränkischen Bau!

Das Haus macht seinem Namen wirklich alle Ehre!

Bonus – Der Weihnachtsmarkt Bad Wimpfen

Eine absolute Empfehlung von uns ist der traditionsreiche Weihnachtsmarkt in der Altstadt von Bad Wimpfen, der hier jedes Jahr wieder stattfindet. Es handelt sich hierbei um einen der ältesten Weihnachtsmärkte in ganz Deutschland, denn es gibt ihm schon seit etwa 1487.

Auf dem Weihnachtsmarkt kommt mit den Lichtern, der Musik und dem Geruch von gebrannten Mandeln und Glühwein richtige Weihnachtsstimmung auf und die vielen Stände laden zum Erkunden ein. Bestimmt wirst du hier ein schönes Mitbringsel finden können, was dich an Bad Wimpfen denken lässt!

Mehr Reisetipps für Deutschland und die Region

Folge uns gerne auch auf unseren sozialen Kanälen, wie FacebookInstagram und Pinterest. Auf diesen Plattformen nehmen wir dich mit auf unsere aktuellen Reisen und zeigen dir magische Bilder & Videos und verraten unsere besten Reisetipps.

* In diesem Beitrag verwenden wir sogenannte „Affiliate Links“ (Werbelinks). Diese leiten dich zu Produkten und Dienstleistungen, welche wir dir zu 100% empfehlen können. Solltest du über diese Links etwas buchen/kaufen, erhalten wir als Dankeschön eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch aber keine weiteren Kosten. Diese Werbeeinnahmen helfen uns all unsere Inhalte, Bilder und Videos völlig kostenfrei für dich anzubieten.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar